Kunden / Vita Coco
Play video

Mithilfe von Dropbox Business beliefert Vita Coco die Welt mit frischem Kokosnusswasser

Vita Coco ist ein natürliches elektrolythaltiges Kokosnusswasser, das zurzeit in 13 Ländern in aller Welt verkauft wird. Durch das Pflücken, Öffnen und Verpacken der Kokosnüsse direkt an der Quelle gewährleistet Vita Coco hohe Qualitätsstandards und ist mit 60 Prozent Marktanteil in diesem Segment führend.

Einen Versuch wert

Als Teil seines Verkaufsversprechens, nur die frischsten Produkte anzubieten, verfügt Vita Coco über ein strenges Protokoll, nach dem das Kokosnusswasser innerhalb von 72 Stunden nach dem Pflücken abgefüllt werden muss. Obwohl die Mitarbeiterzahl in fünf Jahren von unter zwei Dutzend auf weltweit 250 angewachsen ist, ist das Ziel immer noch ein schlanker, höchst effizienter Betrieb. Jeder einzelne Mitarbeiter hat in dem Prozess des Pflückens, Verpackens und Verkaufens eine ganz spezifische Aufgabe – und jede Technologie, die das Unternehmen einsetzt, muss dies unterstützen.

In dem Bestreben, die Mitarbeiter untereinander zu vernetzen, hat das Unternehmen alles Mögliche versucht, von Netzlaufwerken über tragbare Festplatten bis hin zu Dateifreigabeanwendungen. Aber Brian Olney, Leiter des Markenmarketing, berichtet dazu: „Eine große Zahl von Mitarbeitern hat diese Tools nicht eingesetzt, weil sie sich nicht wirklich gut in unseren Arbeitsablauf eingefügt haben.“

Es hat nicht lange gedauert, bis die Mitarbeiter von Vita Coco angefangen haben, nach zuverlässigen Alternativen zu suchen – und Dropbox für die gemeinsame Arbeit an Dateien zu verwenden. Um Mitarbeitern die Art von Technologie zu geben, die sie sich wünschen, und trotzdem die Kontrolle über Inhalte wie Markenstrategien und zukünftige Innovationen zu behalten, entschied sich Vita Coco, Dropbox Business einzuführen und für die verschiedenen Teams aus dem ganzen Unternehmen unterschiedliche Zugriffsberechtigungen einzurichten.

„Wir haben Hunderte von Verpackungsvarianten. Für uns steht wirklich viel auf dem Spiel und wir vertrauen Dropbox Business hundertprozentig.“

Die Produktion global in Gang halten

Die Herstellung des Kokosnusswassers von Vita Coco erfordert eine komplexe und durchdachte Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern rund um den Globus. Die Büros des Unternehmens befinden sich in New York, London und Singapur mit weiteren Niederlassungen in Japan, Südkorea, Frankreich und den USA, aber die Kokosnüsse stammen aus Ländern wie Brasilien und Indonesien. Um den Betrieb auch über verschiedene Zeitzonen reibungslos aufrechtzuerhalten, vertraut Vita Coco auf Dropbox Business.

Mit Dropbox sind in den wichtigsten Produktionsphasen, wie der Entwicklung der Produktverpackung, alle auf demselben Stand. Da die Kokosnüsse von verschiedenen Stränden kommen, müssen die unterschiedlichen Nährwertangaben auf den Etiketten der jeweiligen Region angepasst werden. Wenn die Designer die Etikettendaten anpassen, verwenden sie Dropbox-Links, um PDF-Dateien absegnen zu lassen. Marketing- und Produktionsteams prüfen Verpackungsentwürfe, nehmen gegebenenfalls nötige Änderungen vor und senden die Dateien dann an externe Produktionspartner in Deutschland oder Singapur – wieder über Dropbox. Olney erklärt: „Wir haben Hunderte von Verpackungsvarianten. Für uns steht wirklich viel auf dem Spiel und wir vertrauen Dropbox Business hundertprozentig.“

Verkauf leicht gemacht

Und bei der Aufnahme von Vita Coco in das Warensortiment weiterer Einzelhändler spielt Dropbox Business ebenfalls eine wichtige Rolle. In der Vergangenheit haben sich Vertriebsmitarbeiter des Unternehmens auf gedruckte Unterlagen und Notizbücher verlassen, um Informationen von potenziellen Distributoren zu sammeln und weiterzugeben. Mit Dropbox können Außendienstmitarbeiter nun schneller und intelligenter arbeiten und iPads verwenden, um auch unterwegs auf Produktinformationen zuzugreifen und sie präsentieren zu können. „Dropbox Business hilft uns, Informationen schnell und effizient an unsere Außendienstmitarbeiter weiterzuleiten“, meint Olney. „Sie können auf der Stelle zeigen, wie das Produkt aussieht, warum ein Geschäft das Produkt führen sollte und wie es den Umsatz steigern wird.“

Umgehender Zugriff auf Marketingmaterialien ist für uns ein wichtiger Faktor. „Wir verwenden Dropbox Business als Speichersystem für all unser Kreativmaterial – die mehrschichtigen Vorlagen, die eigentlichen Dateien, an denen unser Designteam arbeitet, die Druckproben“, zählt Olney auf. „Wenn wir die neuesten Bilder von Kourtney Kardashian haben, auf denen sie Vita Coco trinkt, können unsere Vertriebsmitarbeiter diese gleich im Außendienst einsetzen.“