Neuseelands führender Anbieter von Zahlungslösungen sorgt für die Zufriedenheit und Produktivität seiner mobilen Mitarbeiter und setzt dabei auf Datensicherheit. Im Kern seiner Dateispeicher- und Freigabesysteme steht Dropbox Business.

Paymark, Anbieter digitaler Zahlungslösungen

Paymark: Zentrale Ergebnisse

Mazarine Coffee: Lebensmittel- und Getränkehersteller

 Einfachere und effektivere Zusammenarbeit 

 Mehr Mobilität und Flexibilität 

Mazarine Coffee: Lebensmittel- und Getränkehersteller

 Sichere Dateifreigaben für externe Partner 

Die Herausforderung

Wie es euch gefällt

Seit über 25 Jahren bearbeitet Paymark digitale Finanztransaktionen für Menschen in ganz Neuseeland. Mit dem Schwerpunkt auf Datensicherheit, Zuverlässigkeit und Innovation sowohl kundenseitig als auch intern ist es dem Unternehmen gelungen, seine Position als führender Anbieter von Zahlungslösungen zu sichern. Als Paymark BYOD einführte und Mitarbeitern anbot, über ihr eigenes Gerät zu arbeiten, mussten bewährte und sichere Anwendungen her, die das mobile Arbeiten erlauben. Zwar arbeitete das Unternehmen viel mit bereits etablierten Produkten, diese waren aber leider nicht immer unbedingt mit allen neuen Geräten kompatibel. Die zunehmende Zusammenarbeit mit externen Geschäftspartnern erforderte eine Endnutzerlösung, die zwar einfach in der Anwendung war, aber nicht die Sicherheit kritischer Unternehmensdaten gefährdete. Mit überwältigender Zustimmung aller Paymark-Mitarbeiter entschied sich das Unternehmen daraufhin für Dropbox Business. Simon Burson, Security Manager bei Paymark, erzählt: „Wer Dropbox Business erst mal ausprobiert hatte, war schnell überzeugt. Sogar unsere Rechtsabteilung, die immer sehr verhalten auf neue Tools reagiert, hat es sofort angenommen.“

Die Lösung

Sicherheit für mobile Mitarbeiter

Mittlerweile ist Dropbox Business für Paymark zum Knotenpunkt für Mitarbeiter und Geschäftspartner geworden, gleichgültig welche Geräte sie verwenden oder wo sie ihrer Arbeit nachgehen. „Wir vertrauen bei der Dateifreigabe und der Zusammenarbeit in allen aktuellen Arbeitsbereichen fest auf Dropbox Business“, bestätigt Burson. „Es ist toll, dass wir immer und überall auf die benötigten Dateien zugreifen können.“ Wenn Mitarbeiter P2P-Überweisungen vornehmen müssen, bietet die Dateinachverfolgung von Dropbox Business einen rechtsgültigen Nachweis. Als P2P-Überweisungen noch per E-Mail erledigt wurden, war nicht nur die Überwachung schwieriger, der Ablauf entbehrte zudem der nötigen Sicherheit. Dank einer Integration für die CASB- und Cloud-Cybersicherheitsplattform CloudLock ist die Freigabe über Dropbox Business sicher und entspricht dem PCI-Standard, mit dem Paymark konform geht. Burson erklärt: „CloudLock erlaubt uns die zeitnahe Überprüfung auf Kreditkartennummern, um sicherzustellen, dass sie während der Verwendung von Dropbox nicht versehentlich falsch eingetragen werden.“

Die Ergebnisse

Produktivität und Zufriedenheit auf Erfolgskurs

Seit Paymark das mobile Arbeiten möglich gemacht hat und das umfassende Sicherheitssystem steht, ist die Zusammenarbeit in allen Unternehmensbereichen einfacher und sicherer. Mit Dropbox Business konnten nicht nur die internen Prozesse bei Paymark verbessert werden, auch die Arbeit mit externen Partnern läuft reibungsloser. „Unsere Möglichkeiten bei der Zusammenarbeit, angefangen bei Vertragsverhandlungen bis hin zur Planung und Ausarbeitung technischer Standards mit Geschäftspartnern, haben sich seit der Einführung von Dropbox Business definitiv verbessert“, ist Burson überzeugt. Das Endergebnis sind effizientere und produktivere Mitarbeiter. Burson fügt zusammenfassend hinzu: „Wir hatten eine Reihe mittelmäßiger Tools und hatten uns damit arrangiert. Mit der Umstellung auf Dropbox Business gelang es uns, nicht nur die Produktivität, sondern auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen. Alles in allem können wir mit Dropbox Business effizienter, sicherer und wesentlich entspannter arbeiten.“

Die beste Speicher- und Freigabelösung für Ihr Unternehmen

oder jetzt kaufen