Die Drogeriekette setzt auf Dropbox Business, um wichtige geschäftliche Analysedaten in Echtzeit für Betriebs- und Expansionsmanager in ganz Brasilien freizugeben, damit das Unternehmen seine branchenführende Position halten kann.

RaiaDrogasil, ein Drogerie-Einzelhändler

RaiaDrogasil: Zentrale Ergebnisse

 Verbesserte Abläufe bei der Auswahl neuer Standorte 

 Optimierter Prozess zur Beurteilung der Leistung bestehender Filialen

 

 Manager können schneller fundierte Entscheidungen treffen 

 

Die Herausforderung

Die Suche nach einer besseren Datenfreigabe

RaiaDrogasil nutzt Technologie intensiv beim Erweitern und Betrieb seines Filialnetzes. Dieses Wachstumsrezept hat die Drogeriekette mit mehr als 1.200 Filialen zur größten in Lateinamerika werden lassen. Doch mit dem Erfolg sind auch Herausforderungen verbunden: Bei einer wachsenden Anzahl an Filialen wurde es immer schwerer für den Hauptsitz in São Paulo, den Managern relevante Einzelhandelsdaten zur Verfügung zu stellen. RaiaDrogasil nutzte dazu USB-Laufwerke und E-Mail-Anhänge, sodass es ein Ding der Unmöglichkeit war, wichtige geschäftliche Analysedaten in Echtzeit zu aktualisieren. „Für uns bestand die Herausforderung stets darin, unseren Managern Informationen schnell und akkurat zur Verfügung zu stellen, sodass sie in ihrem Geschäftsumfeld fundierte Entscheidungen treffen können“, so Retail Planning Director Bruno Pipponzi. „Die Informationen flossen einfach nicht schnell genug für den Markt.“ Um in diesem wettbewerbsintensiven Sektor in Führung zu bleiben, benötigte RaiaDrogasil eine flexiblere Dateifreigabeplattform. Das Unternehmen zog zunächst mehrere Cloudlösungen in Betracht, entschied sich jedoch bald für Dropbox Business, nachdem klar wurde, dass Mitarbeiter bereits private Dropbox-Konten für berufliche Zwecke nutzten. „Dropbox war einfach das ansprechendste Tool – es war einfach und leicht zu erlernen“, so Pipponzi.

Die Lösung

Gesündere Zusammenarbeit fördern

Mit Dropbox Business kann das für die Einzelhandelsplanung zuständige Team bei RaiaDrogasil am Hauptsitz des Unternehmens Karten, Tabellen, Berichte und Dashboards mit geschäftlichen Analysedaten in Echtzeit für alle Marktleiter in ganz Brasilien freigeben. Da die Lösung für alle Plattformen geeignet ist, können die Manager nun Tabellen und andere Dokument einfach auf ihren Mobilgeräten abrufen. Den Desktop haben sie fast aufgegeben – schließlich müssen sie nicht mehr im Büro sitzen, um produktiv zu sein. „Entscheidungen können direkt vor Ort auf schnellere, flexiblere Weise getroffen werden“, so Pipponzi. „Das stellt für uns einen enormen Vorteil dar.“ Nun, da die Unternehmensdaten zentral in freigegebenen Dropbox-Ordnern abgelegt sind, können Mitarbeiter des Teams für Einzelhandelsplanung jede Filiale besuchen und sofort auf alle Finanz- und Betriebsdaten zugreifen. „So kommen wir schnell mit dem Marktleiter ins Gespräch und können Richtlinien für das Management vorgeben“, erklärt Pipponzi. Das für die Expansion von RaiaDrogasil zuständige Team verlässt sich ebenso auf Dropbox Business. Mitarbeiter nutzen den Service, um große Geomarketing-Kartendateien für Kollegen freizugeben, die auf der Suche nach dem nächsten erfolgreichen Standort sind. „Diese Dokumente können wir nur dank Dropbox füreinander freigeben“, so Pipponzi. „Durch den Einsatz von Dropbox konnten wir eine merkliche Verbesserung unserer Expansionsvorhaben verzeichnen.“ Laut Pipponzi bestimmt das Unternehmen über die Freigabeberechtigungen in der Verwaltungskonsole, wer Zugriff auf die jeweiligen Daten erhält. So erhält ein Operations Manager in São Paulo beispielsweise Zugang zu Ordnern für alle Filialen in seinem Sektor, während ein Regionalleiter nur den Ordner sieht, der Informationen zu den Filialen in seiner Region enthält. „Das macht den ganzen Prozess so sicher“, konstatiert Pipponzi.

Die Ergebnisse

Die Nase vorn in einem hart umkämpften Markt

Dropbox Business stattet die Mitarbeiter von RaiaDrogasil mit den Daten aus, die sie brauchen, um geschäftliche Entscheidungen zu treffen, mit denen das Unternehmen seine Spitzenposition beibehalten kann, erklärt das Unternehmen. „Wir müssen ununterbrochen auf Änderungen in der Wettbewerbsdynamik und in unserem Geschäftsumfeld gefasst sein“, so Pipponzi. „Ich weiß nicht, wie wir den aktuellen Betrieb und unsere Expansionsprojekte ohne eine Kollaborationsplattform wie Dropbox Business bewältigen könnten.“ Der Austausch von Best Practices geschieht nun fast von selbst, denn Manager können Erkenntnisse direkt an ihre Kollegen in anderen Regionen weitergeben. „Das ist für mich der Vorteil von Dropbox“, sagt Pipponzi. Seit RaiaDrogasil Dropbox Business verwendet, um minutenaktuelle Analysen über potenzielle Immobilien freizugeben, ist die Auswahl neuer Geschäftsstandorte erheblich besser geworden. Durch diese Verbesserungen im Auswahlprozess ist die Umsatzperformance neuer Geschäfte in den letzten Quartalen erheblich gestiegen. Das war erst möglich, nachdem Standortinformationen über Dropbox leichter freigegeben werden konnten, ist sich Pipponzi sicher. „Es gibt keinen Zweifel, dass Dropbox ein beachtliches Tool ist, das enormes Potenzial hat, einen Mehrwert für unser Einzelhandelsgeschäft zu schaffen.“

Die beste Speicher- und Freigabelösung für Ihr Unternehmen

oder jetzt kaufen