Inkrementell sichern – schneller synchronisieren

Schnelle und einfache Dateisynchronisierung mit Dropbox

Inkrementelle Sicherungen leicht gemacht.

Was ist eine inkrementelle Sicherung?

Die inkrementelle Sicherung ist eine Sicherungsmethode, die Änderungen auf Dateiebene aufzeichnet – oder nur die Datenstücke oder Dateiteile –, die sich von der letzten vollständigen Sicherung unterscheiden. Wenn Sie zum Beispiel einen Satz in einem 10-seitigen Dokument bearbeitet haben, wird nur dieser Dateiteil auf die volle Sicherung gespeichert (anstelle einer neuen Kopie der gesamten Datei).

Da Sie nur die Teile sichern, die sich seit der letzten Sicherung geändert haben, nimmt die inkrementelle Sicherung weniger Speicherplatz ein und kann regelmäßig oder sogar täglich schnell durchgeführt werden. Allerdings kann es weniger praktisch sein, wenn Sie eine Sicherungskopie einer Datei mit einer großen Datenmenge oder ein ganzes Laufwerk zur Notfallwiederherstellung wiederherstellen, weil die gesamte Datei aus den nach und nach auf die vollständige Sicherung gespeicherten Teilen wiederhergestellt wird.

Was sind inkrementelle Backups?

Inkrementelle oder differenzielle Sicherung

Differenzielle Sicherungsmethoden speichern Daten, indem sie ganze Dateien sichern, die seit der letzten vollständigen Sicherung geändert wurden. Selbst wenn Sie also nur einen Satz eines 10-seitigen Dokuments bearbeitet haben, wird eine neue Kopie der gesamten Datei in die Sicherung gespeichert.

Je nachdem, wie sie implementiert werden, können inkrementelle und differenzierte Sicherungen als gleichwertige Sicherungsmethoden angesehen werden. Aber ein Unterschied ist besonders auffällig – bei der differenziellen Sicherung ist die gesamte bearbeitete Datei in der vollständigen Sicherung enthalten, was die Wiederherstellung von Dateien oder Treibern beschleunigt. Auf der Dateiebene kann eine differenzielle Sicherung jedoch länger dauern, da alle kumulativen Änderungen seit der letzten vollständigen Sicherung hochgeladen werden.

Der Unterschied zwischen inkrementellen und differenzierten Sicherungen

Mit inkrementeller Sicherung Workflows optimieren

Während es verschiedene Backup-Typen und Arten von Backup-Software gibt, beginnt jedes Datensicherungssystem mit einer vollständigen Sicherung – einem Datensatz aller Dateien auf einer Festplatte oder in einem Dropbox-Konto. Für den Endnutzer ist es die Art und Weise, wie Änderungen im Vergleich zur vollen Sicherung gespeichert werden, die den Unterschied bei der Geschwindigkeit und dem Speicherplatz ausmacht.

Dropbox hat seine eigene Dateisicherungsmethode namens Delta-Synchronisierung, die am ehesten einer inkrementellen Sicherungsmethode ähnelt. Delta-Synchronisierung bietet schnelle Dateisynchronisierungen und nimmt insgesamt weniger Speicherplatz ein, was sich in glatteren und vereinfachten Arbeitsabläufen für alle Dropbox-Nutzer niederschlägt.

Optimieren Sie Ihre Arbeit mit nahtlosen Sicherungen

So synchronisiert Dropbox Ihre Dateien

Delta-Synchronisierung

Synchronisieren Sie Dateien schneller, da nur seit der letzten Sicherung veränderte Teile gespeichert werden. Wenn die Delta-Synchronisierung angewendet wird, kann sie Ihnen den Zugriff auf die neuesten Inhalte in kürzester Zeit ermöglichen, auch bei instabilen Netzwerkverbindungen.

LAN-Synchronisierung

Sparen Sie Bandbreite, indem Sie Inhalte aus Ihrem Local Area Network (LAN) synchronisieren, statt Dateien zuerst von Servern herunterzuladen. Außerdem bietet LAN-Synchronisierung den Nutzern im Netzwerk sogar noch schnelleren Zugriff auf den aktuellsten Inhalt.

Automatische Wiederaufnahme der Synchronisierung

Laden Sie große Dateien einfach hoch und herunter, selbst wenn Ihre Internetverbindung unterbrochen wird. Wir nehmen jede unterbrochene Übertragung wieder auf, wenn eine Internetverbindung vorhanden ist.