Ordnerzugriff einrichten

Freigegebene Ordner machen in Dropbox den Kern der Zusammenarbeit aus. Sie sollten sich daher mit ihrer Funktionsweise vertraut machen.

Als Administrator ist es Ihre Aufgabe dafür zu sorgen, dass die richtigen Personen Zugriff auf die richtigen Dateien haben. Da der Dateizugriff für jeden Ordner individuell eingerichtet wird, können Sie sicher sein, dass Teammitglieder nur die Dateien sehen, die sie benötigen, und sonst nichts.

Dieser Artikel bietet Ihnen einen kurzen Überblick über die Funktionsweise von Ordnerberechtigungen in Dropbox Business. Wenn Sie weitere Informationen über freigegebene Ordner benötigen, lesen Sie den Artikel Freigegebene Ordner im Nutzerleitfaden für Dropbox Business.


Standardeinstellung: Alle Ordner sind privat

Jedes Teammitglied, und dazu gehören auch Administratoren, verfügt über seinen privaten Arbeitsbereich in Dropbox. Alles, was in Dropbox gespeichert wird, ist standardmäßig privat. Sie können also sicher sein, dass andere nur auf die Dateien zugreifen, die Sie für sie freigeben.

Nutzer eines freigegebenen Ordners können andere Nutzer zur Zusammenarbeit in den Ordner einladen oder ihnen über freigegebene Links Kopien ihrer eigenen Dateien zukommen lassen.


Berechtigungen für freigegebene Ordner

Alle Teammitglieder können freigegebene Ordner erstellen, indem sie eine Einladung an die E-Mail-Adresse eines Dropbox-Nutzers senden. Sobald ein Nutzer die Einladung annimmt, erscheint der freigegebene Ordner in seinem Dropbox-Ordner und der Inhalt wird automatisch mit den verknüpften Geräten des Nutzers synchronisiert.

Administratoren können (genau wie alle anderen Mitglieder eines Dropbox Business-Teams) nur auf die Ordner zugreifen, zu denen sie eingeladen wurden.

Ein freigegebener Ordner weist drei Rollen auf:

  • Eigentümer können Lese-/Bearbeitungsberechtigungen ändern, weitere Nutzer einladen und die Eigentümerschaft auf einen anderen Nutzer übertragen. Dies ist die Standardrolle der Person, die einen Ordner erstmals freigibt.
  • Bearbeiter können genauso wie ein Eigentümer Dateien im Ordner hinzufügen, bearbeiten und löschen. Sofern der Eigentümer es gestattet, können Bearbeiter auch Nutzer in den Ordner einladen, andere Nutzer daraus entfernen und die Rollen anderer Nutzer ändern. „Bearbeiter“ ist die Standardeinstellung für alle Personen, die Sie einladen.
  • Als Betrachter verfügen Sie über die wenigsten Rechte und können einem Ordner Dateien weder hinzufügen, noch sie bearbeiten oder löschen. An dem Vorhängeschloss-Symbol an dem freigegebenen Ordner erkennt ein Betrachter, dass er nur über eine Leseberechtigung verfügt:

Weitere Informationen über freigegebene Ordner finden Sie im Abschnitt Freigegebene Ordner des Nutzerleitfadens für Dropbox Business.


Ordnerzugriff durch teamfremde Nutzer einschränken

Erfahren Sie in unserem Hilfecenter, wie Sie die Freigabeeinstellungen festlegen.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten!

Vielen Dank, dass Sie uns darauf hingewiesen haben.

Wie können wir diesen Artikel noch besser machen? Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank für Ihr Feedback.