Dropbox-Badge für bessere Zusammenarbeit

Dank dem Dropbox-Badge können Sie jetzt direkt in Ihren gewohnten Büroanwendungen mit anderen zusammenarbeiten. Das Badge funktioniert in Microsoft Word, Excel und PowerPoint.

Im Badge können Sie sehen, wer außer Ihnen gerade eine bestimmte Microsoft Office-Datei betrachtet oder bearbeitet. Sie werden benachrichtigt, wenn Nutzer die Datei öffnen, bearbeiten und aktualisieren.

Außerdem bietet Ihnen das Badge folgende Möglichkeiten:

  1. Die neueste Version einer Datei abrufen. Wenn jemand eine neue Version einer Datei speichert, während Sie daran arbeiten, können Sie die Datei über das Badge sofort auf die neueste Version aktualisieren.
  2. Dateien direkt über das Badge für andere freigeben. Versenden Sie einen freigegebenen Link zur Datei oder laden Sie Mitglieder Ihres Teams zum übergeordneten Ordner der Datei ein, damit diese die Datei ebenfalls bearbeiten können.
  3. Frühere Dateiversionen wiederherstellen. Verwenden Sie das Badge, um schnell auf eine Liste aller früheren Versionen einer Datei zugreifen zu können und die gewünschte Version wiederherzustellen.

Wichtig:

  • Sie können entscheiden, wann das Badge angezeigt werden soll, oder es auch ganz deaktivieren.
  • Unter Windows wird das Badge in Office-Dateien der Versionen 2007, 2010 und 2013 unterstützt, auf dem Mac in Dateien, die mit Office 2011 erstellt wurden.

Über das Badge Dateien freigeben

Mithilfe des Badges können Sie Ihre Dateien ganz einfach freigeben und so besser mit anderen Nutzern zusammenarbeiten.

Links versenden

Sie können direkt über das Dropbox-Badge einen Link zu einer Datei versenden – noch während Sie die Datei bearbeiten.

So geben Sie einen Link zu Ihrer Datei frei:

  1. Klicken Sie auf das Dropbox-Badge.
  2. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Dropbox-Link kopieren.
  3. Der Link wird in die Zwischenablage kopiert und Sie können ihn sofort in E-Mails, Chatnachrichten, Blog-Beiträge oder Ähnliches einfügen, damit andere auf Ihre Datei zugreifen können.

Mithilfe des Dropbox-Badges können Sie die Bearbeitungsberechtigungen verschiedener Nutzer des freigegebenen Ordners anpassen, in dem sich die betreffende Datei befindet.

So verwalten Sie die Einstellungen für freigegebene Ordner:

  1. Klicken Sie auf das Dropbox-Badge.
  2. Klicken Sie im Popout-Fenster auf Einstellungen für freigegebenen Ordner …
  3. Sie werden zur Dropbox-Website weitergeleitet, wo Sie die einzelnen Nutzerberechtigungen verwalten können.

Frühere Dateiversionen wiederherstellen

Dropbox ist wie eine Zeitmaschine. Alle Änderungen, die Sie an Ihren Dateien vornehmen und speichern, werden festgehalten, sodass Sie den Versionsverlauf der Datei stets mit nur einem Klick aufrufen können.

So rufen Sie frühere Dateiversionen über das Dropbox-Badge auf:

  1. Klicken Sie auf das Dropbox-Badge.
  2. Klicken Sie im Popout-Fenster auf Dateiverlauf ansehen ….
  3. Sie werden zur Dropbox-Website weitergeleitet, wo eine vollständige Liste der Dateiversionen angezeigt wird. Auf dieser Seite können Sie auch frühere Versionen wiederherstellen.

Festlegen, wann das Badge angezeigt wird

Das Badge befindet sich am Rand Ihrer Dateien. Sie können es aber bei Bedarf jederzeit an eine andere Stelle verschieben oder auch ganz entfernen.

So ändern Sie die Einstellungen für das Dropbox-Badge:

  1. Klicken Sie in Ihrer Menüleiste oder Taskleiste auf das Dropbox-Symbol.
  2. Klicken Sie im Popout-Fenster auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Dort können Sie festlegen, ob Sie das Dropbox-Badge immer sehen möchten oder nur dann, wenn andere dieselbe Datei ansehen, oder niemals.
  4. Wenn Sie das Badge dauerhaft deaktivieren möchten, wählen Sie die Option „Niemals anzeigen“.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten!

Vielen Dank, dass Sie uns darauf hingewiesen haben.

Wie können wir diesen Artikel noch besser machen? Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank für Ihr Feedback.