Ordner organisieren

Verwalten Sie Ihre Dateien ganz mühelos, indem Sie eine einfache Ordnerstruktur erstellen.

Dropbox ist keine herkömmliche Dateilösung. Daher brauchen Sie Ihre Ordner auch nicht auf herkömmlichem Wege zu strukturieren. Sie können Ihre Dropbox ganz nach Ihren Wünschen einrichten, aber trotzdem gibt es einige grundsätzliche Regeln, die für einen reibungslosen Ablauf im Team sorgen.


Ordnertypen

Wenn Dateien in Ihrer Dropbox gespeichert werden, können Sie standortunabhängig auf Ihre Arbeit zugreifen und sie leicht für andere freigeben.

Sie werden die folgenden Ordnertypen in Ihrer Dropbox finden:

  • Nicht freigegeben: Standardmäßig sind Ordner nicht freigegeben. Nur Sie können diese Ordner sehen.
  • Freigegeben: Ein freigegebener Ordner ist ein gemeinschaftlich genutzter Bereich, in dem Nutzer an denselben Dateien zusammenarbeiten können.
  • Team-Ordner: Eine besondere Art freigegebener Ordner, den nur Administratoren von Unternehmenskonten erstellen können. Wenn Sie einem Team beitreten, werden dessen Team-Ordner automatisch in Ihrer Dropbox angezeigt.

Ordner und Unterordner freigeben

In Dropbox können Sie entweder übergeordnete Ordner oder deren untergeordnete Ordner freigeben, nicht aber beide. In der Abbildung oben werden Ihnen einige Beispiele angezeigt. Das dritte Beispiel funktioniert nicht, da der übergeordnete Ordner und die darin enthaltenen Ordner separat freigegeben sind.


Ihre Ordner organisieren

Am besten lassen sich Dateien anhand der Zugriffsebene organisieren. Hier sehen Sie zwei Ordnerstrukturen, die sich an häufigen Arbeitsabläufen orientieren:

Nach Team

Organisieren Sie Ihre Ordner nach Abteilung, damit Teammitglieder nur die Dokumente sehen, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Nach Projekt oder Kunde

Wenn Sie für jedes Projekt oder jeden Kunden einen freigegebenen Ordner erstellen, können Teammitglieder sich mit einer bestimmten Gruppe von Nutzern abstimmen, ohne Sorge zu haben, dass sie der falschen Person Zugriff gewähren.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten!

Vielen Dank, dass Sie uns darauf hingewiesen haben.

Wie können wir diesen Artikel noch besser machen? Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank für Ihr Feedback.