Freigegebene Ordner

Verwenden Sie einen freigegebenen Ordner, um einen zentralen Ort für die Zusammenarbeit im Team zu schaffen.

Alle Ordner in Dropbox sind standardmäßig privat. Sie können jedoch aus jedem normalen Ordner einen freigegebenen Ordner machen. Wenn Sie einen Ordner freigeben, ist dessen Inhalt nur für die Dropbox-Nutzer sichtbar, die Sie ausdrücklich einladen. Nimmt ein Nutzer Ihre Einladung an, erscheint der freigegebene Ordner in seiner Dropbox genau so, wie er auch in Ihrer angezeigt wird.

Wichtig:

  • Zur Zusammenarbeit in Dropbox sind freigegebene Ordner am besten geeignet.
  • Nutzer eines freigegebenen Ordners können dieselben Dateien bearbeiten und aufrufen.
  • Sie können einigen Nutzern umfassende Bearbeitungsrechte zuweisen und anderen nur eine Leseberechtigung, um zu verhindern, dass sie Dateien hinzufügen, bearbeiten oder entfernen.
  • Sie können außerdem Zugangskontrollen festlegen, um zu bestimmen, ob Nutzer außerhalb Ihres Dropbox Business-Teams auf Ihre freigegebenen Ordner Zugriff haben.
  • Mithilfe der Gruppenfunktion können Sie mehrere Nutzer gleichzeitig zu einem freigegebenen Ordner einladen.

Freigabe eines Ordners

Zwei kleine Figuren bilden das Symbol für freigegebene Ordner (siehe oben).

Erfahren Sie, wie Sie Nutzern Bearbeitungszugriff auf Ihre Dateien gewähren.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten!

Vielen Dank, dass Sie uns darauf hingewiesen haben.

Wie können wir diesen Artikel noch besser machen? Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank für Ihr Feedback.