{"en":"This page is not currently available in your language.","id":"Halaman ini sekarang belum tersedia dalam bahasa Anda.","ms":"Laman ini kini belum boleh didapati dalam bahasa anda.","es_ES":"Esta página no está disponible en tu idioma en este momento.","da_DK":"Denne side er i øjeblikket ikke tilgængelig på dit sprog.","fr":"Cette page n'est actuellement pas disponible dans votre langue.","de":"Diese Seite ist zurzeit nicht in Ihrer Sprache verfügbar.","en_GB":"This page is not currently available in your language.","pl":"Ta strona aktualnie nie jest dostępna w Twoim języku.","it":"Al momento questa pagina non è disponibile nella tua lingua.","nl_NL":"Deze pagina is momenteel niet beschikbaar in je taal.","nb_NO":"Denne siden er for øyeblikket ikke tilgjengelig på språket ditt.","ru":"На данный момент эта страница недоступна на вашем языке.","zh_TW":"此頁面目前沒有您語言的版本。","sv_SE":"Denna sida är för närvarande inte tillgänglig på ditt språk.","th_TH":"หน้านี้ยังไม่มีให้บริการในภาษาของคุณในขณะนี้","zh_CN":"本页面暂无您所需的语言版本。","ja":"申し訳ありませんが、このページは選択した言語ではご利用になれません。","pt_BR":"Esta página não está disponível no momento em seu idioma.","ko":"현재 이 페이지는 한국어 번역이 제공되지 않습니다.","es":"Esta página aún no está disponible en tu idioma.","uk_UA":"На даний момент ця сторінка недоступна на вашій мові.","en_AU":"This page is not currently available in your language."}

Wie kann ich die Sicherheit in Dropbox Business an meine Anforderungen anpassen?

Wir verstehen, dass Sie für die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten sorgen müssen, deshalb haben wir für Dropbox eine Reihe von physischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen entwickelt. Wenn Sie Administrator für Dropbox Business sind, haben Sie Zugriff auf Funktionen, mit denen Sie die Sicherheit an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen können.

Bereitstellung für Nutzer

Nutzer können entweder manuell zu Dropbox Business eingeladen werden, indem über die Verwaltungskonsole eine E-Mail-Einladung versendet wird, oder aber automatisch durch Integration in eine bestehende Active Directory- oder LDAP-Bereitstellung über einen unserer Identitätsanbieter.

Freigabeberechtigungen

Administratoren haben die Kontrolle darüber, ob Teammitglieder Dateien für Personen außerhalb des Teams freigeben dürfen. Außerdem können Administratoren unterschiedliche Regeln für freigegebene Ordner und Links festlegen. Auch wenn die Freigabe außerhalb des Teams aktiviert ist, können Teammitglieder bei Bedarf einzelne Ordner oder Links zur ausschließlichen Nutzung innerhalb des Teams freigeben.

Authentifizierung

Die einmalige Anmeldung (SSO) erlaubt Ihnen, die Authentifizierung auf Ihren bestehenden Identitätsanbieter zu übertragen. Die zweistufige Überprüfung kann als zusätzliche Sicherheitsebene ebenfalls aktiviert werden. Darüber hinaus können Administratoren die Kennwörter für einzelne Nutzer oder das ganze Team zurücksetzen.

Sitzungssteuerung

Administratoren können aktive Browsersitzungen beenden, die Verknüpfung mit verbundenen Computern und Mobilgeräten aufheben und Teammitgliedern den Zugriff auf Drittanbieter-Apps entziehen.

Kennwortverwaltung

Administratoren können Kennwortanforderungen festlegen oder Kennwörter für Teammitglieder zurücksetzen.

Durch die Aktivierung der Kennwortverwaltung werden alle Teammitglieder abgemeldet und über die neuen Kennwortanforderungen informiert. Außerdem werden sie dazu aufgefordert, ihre Kennwörter zurückzusetzen.

Administratoren haben zusätzlich die Möglichkeit, die Kennwörter aller Teammitglieder zurückzusetzen. Dadurch werden alle Teammitglieder bei ihrer nächsten Anmeldung aufgefordert, ein neues Kennwort festzulegen. Die Option zum Zurücksetzen aller Kennwörter finden Sie in der Verwaltungskonsole unter „Kennwortverwaltung“.

Verknüpfung eines privaten und eines geschäftlichen Dropbox-Kontos

Administratoren können die Funktion deaktivieren , die es Teammitgliedern erlaubt, die Desktopanwendung gleichzeitig für eine private und eine geschäftliche Dropbox zu nutzen.

Übertragen von Daten beim Ausscheiden eines Mitarbeiters

Wenn Administratoren Nutzer aus einem Dropbox Business-Team entfernen, können sie deren Daten auf einen anderen Nutzer übertragen.

Remote-Löschen

Bei Verlust eines Geräts oder beim Ausscheiden eines Mitarbeiters aus dem Unternehmen können Administratoren Dateien und Ordner ganz leicht von Computern und Mobilgeräten löschen, sobald auf diesen eine Verbindung zum Internet hergestellt wird.

Transparenz

Administratoren können jederzeit Aktivitätsberichte zu Kennwörtern, Anmeldungen, Verwaltungsaktionen, Apps, Geräten, Freigaben und Mitgliedschaften erstellen. Die Berichte stehen einzelnen Nutzern oder einem ganzen Team zur Verfügung und können zur Analyse mit SIEM-Tools (Security Information & Event Management) im Format CSV (durch Kommas getrennte Werte) heruntergeladen werden.

Weitere Einzelheiten zu unseren Sicherheitsrichtlinien finden Sie im Whitepaper zur Sicherheit in Dropbox Business.

Weitere Informationen zu unseren Kontroll- und Analyselösungen finden Sie im Dropbox-Leitfaden zu Sicherheit, Compliance und Datenschutz.

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback. Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Wenden Sie sich an den Support.