Gerätezulassung

In diesem Artikel wird ein Feature erläutert, das ausschließlich Dropbox Business-Teams mit Advanced-Abo oder Enterprise-Abo zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zu den neuen Dropbox Business-Abos

Die Gerätezulassung ist eine Sicherheits- und Zugriffsfunktion für Dropbox Business-Teams mit Advanced- oder Enterprise-Abo. Mit der Gerätezulassung können Team-Administratoren die Geräte verwalten, über die Teammitglieder auf ihr Dropbox Business-Konto zugreifen. Dazu gibt es verschiedene Methoden:

  • die Anzahl der verknüpften Desktop- und Mobilgeräte beschränken
  • entscheiden, was nach Aufheben der Verknüpfung mit den Geräten passieren soll

Wie richte ich die Gerätezulassung für mein Team ein?

Gehen Sie zunächst in der Verwaltungskonsole zum Bereich für die Gerätezulassung:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto unter dropbox.com an.
  2. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Verwaltungskonsole.
  3. Wählen Sie Einstellungen aus.
  4. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Gerätezulassung aus.

Mit der Gerätezulassung können Sie die Anzahl der Geräte beschränken, die Ihre Teammitglieder mit Dropbox verknüpfen können. Diese Beschränkung kann für Rechner und Mobilgeräte festgelegt werden. Wenn ein Nutzer im Team die Höchstanzahl erreicht hat, kann er keine weiteren Geräte verknüpfen. Versucht der Nutzer dann, sich über ein weiteres Gerät bei Dropbox anzumelden, wird ihm eine Fehlermeldung angezeigt.

Hinweis: Die mobile Dropbox Paper-App ist in den Gerätezulassungen nicht enthalten. Teammitglieder können weiterhin über eine beliebige Anzahl von Mobilgeräten auf die mobile Dropbox Paper-App zugreifen. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Dropbox Paper mit Dropbox Business.

Wer kann zugelassene Geräte entfernen?

Sie können festlegen, was passieren soll, wenn ein Teammitglied die Verknüpfung mit zugelassenen Geräten aufhebt. Beantworten Sie dazu die folgende Frage:

Was soll geschehen, wenn ein Nutzer die Verknüpfung zu einem Rechner oder einem Mobilgerät aufhebt?

  • Gerät enfernen: Wenn ein Teammitglied die Verknüpfung zu seinem eigenen Gerät aufhebt, wird diese Aktion als ein Entfernen des Geräts betrachtet und er kann ein anderes Gerät verknüpfen.
  • Gerät weiterhin zulassen: Ein Teammitglied kann die Verknüpfung zu seinem eigenen Gerät aufheben. Das Gerät wird aber weiterhin auf die Höchstanzahl angerechnet, es sei denn, ein Administrator entfernt das Gerät.

Was passiert, wenn ein Nutzer die Höchstanzahl zugelassener Geräte überschreitet?

Beantworten Sie die folgende Frage, um zu entscheiden, was passiert, wenn ein Teammitglied die Höchstanzahl zugelassener Geräte überschreitet:

Was soll mit Nutzern geschehen, die die Höchstanzahl überschritten haben?

  • Alle Geräte entfernen: Wenn sich nach Aktivieren der Gerätezulassung herausstellt, dass ein Teammitglied die Höchstanzahl bereits überschreitet, wird die Verknüpfung zu all seinen Geräten aufgehoben.
  • Geräte mit der am längsten zurückliegenden Aktivität entfernen: Die Geräte, die ein Teammitglied zuletzt genutzt hat, bleiben verknüpft. Geräte, die schon länger nicht mehr benutzt wurden, werden entfernt, sodass das Teammitglied die zugelassene Höchstanzahl von Geräten nicht mehr überschreitet.
  • Zur Ausnahmenliste hinzufügen: Teammitglieder werden zur Ausnahmenliste hingezufügt. Nutzer in der Ausnahmenliste können weiterhin so viele Geräte benutzen, wie sie möchten.

Sind alle Teammitglieder von den Team-Einstellungen für Gerätezulassungen betroffen?

Teammitglieder auf der Ausnahmenliste können so viele Geräte verknüpfen, wie sie möchten. Beantworten Sie die folgende Frage, um Mitglieder auf die Ausnahmenliste zu setzen:

Welche Nutzer sollen beliebig viele Geräte mit Dropbox verknüpfen können?

So fügen Sie Teammitglieder zur Ausnahmenliste hinzu:

  1. Wählen Sie Keine Ausnahmen aus.
  2. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse des Teammitglieds an, das Sie auf die Liste setzen möchten. Der Name bzw. die E-Mail-Adresse wird automatisch beim Tippen vervollständigt.
  3. Wählen Sie Fertig aus, sobald alle gewünschten Mitglieder auf der Liste sind.
  4. Wählen Sie Änderungen übernehmen aus.

Warum erhalte ich die Meldung, dass die Anmeldung fehlgeschlagen ist, obwohl ich Mitglied im Team bin?

Der Administrator Ihres Teams kann die Anzahl der Geräte beschränken, die Sie mit Ihrem Teamkonto verknüpfen können. Wenn Sie die Meldung erhalten, dass die Anmeldung fehlgeschlagen ist, bedeutet dies, dass Sie mit dieser Verknüpfung die maximal zulässige Anzahl überschreiten würden.

Wenn die Einstellungen für Ihr Team es zulassen, können Sie ein Gerät entfernen und dann das neue Gerät verknüpfen. Wenn Sie Ihr Gerät nicht selbst entfernen können, wenden Sie sich an den Administrator Ihres Teams.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe