Erste Schritte mit Dropbox Business

Damit Sie und Ihr Team sofort mit Dropbox Business loslegen können, haben wir fünf hilfreiche Tipps für Sie:

1. Laden Sie die Desktop-App von Dropbox herunter.

Die Desktopanwendung von Dropbox ist erforderlich, damit Sie Dateien über Ihren Computer bearbeiten können. Änderungen, die Sie an Ihren Dateien vornehmen, werden sofort mit Ihren Geräten und denen Ihrer Mitarbeiter synchronisiert.

Desktop-App holen

2. Verknüpfen Sie Ihr privates und Ihr geschäftliches Konto.

Sobald Ihre Konten verknüpft sind, haben Sie zwei Dropboxen auf demselben Computer – eine für Ihre privaten Dateien und eine für Ihre geschäftlichen Dateien

Privates und geschäftliches Konto verknüpfen

Zwei Dropbox-Ordner – einer für Geschäftliches, einer für Privates.

3. Fügen Sie Dropbox Dateien hinzu.

Über die Desktop-App oder dropbox.com können Sie einfach Dateien zu Dropbox hinzufügen. All Ihre Dateien sind standardmäßig nicht freigegeben und nur für Sie sichtbar.

Dateien zu Dropbox hinzufügen

4. Verwenden Sie die selektive Synchronisierung.

Sie möchten Ihre Dateien in Dropbox ablegen? Wenn Sie Speicherplatz auf Ihrem Computer sparen möchten, können Sie auswählen, welche Ordner Sie mit Ihrem Computer synchronisieren möchten und welche Ordner Sie nur auf Dropbox.com aufbewahren möchten.

Weitere Informationen über die selektive Synchronisierung

5. Beginnen Sie mit dem Freigeben.

Nun wird das Zusammenarbeiten noch einfacher. Geben Sie einen Ordner frei, um Dokumente gemeinsam mit Kollegen zu bearbeiten, oder geben Sie einen Link frei, um eine Kopie einer Datei zu senden.

So können Sie Inhalte freigeben

Das tut uns leid. Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback. Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten aus der Community
    Antworten aus der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Geführte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Geführte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Support kontaktieren