Wie lässt sich Dropbox Business in den Unternehmensdatenschutz (Enterprise Data Protection) für Windows 10 integrieren?

Windows Enterprise Data Protection (EDP) ist eine Funktion für den Schutz von Daten für Unternehmen unter Windows 10. Es kann mit Software-Lösungen zur Verwaltung von Unternehmen verknüpft werden, um IT-Managern zusätzliche Kontroll- und Anpassungsfunktionen zu bieten.

Weitere Informationen zu Microsoft Enterprise Data Protection

Wie kann ich Enterprise Data Protection zusammen mit Dropbox Business benutzen?

Sobald das Gerät für die Nutzung von EDP konfiguriert wurde, fügen Sie Dropbox in Ihrer Enterprise Management Software der Liste zulässiger Anwendungen hinzu. Dropbox wird alle bestehenden verschlüsselten Dateien mit einer Domain synchronisieren, die von den EDP-Einstellungen Ihrer Organisation verwaltet wird. Alle neuen Dateien, die Dropbox von EDP-fähigen Geräten hinzugefügt wurden, sind automatisch gesichert.

Dropbox führt die Synchronisierung EDP-geschützter Dateien wie gewohnt aus, mit folgender Ausnahme: Eine EDP-geschützte Datei in einem mit einer Domain verknüpften Dropbox-Konto, die keinen Zugriff auf diese Datei hat, wird nicht synchronisiert.

Kann ich Enterprise Data Protection in mein Dropbox Basic- oder Plus-Konto integrieren?

Nein. Die EDP-Integration steht nur für Dropbox Business-Konten zur Verfügung.

Auf welchen Plattformen ist Enterprise Data Protection verfügbar?

EDP wurde als Funktion für Windows 10 veröffentlicht und ist nur in der Dropbox-Desktopanwendung unter Windows 10 verfügbar.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe