Warum konnte der Dropbox-Ordner nicht an einem neuen Speicherort erstellt werden?

Beim Verschieben Ihres Dropbox-Ordners kann Dropbox diesen eventuell in folgenden Situationen nicht an einem neuen Speicherort erstellen:

Der neue Speicherort befindet sich auf einem Wechseldatenträger

Wenn sich der Speicherort, an den Sie Ihren Dropbox-Ordner verschieben möchten, auf einem Wechseldatenträger (z. B. einem externen USB-Laufwerk oder einer Speicherkarte) befindet, kann Dropbox den Dropbox-Ordner möglicherweise nicht erstellen.

Es empfiehlt sich, einen Speicherort auf einer internen Festplatte zu wählen. Wenn der Dropbox-Ordner auf einem Wechseldatenträger gespeichert ist und der Datenträger nicht verfügbar ist, können eine Reihe von Problemen auftreten, u. a.:

  • Probleme mit erweiterten Attributen
  • Probleme mit inkompatiblen Dateisystemen
  • Mangelhafte Synchronisierungsleistung
  • Ungewolltes Löschen

Auf Ihrer Festplatte bzw. am neuen Speicherort des Dropbox-Ordners ist nicht ausreichend Speicherplatz vorhanden

Möglicherweise ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, um den gesamten Inhalt Ihres Dropbox-Ordners zu verschieben bzw. zu speichern.

Sie können feststellen, ob das der Fall ist, indem Sie den verfügbaren Speicherplatz auf Ihrer Festplatte überprüfen. Wenn nur noch sehr wenig Speicherplatz auf Ihrer Festplatte frei ist, müssen Sie Speicherplatz freigeben, um den Inhalt Ihres Dropbox-Ordners problemlos an den neuen Speicherort übertragen zu können.

Fehlerhafte Ordnerberechtigungen

Dass Dropbox den Dropbox-Ordner am neuen Speicherort nicht erstellen kann, ist möglicherweise auf zwei Ursachen zurückzuführen:

  • Die Berechtigungen für Ordner in Ihrer Dropbox sind falsch gesetzt
  • Die Berechtigungen für den Speicherort, an den Sie Ihren Dropbox-Ordner verschieben möchten, sind falsch gesetzt

In beiden Fällen können Sie die Problembehebung für Dateiberechtigungen wie folgt durchführen:

Linux

  1. Beenden Sie Dropbox indem Sie mit der rechten Maustaste in der Menüleiste auf das Dropbox-Menü klicken und Beenden auswählen.
  2. Öffnen Sie ein Terminal-Fenster, kopieren Sie die folgende Zeile und fügen Sie sie wie unten angegeben in das Fenster ein:
    sudo chown "$USER" "$HOME"
    sudo chown -R "$USER" ~/Dropbox ~/.dropbox
    sudo chattr -R -i ~/Dropbox
    sudo chmod -R u+rw ~/Dropbox ~/.dropbox
    
    Wenn Ihr Dropbox-Ordner nicht unter ~/Dropbox zu finden ist, ändern Sie alle obigen Befehle so, dass sie auf den richtigen Pfad verweisen.
  3. Starten Sie Dropbox unter Anwendungen über das Menü Internet neu.

Macintosh

  1. Beenden Sie Dropbox, indem Sie in der Menüleiste auf das Dropbox-Symbol und dann auf das Zahnrad klicken und im Popup-Menü Dropbox beenden auswählen.
  2. Öffnen Sie Ihre Terminal-App unter /Anwendungen/Dienstprogramme/Terminal.
  3. Kopieren Sie die folgenden Zeilen einzeln in das Terminal und drücken Sie nach jeder Zeile auf die Eingabetaste.
    • Kopieren Sie diese Befehle, statt sie per Hand einzugeben, da die falsche Eingabe dem Computer schaden könnte
    Nach Eingabe des ersten Befehls werden Sie aufgefordert, das Benutzerkennwort für Ihren Computer (nicht das Kennwort für Ihre Dropbox) einzugeben. Das Kennwortfeld im Terminal bleibt während der Eingabe des Kennworts leer. Drücken Sie nach der Eingabe einfach auf die Eingabetaste.
    sudo chflags -R nouchg ~/Dropbox ~/.dropbox ~/.dropbox-master
    sudo chown "$USER" "$HOME"
    sudo chown -R "$USER" ~/Dropbox ~/.dropbox
    sudo chmod -RN ~/.dropbox ~/Dropbox
    chmod -R u+rw ~/Dropbox ~/.dropbox
    
    Wenn Ihr Dropbox-Ordner nicht unter ~/Dropbox zu finden ist, ändern Sie alle obigen Befehle so, dass sie auf den richtigen Pfad verweisen.
  4. Starten Sie Dropbox neu. Dropbox befindet sich im Ordner Anwendungen.

Vista/Win7/Win8/Win10

  1. Beenden Sie Dropbox, indem Sie in der Taskleiste auf das Dropbox-Symbol und dann im Benachrichtigungsfeld auf das Zahnrad klicken und schließlich im Menü Dropbox beenden auswählen.
  2. Drücken Sie gleichzeitig auf die Windows-Taste + R, geben Sie dann cmd ein und drücken Sie auf die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  3. Kopieren Sie die folgenden Zeilen einzeln ins Eingabeaufforderungsfenster und drücken Sie nach jeder Zeile auf die Eingabetaste.
    • Kopieren Sie diese Befehle, statt sie per Hand einzugeben, da die falsche Eingabe dem Computer schaden könnte
    • Sie können die Befehle einfügen, indem Sie mit der rechten Maustaste an die gewünschte Stelle klicken und dann Einfügen auswählen
    icacls "%HOMEPATH%\Dropbox" /grant "%USERNAME%":(F) /T
    icacls "%APPDATA%\Dropbox" /grant "%USERNAME%":(F) /T
    

    Wenn der Pfad Ihres Dropbox-Ordners nicht C:\Benutzer\IhrNutzername\Dropbox lautet, ändern Sie bitte den ersten Befehl, sodass der Pfad auf den Ordner weist. Wenn Ihre Dropbox beispielsweise unter D:\Dropbox zu finden ist, sieht der Befehl so aus:
    icacls "D:\Dropbox" /grant "%USERNAME%":(F) /T
    
    Die anderen Befehle dürfen nicht verändert werden. Dieser Vorgang kann je nach Größe Ihrer Dropbox einige Zeit dauern. Warten Sie daher, bis die Eingabeaufforderung C:\ wieder eingeblendet wird, bevor Sie fortfahren.
  4. Klicken Sie zum erneuten Starten von Dropbox auf Start und wählen Sie Alle Programme und dann Dropbox aus.
Bitte wenden Sie sich an den Support für Ihr Betriebssystem, um die Problembehebung für Dateiberechtigungen am vorgesehenen Speicherort Ihres Dropbox-Ordners durchzuführen.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Contact support