Dateien oder Ordner in Dropbox löschen

Wenn Sie Dateien oder Ordner nicht mehr brauchen, können Sie sie aus Ihrem Dropbox-Konto löschen. Sie können gelöschte Dateien oder Ordner bis zu 30 Tage lang (120 Tage, wenn Sie ein Professional- oder Business-Konto haben) nach dem Löschen wiederherstellen. Wenn Sie dafür sorgen möchten, dass sie nicht wiederhergestellt werden können, löschen Sie sie endgültig.

Abschnitte in diesem Artikel:

Dateien oder Ordner löschen

So löschen Sie Dateien oder Ordner über dropbox.com:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…) rechts vom Dateinamen.
  3. Klicken Sie auf Löschen.

So löschen Sie Dateien oder Ordner über die Desktopanwendung:

Um eine Datei aus Dropbox zu entfernen, ziehen Sie sie an einen Ort außerhalb Ihres Dropbox-Ordners. Zum Löschen der Datei ziehen Sie die Datei auf dem Mac in den Papierkorb.

Dateien oder Ordner endgültig löschen

Eine Datei, die endgültig gelöscht wird, kann nicht wiederhergestellt werden. Nur der Eigentümer eines freigegebenen Ordners oder derjenige, der die Datei ursprünglich hochgeladen hat, kann sie endgültig löschen, sofern sie noch nicht von anderen Nutzern bearbeitet wurde. Alle Dateien, die grau dargestellt sind, wurden gelöscht und können entweder wiederhergestellt oder endgültig gelöscht werden.

So löschen Sie Dateien endgültig über den Dateibrowser von dropbox.com:

  1. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, können Sie die Dateien endgültig löschen.
  2. Klicken Sie im Dateibrowser auf den Papierkorb, um die gelöschten Dateien zu sehen.
  3. Wählen Sie den gewünschten Ordner bzw. die gewünschte Datei aus und klicken Sie auf Endgültig löschen.

Hinweis: Wenn Sie keine Option zum endgültigen Löschen von Dateien sehen, kann es sein, dass Ihr Administrator die Möglichkeit zum endgültigen Löschen von Dateien deaktiviert hat. Bitten Sie Ihren Team-Administrator um Hilfe.

So löschen Sie Dateien endgültig über die Seite „Gelöschte Dateien“ auf dropbox.com:

  1. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, können Sie die Dateien endgültig löschen.
  2. Öffnen Sie die Seite Gelöschte Dateien auf dropbox.com.
  3. Klicken Sie auf die Datei, die Sie endgültig löschen möchten.
  4. Klicken Sie auf Endgültig löschen.
  5. Klicken Sie erneut auf Endgültig löschen.

Laut unseren Datenschutzrichtlinien kann es eine gewisse Zeit dauern, bis eine Datei nach einer endgültigen Löschung wirklich vollkommen aus unserem System gelöscht ist. Bitte beachten Sie auch, dass wenn andere Dropbox-Nutzer über die Dateien, die Sie endgültig löschen, verfügen, diese durch den Löschvorgang nicht beeinträchtigt werden.

Freigegebene Ordner endgültig löschen

So löschen Sie als Eigentümer einen freigegebenen Ordner endgültig:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Dateien.
  3. Suchen Sie den freigegebenen Ordner, den Sie löschen möchten. Wenn er nicht mehr in Ihrem Konto gespeichert ist, fügen Sie ihn Ihrem Konto wieder hinzu.
  4. Heben Sie die Freigabe des Ordners auf und lassen Sie keine Kopie zurück.
  5. Löschen Sie den Ordner.
  6. Löschen Sie den Ordner endgültig.

Hinweis: Wenn Sie den Ordner bereits gelöscht haben, können Sie ihn Ihrem Konto entweder wieder hinzufügen oder ihn wiederherstellen.

Wenn Sie einen freigegebenen Ordner endgültig löschen möchten, der Ihnen nicht gehört, wählen Sie stattdessen Meinen Zugriff entfernen aus. Damit wird Ihr Zugriff auf den Ordner entfernt, ohne die anderen Nutzer des freigegebenen Ordners zu beeinträchtigen. Sie können einen freigegebenen Ordner nur für alle Nutzer endgültig löschen, wenn Sie auch der Eigentümer des Ordners sind.

Hinweis zum endgültigen Löschen von Dateien

Gelöschte und endgültig gelöschte Dateien werden nicht auf Ihr Speicherplatzkontingent angerechnet. Wenn Sie gelöschte Dateien noch einmal endgültig löschen, schaffen Sie dadurch nicht mehr Speicherplatz in Ihrer Dropbox.

Für Nutzer von Basic (kostenlos) und Plus werden gelöschte Dateien nach 30 Tagen endgültig gelöscht. Wenn Sie ein Dropbox Professional- oder Business-Konto haben, erfolgt das endgültige Löschen nach 120 Tagen.

Wenn Sie eine Datei erst verschieben und dann endgültig löschen, erscheint die Version, die die Datei am letzten Speicherort hatte, auf der Seite „Gelöschte Dateien“. Diese Version können Sie dann endgültig löschen.

Den Cache löschen

Die Dropbox-Desktopanwendung verfügt über einen Cache in Ihrem Dropbox-Ordner, der für Dateien und Ordner gedacht ist, die Sie verschieben oder löschen. Der Cache wird automatisch alle drei Tage geleert. Wenn Sie vertrauliche Dateien umgehend löschen müssen oder den Platz freimachen wollen, können Sie den Cache manuell leeren. Wenn Sie als Eigentümer einen freigegebenen Ordner endgültig löschen, können andere Nutzer, bis der Cache geleert wird, immer noch auf den Inhalt zugreifen.

Der Fehler „So viele Dateien können nicht gleichzeitig endgültig gelöscht werden“

Die Anzahl der Dateien, die gleichzeitig endgültig gelöscht werden können, ist bei Dropbox begrenzt. Wenn Sie die Fehlermeldung „So viele Dateien können nicht gleichzeitig endgültig gelöscht werden“ sehen, müssen die Dateien in kleineren Gruppen endgültig gelöscht werden.

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback. Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Moderierte Hilfe

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Moderierte Hilfe

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Wenden Sie sich an den Support.