Bei Smart Sync ist ein Fehler aufgetreten

In diesem Artikel wird ein Feature erläutert, das Nutzern von Dropbox Professional und Dropbox Business zur Verfügung steht.

Wenn Sie eine Nachricht erhalten, dass bei Smart Sync Fehler aufgetreten sind, wurden wahrscheinlich einige der für Smart Sync erforderlichen Prozesse nicht installiert oder sie werden nicht korrekt ausgeführt.

Führen Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge aus und prüfen Sie nach jedem Schritt, ob der Fehler behoben ist:

  1. Wenn Sie eine Virenschutz- oder Sicherheitssoftware verwenden, fügen Sie in dieser Software Dropbox zur Liste der vertrauenswürdigen Anwendungen (oder„Whitelist“) hinzu.
  2. Beenden Sie die Dropbox-Anwendung auf Ihrem Computer und öffnen Sie die Anwendung dann erneut.
  3. Starten Sie Ihren Computer neu.
  4. Installieren Sie Dropbox mit Administratorberechtigungen neu, um den Fehler zu beheben.
  5. Vergewissern Sie sich, dass alle aktuellen Patches und Systemupdates installiert sind. Für Windows 7 ist das Sicherheitsupdate „KB3033929“ erforderlich.
  6. Überprüfen Sie, ob Sie auf demselben Rechner die HIBUN-Anwendung verwenden. Es ist bekannt, dass zwischen dieser Anwendung und Smart Sync ein Konflikt vorliegt. Wenn ja, haben Sie zwei Optionen: Deinstallieren Sie die HIBUN-Anwendung und starten Sie den Computer neu, um Smart Sync weiterhin zu nutzen, oder bitten Sie den Hitachi Solutions-Support um Hilfe.
  7. Wenden Sie sich an den Dropbox-Support.

Hinweis: Wenn einer dieser Schritte das Problem behebt, müssen Sie nicht alle Schritte ausführen.

Weitere Informationen zu Smart Sync für Teammitglieder

Weitere Informationen zu Smart Sync-Problemen

Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community