​​Ich habe ein Problem mit einem freigegebenen Ordner

Manchmal funktionieren freigegebene Ordner nicht so wie erwartet. Sehen Sie sich die in diesem Artikel angeführten Situationen an, wenn Sie Hilfe bei Problemen mit freigegebenen Ordnern brauchen.

Hinweis: In diesem Artikel geht es um freigegebene Ordner, denen Sie bereits beigetreten sind. Erfahren Sie, wie Sie Probleme beim Beitritt zu freigegebenen Ordnern beheben oder was beiFehlermeldungen bei der Freigabe zu tun ist.

Abschnitte in diesem Artikel:

Ich sehe in einem freigegebenen Ordner nicht die neuesten Dateiversionen

Wenn Sie nicht die neuesten Dateiversionen in einem freigegebenen Ordner sehen, kann das mehrere Ursachen haben. Wählen Sie aus den folgenden Möglichkeiten die für Sie passende aus:

1. Sie haben einen freigegebenen Ordner aus Ihrem Konto entfernt

Wenn Sie einen freigegebenen Ordner aus Ihrem Konto löschen oder verschieben, können Sie nicht mehr darauf zugreifen. 

Auf dropbox.com können Sie nachsehen, ob Sie einen Ordner gelöscht haben:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Dateien.
  3. Klicken Sie auf Freigabe.
  4. Suchen Sie im Bereich Ordner, die Sie Ihrer Dropbox hinzufügen können den gewünschten Ordner.
  5. Wenn Sie ihn hier sehen, klicken Sie neben dem Ordnernamen auf die Auslassungspunkte (…).
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Wenn Sie die Desktopanwendung installiert haben, wird der freigegebene Ordner automatisch erneut heruntergeladen, selbst wenn auf dem Rechner noch eine frühere Version existiert. Wenn die frühere Version am selben Ort gespeichert ist, lädt Dropbox die neue Version des Ordners herunter und fügt dem Ordnernamen „(1)“ hinzu, damit Sie nicht zwei Ordner mit demselben Namen haben.

Wenn Sie den früheren Namen ändern oder wiederherstellen möchten, können Sie die frühere Version beliebig umbenennen und dann die neue Version umbenennen.

2. Die neuesten Dateien sind zwar auf dropbox.com zu sehen, aber nicht auf Ihrem Rechner

Wenn Sie die richtigen Dateien zwar auf dropbox.com, aber nicht im Dropbox-Ordner auf Ihrem Rechner sehen, dann kann das verschiedene Gründe haben:

  • Ihr Rechner ist vielleicht nicht mit Ihrem Dropbox-Konto verknüpft
  • Die Dropbox-App auf Ihrem Rechner wird nicht ausgeführt
  • Die Synchronisierung der Dropbox-App auf Ihrem Rechner funktioniert nicht richtig

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Rechner mit diesem Dropbox-Konto verknüpft ist. Auf dropbox.com finden Sie eine Liste aller verknüpften Geräte.

Wenn Ihr Computer mit diesem Konto verknüpft ist, überprüfen Sie, ob das Dropbox-Symbol in der Menü- bzw. Taskleiste angezeigt wird. Wenn Sie es sehen, wird die Anwendung ausgeführt.

Wenn die Dropbox-App ausgeführt wird, stellen Sie sicher, dass die Synchronisierung auf dem Computer funktioniert.

3. In einem freigegebenen Ordner fehlen Dateien, Sie haben sie aber nicht gelöscht

Wenn Dateien in einem freigegebenen Ordner nicht angezeigt werden, obwohl sie eigentlich zu sehen sein müssten, haben Sie den Ordner vielleicht versehentlich gelöscht.

Überprüfen Sie, ob der betroffene Ordner, noch freigegeben ist:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Dateien.
  3. Klicken Sie auf Freigabe.
  4. Suchen Sie den freigegebenen Ordner.

Wenn der freigegebene Ordner auf der Seite ganz oben grau erscheint, haben Sie ihn entfernt. Auf der Seite Freigabe können Sie ihn Ihrem Konto wieder hinzufügen.

Wenn der freigegebene Ordner aktiv genutzt wird, sehen Sie auf dropbox.com nach, ob sich Ihre Dateien in dem Ordner befinden. Wenn Sie sie dort nicht sehen, können Sie Ihre Dateien wiederherstellen.

4. Ein freigegebener Ordner wurde in einen anderen freigegebenen Ordner verschoben

Wenn Sie einen freigegebenen Ordner in einen anderen Ordner verschieben, wird Ihre Version des ursprünglich freigegebenen Ordners zu einer Kopie. Er wird nicht mehr mit dem ursprünglich für Sie freigegebenen Ordner synchronisiert.

Beispiel: Wenn Sie den freigegebenen Ordner A in den freigegebenen Ordner B verschieben, erstellen Sie in Ordner B eine Kopie von Ordner A. 

Mit dem Verschieben von Ordner A in Ordner B haben Sie Zugriff auf den freigegebenen Ordner A verloren. Sie haben jetzt nur noch eine statische Kopie des Ordners A. Dieses Exemplar enthält einen Snapshot der Dateien in dem Ordner in dem Moment, in dem Sie Ordner A verschoben haben. Änderungen, die danach in dem ursprünglichen freigegebenen Ordner vorgenommen werden, sind in diesen Dateien nicht zu sehen.

Wenn Sie den Zugriff auf die freigegebene Version Ihres ursprünglichen Ordners wiederherstellen möchten, fügen Sie ihn Ihrem Konto wieder hinzu:

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Dateien.
  3. Klicken Sie auf Freigabe.
  4. Suchen Sie den verschobenen Ordner im Bereich Ordner, die Sie Ihrer Dropbox hinzufügen können.
  5. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (…) neben dem Ordnernamen.
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Nachdem Sie den Ordner wieder hinzugefügt haben, sehen Sie die neuesten Versionen der Dateien in dem Ordner, einschließlich der Änderungen, die vorgenommen wurden, während er nicht für Sie freigegeben war. 

Hinweis: Änderungen, die Sie an den Dateien in der Ordnerkopie vorgenommen haben, werden nicht mit dem aktiven freigegebenen Ordner synchronisiert.

5. Sie haben einen freigegebenen Ordner an einen Speicherplatz außerhalb des Dropbox-Ordners verschoben.

Wenn Sie einen freigegebenen Ordner aus dem Dropbox-Ordner auf Ihrem Rechner verschieben, löschen Sie den Ordner aus Ihrem Dropbox-Konto. Neue Änderungen, die andere Nutzer an den Dateien in dem Ordner vornehmen, werden Ihnen dann nicht angezeigt, da er sich nicht mehr in Ihrem Dropbox-Konto befindet.

Sie können den ursprünglich freigegebenen Ordner wieder Ihrem Dropbox-Konto hinzufügen. Nachdem Sie den Ordner wieder hinzugefügt haben, sehen Sie die neuesten Versionen der Dateien in dem Ordner, einschließlich der Änderungen, die vorgenommen wurden, während er nicht für Sie freigegeben war.

Hinweis: Änderungen, die Sie an den Dateien in der Ordnerkopie vorgenommen haben, werden nicht mit dem aktiven freigegebenen Ordner synchronisiert.

Ich kann das Fenster mit den Optionen für den freigegebenen Ordner nicht aufrufen

Wenn das Fenster mit den Optionen für den freigegebenen Ordner im Browser nicht geladen wird, wenn Sie auf Freigeben klicken, liegt das vielleicht an einer Browsererweiterung oder einem Add-On eines anderen Anbieters (etwa einem Popup- oder Werbeblocker).

Deaktivieren Sie in diesem Fall einfach vorübergehend alle ausgeführten Browsererweiterungen oder Add-Ons. Nachdem Sie die Einstellungen für den freigegebenen Ordner geändert haben und das Fenster nicht mehr brauchen, aktivieren Sie die Browsererweiterungen wieder.

Wenn Sie die betroffene Erweiterung weiterhin verwenden möchten, können Sie vielleicht eine Ausnahme für Dropbox erstellen oder https://www.dropbox.com auf die Whitelist setzen. Allerdings unterstützen nicht alle Erweiterungen diese Funktion.

Ich kann einen Ordner nicht freigeben, der sich in einem freigegebenen Ordner befindet

Ich bin in einem Dropbox Business-Team

Dropbox Business-Nutzer können in einem Team-Ordner enthaltene Ordner freigeben. Wenn sich ein freigegebener Ordner nicht im Team-Ordner befindet, können seine Unterordner auch nicht freigegeben werden.

Ich nutze Dropbox Basic, Plus oder Professional

Dropbox Basic-, Plus- und Professional-Nutzer können keine Ordner freigeben, die in freigegebenen Ordnern abgelegt sind.

Sie können zwar beliebige Ordner in Ihrem Dropbox-Konto freigeben, aber am besten halten Sie in Ihrem Dropbox-Konto Ordnung, indem Sie nur Inhalte aus Ihrem primären Dropbox-Ordner freigeben. Auf dropbox.com handelt es sich dabei um jeden Ordner, der auf dem Tab Dateien zu sehen ist. Auf Ihrem Computer entspricht das dem Ordner „Dropbox“ auf Ihrer Festplatte.

Wenn Sie Ordner freigeben möchten, die sich in anderen Ordnern befinden, können Sie dies tun – vorausgesetzt, der übergeordnete Ordner ist nicht freigegeben.

Beispiel:

Sie haben einen Ordner namens „Marketingprojekte“. Der Hauptordner enthält zwei Unterordner: Den Ordner „Budget“ und den Ordner „Website“. Sie möchten den Ordner „Budget“ für das Finanzteam freigeben und der Ordner „Website“ muss für die Entwickler freigegeben werden.

In diesem Fall können Sie Nutzer in der Finanzabteilung zum Ordner „Budget“ einladen und die Entwickler zum Ordner „Website“. Der Ordner „Marketingprojekte“ wird nicht freigegeben. Das Finanzteam kann nur auf den Ordner „Budget“ und die Entwickler können nur auf den Ordner „Website“ zugreifen.

Wenn Sie Dateien oder Ordner freigeben möchten, die in einem freigegebenen Ordner abgelegt sind, können Sie das tun, indem Sie einen Link für die Freigabe verwenden

Ein freigegebener Ordner hat denselben Namen wie ein anderer Ordner

Wenn Sie einem freigegebenen Ordner beitreten, der denselben Namen wie ein anderer Ordner in Ihrer Dropbox hat, wird dem Namen des neuen freigegebenen Ordners eine (1) angefügt.

Benennen Sie den ursprünglichen Ordner, der den Namenskonflikt verursacht (den Ordner ohne die (1)), einfach um. Sie können dann die (1) aus dem Namen des freigegebenen Ordners entfernen.

Ein freigegebener Ordner befindet sich in einem Team-Ordner.

Wenn Sie ein Dropbox Business-Konto haben, haben Sie eventuell auch einen Team-Ordner.

Wenn Sie einen freigegebenen Ordner in einen Team-Ordner verschieben, übertragen Sie das Eigentum an diesem Ordner an das Team. Sie sind dann nicht mehr Eigentümer des Ordners und können den Ordner auch nicht aus dem Team-Ordner entfernen. Nur ein Administrator des Teams kann Ordner aus dem Team-Ordner heraus verschieben.

Sie können den Ordner gerne kopieren und die Kopie an einen anderen Speicherort in Ihrem Konto verschieben. Wenn der Ordner aus dem Team-Ordner entfernt werden muss, wenden Sie sich bitte an den Administrator des Teams.

Der Eigentümer eines freigegebenen Ordners hat den Ordner verlassen

Wahrscheinlich wurden Sie vom Eigentümer zu diesem freigegebenen Ordner eingeladen. Wenn kein Eigentümer für den freigegebenen Ordner aufgeführt ist, hat er den Ordner vielleicht bereits verlassen. Bitten Sie den Eigentümer in dem Fall, dem Ordner erneut beizutreten, um die Eigentümerrechte auf Sie zu übertragen.

Wenn Sie keinen Kontakt zum Eigentümer aufnehmen können, können Sie:

  1. Einen neuen freigegebenen Ordner erstellen.
  2. Die Dateien vom alten Ordner in diesen neuen Ordner ziehen.
  3. Nutzer des alten freigegebenen Ordners zum neuen freigegebenen Ordner einladen.

Wenn Sie den Ordner verlassen haben und das Eigentum daran an jemand anders übertragen möchten

Wenn Sie der Eigentümer eines freigegebenen Ordners sind und diesen ohne Übertragung der Eigentumsrechte verlassen, hat der freigegebene Ordner keinen Eigentümer mehr. Der Eigentümer ist der einzige Nutzer, der die Freigabe des Ordners aufheben oder Nutzer aus dem Ordner entfernen kann.

Wenn Sie den Ordner selbst nicht mehr benötigen, andere Nutzer ihn jedoch brauchen, können Sie einen dieser Nutzer als Eigentümer festlegen. Fügen Sie dazu zunächst den freigegebenen Ordner wieder zu Ihrer Dropbox hinzu. Anschließend können Sie das Eigentum an diesem Ordner an einen anderen Nutzer übertragen.

Ich habe Inhalte auf meinem Computer mit Schreibschutz versehen

Wenn Sie den Dateimanager Ihres Computers dazu verwendet haben, eine Datei mit Schreibschutz zu versehen, kann es sein, dass diese Berechtigungen nicht mit Dropbox synchronisiert werden. Bestimme lokale Berechtigungseinstellungen sind nicht zwischen Betriebssystemen oder nicht zwischen Dropbox und Ihrem Betriebssystem kompatibel.

Eine Datei mit Lesezugriff auf Ihrem Windows-Computer ist beispielsweise auf Ihrem Mac eventuell nicht schreibgeschützt. Dropbox ändert die Dateiberechtigungen bei der Synchronisierung nicht, kann aber auch nicht gewährleisten, dass die Berechtigungen, die Sie auf einem Betriebssystem festlegen, beim Öffnen von Dateien auf einem anderen Computer ordnungsgemäß angewendet werden.

Ich brauche Bearbeitungszugriff auf einen freigegebenen Ordner, den ich derzeit nur betrachten kann

Eigentümer oder Bearbeiter freigegebener Ordner können die Zugriffsberechtigungen ändern. Wenn Sie in einem freigegebenen Ordner eine andere Rolle benötigen, wenden Sie sich an den Eigentümer oder einen aktuellen Bearbeiter und bitten Sie ihn, Ihre Berechtigung zu aktualisieren. Weitere Informationen zu Nutzerrollen in freigegebenen Ordnern

Zwei Nutzer haben eine Datei gleichzeitig bearbeitet, sodass jetzt zwei Kopien zu sehen sind, die im Konflikt stehen

Wenn zwei Personen eine Datei in einem freigegebenen Ordner gleichzeitig öffnen und bearbeiten, speichert Dropbox zwar beide Versionen, aber in unterschiedlichen Dateien. Die Änderungen werden nicht automatisch kombiniert oder zusammengeführt. Weitere Informationen über im Konflikt stehende Kopien

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback. Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Moderierte Hilfe

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Moderierte Hilfe

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Wenden Sie sich an den Support.