Muss ich ein Dropbox-Konto haben, um einem freigegebenen Ordner beizutreten?

Ja. Wenn Sie eine Einladung zu einem freigegebenen Ordner erhalten haben, benötigen Sie ein Dropbox-Konto, um ihm beitreten zu können. Das liegt daran, dass Dateien in einem freigegebenen Ordner mit den Konten aller Beteiligten synchronisiert werden.

Bei freigegebenen Links mit Leseberechtigung für Dateien oder Ordner ist das anders. Diese werden nicht mit den Konten aller Beteiligten synchronisiert. Stattdessen können die Empfänger die Ordner und Dateien aufrufen und als lokale Versionen auf den eigenen Computer herunterladen.

Wenn Sie kein Dropbox-Konto haben oder wenn Ihr Dropbox-Konto nicht mit der E-Mail-Adresse verbunden ist, unter der Sie die Einladung erhalten haben, haben Sie folgende zwei Möglichkeiten:

  • Sie können ein Konto erstellen oder
  • Sie bitten den Eigentümer des Ordners, Ihnen eine neue Einladung zu schicken und dieses Mal die E-Mail-Adresse Ihres bestehendes Dropbox-Kontos zu verwenden
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe