Dateien zwischen verschiedenen Konten verschieben

Dropbox Business-Nutzer: Wenn Sie mit dem Internet verbunden und sowohl bei Ihrer privaten als auch Ihrer geschäftlichen Dropbox angemeldet sind, lesen Sie unsere Anleitung für das Verschieben von Dateien zwischen Ihren Dropboxen.

Am leichtesten lassen sich Dateien zwischen Konten über einen freigegebenen Ordner verschieben.

Von Ihrem ersten Konto …

  1. Melden Sie sich bei dem Konto an, in dem sich die Dateien befinden, die Sie verschieben möchten.
  2. Erstellen Sie einen freigegebenen Ordner und laden Sie Ihr zweites Konto dazu ein.
  3. Verschieben Sie die Dateien dann per Drag & Drop in den neu erstellten freigegebenen Ordner.
  4. Melden Sie sich von diesem Konto ab.

… zum zweiten Konto

  1. Melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse des zweiten Kontos bei der Dropbox-Website an.
  2. Rufen Sie den Tab Freigabe auf und nehmen Sie die Einladung zum freigegebenen Ordner von Ihrem ersten Konto an.
  3. Kehren Sie zum Dateibrowser zurück und suchen Sie den neuen freigegebenen Ordner.

Sie können die Dateien nun von dem freigegebenen Ordner an andere Speicherorte in Ihrer Dropbox verschieben. Sobald die Dateien aus dem freigegebenen Ordner verschoben wurden, können Sie darauf nicht mehr über die Dropbox Ihres anderen Kontos zugreifen. Sie können den freigegebenen Ordner verlassen oder ihn beibehalten, falls Sie in Zukunft weitere Dateien zwischen den verschiedenen Konten verschieben müssen.

Freigegebene Ordner verschieben

Wenn Sie bereits freigegebene Ordner in einem Konto haben und über Ihr anderes Konto darauf zugreifen möchten, ist Folgendes zu beachten: Wenn Sie die Ordner in den neuen freigegebenen Ordner verschieben, verlassen Sie automatisch die freigegebenen Versionen dieser Ordner. Ihre lokalen Ordnerkopien werden dann nicht mehr mit den Änderungen synchronisiert, die andere Nutzer vornehmen. Belassen Sie freigegebene Ordner daher dort, wo sie sind, und laden Sie Ihr anderes Konto dazu ein, den Ordnern ebenfalls beizutreten (oder bitten Sie die Eigentümer der Ordner, eine Einladung an Ihr anderes Konto zu senden).

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Contact support