Nutzern über freigegebene Links Lesezugriff auf Ihre Dateien geben

Einen Link zu einer Datei oder einem Ordner können Sie über dropbox.com, Ihren Rechner, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet freigeben. Empfänger eines freigegebenen Links oder einer freigegebenen Datei können die ursprüngliche Datei nicht bearbeiten.

Wenn Sie Dropbox Professional oder Business verwenden, können Sie Berechtigungen für freigegebene Links festlegen.

Inhalte per Link über dropbox.com freigeben

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Element (Datei oder Ordner), das Sie freigeben möchten. Klicken Sie auf die daraufhin eingeblendete Schaltfläche Freigeben.
  3. Wenn noch kein Link erstellt wurde, klicken Sie auf Link erstellen.
    • Wenn bereits ein Link erstellt wurde, klicken Sie auf Link kopieren.
  4. Der Link wird jetzt in die Zwischenablage kopiert. Sie können ihn dann in eine E-Mail, Chatnachricht oder an beliebiger anderer Stelle einfügen, an der die anderen Nutzer darauf zugreifen können.

Inhalte per Link über den Rechner freigeben

  1. Installieren Sie die Dropbox-Desktopanwendung auf Ihrem Computer, falls Sie das noch nicht getan haben.
  2. Klicken Sie zuerst mit der rechten Maustaste auf die Datei und dann auf Dropbox-Link kopieren.
  3. Der Link wird in die Zwischenablage kopiert. Sie können ihn dann in eine E-Mail, Chatnachricht oder an beliebiger anderer Stelle einfügen, an der die anderen Nutzer darauf zugreifen können.

Inhalte per Link über Ihr Smartphone oder Tablet freigeben

  1. Suchen Sie das Element (Datei oder Ordner), das Sie freigeben möchten.
  2. Tippen Sie auf die Auslassungspunkte (…).
  3. Tippen Sie auf Freigeben.
  4. Tippen Sie auf Link erstellen.
    • Falls bereits ein Link zu dieser Datei oder diesem Ordner freigegeben wurde, tippen Sie neben Alle mit dem Link haben Lesezugriff auf Freigeben.
  5. Wählen Sie eine der Freigabeoptionen für den Link aus.
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community