Wie migriere ich Daten von Hackpad nach Dropbox Paper?

Seit dem 19. Juli 2017 fahren wir Hackpad schrittweise herunter. Im Laufe der kommenden Monate werden die Hackpad-Pads nach Paper importiert. Nachdem alle Importvorgänge abgeschlossen wird, stellen wir Hackpad vollständig ein.

Dropbox hat Hackpad im Jahr 2014 übernommen und der Code ist seit April 2015 als Open Source öffentlich zugänglich. Nach der Übernahme haben wir Hackpad weiterentwickelt und Dropbox Paper daraus gemacht.

Was passiert mit meinen Hackpad-Pads?

Als Hackpad-Nutzer können Sie all Ihre Pads manuell nach Paper importieren. Anschließend sind alle Hackpad-Daten über Dropbox Paper abrufbar.

Wenn Sie Ihre Pads nicht manuell importieren und sich auch nicht ausdrücklich gegen den automatischen Import entschieden haben, werden Ihre Pads in den kommenden Monaten automatisch für Sie importiert. Sobald wir mit dem automatischen Import Ihrer Pads nach Paper beginnen, haben Sie nur noch Lesezugriff auf Ihr Hackpad-Konto. Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, wenn der Import abgeschlossen ist. Sie können dann Ihren Arbeitsbereichen beitreten und in Paper auf Ihre Pads zugreifen.

Hinweis: Wenn Ihr Administrator den automatischen Import für Ihr Team deaktiviert hat, werden Ihre Pads nicht automatisch in Paper importiert, sondern gelöscht.

Dropbox Paper

Paper ist eine Plattform für die Live-Zusammenarbeit, auf der Sie mit Ihrem Team gemeinsam Dokumente, Präsentationen und vieles mehr kreieren können. Paper können Sie mit einem kostenlosen Dropbox Basic-Konto, einem kostenlosen Teamkonto oder einem Dropbox Business-Konto verwenden.

Mehr über Dropbox Paper

Ihre Hackpad-Pads nach Paper verschieben

Ihre Hackpad-Inhalte lassen sich ganz einfach nach Paper verschieben. Und in Paper können Sie weiterhin gemeinsam mit Ihrem Team an den Dokumenten arbeiten.

Der Import nach Paper besteht aus zwei Schritten: Importieren und Beitreten. Wenn wir Ihre Pads automatisch importieren, müssen Sie Ihnen nur noch beitreten.

  • Importieren: Nur ein Administrator eines Arbeitsbereichs kann Pads importieren. Durch den Import werden Ihre Pads nach Paper importiert und in Paper-Dokumente umgewandelt. Nachdem Sie einen Arbeitsbereich importiert haben, sind alle Pads des Arbeitsbereichs in Paper verfügbar. Wenn Sie keinem Arbeitsbereich angehören, können Sie Ihre privaten Pads importieren.
  • Beitreten: Nachdem Sie einen Arbeitsbereich importiert haben, können die anderen Teammitglieder darauf zugreifen, indem sie dem Arbeitsbereich beitreten. Sobald Sie einem Arbeitsbereich beitreten, können Sie in Paper auf alle Inhalte dieses Arbeitsbereichs zugreifen.

Ihre Pads nach Paper importieren

Wenn Sie der Administrator eines Arbeitsbereichs sind, können Sie ihn mit unserem Importtool nach Dropbox Paper importieren. Ihr Arbeitsbereich wird in Paper in einen freigegebenen Ordner umgewandelt. Wenn Ihre Pads sich in einem privaten Arbeitsbereich befinden, können Sie sie ebenfalls importieren.

  1. Melden Sie sich mit dem Dropbox-Konto, in das Sie Ihre Hackpad-Daten importieren möchten, bei dropbox.com an.
  2. Öffnen Sie paper.dropbox.com/hackpad.
  3. Geben Sie die mit Ihrem Hackpad-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ein.
  4. Klicken Sie in der Bestätigung, die Sie per E-Mail erhalten haben, auf den Link. 
  5. Sie sehen nun eine Liste der Arbeitsbereiche, die Sie importieren können, sowie die Pads oder Ordner, denen Sie beitreten können. Um einen Arbeitsbereich zu importieren, klicken Sie neben dem gewünschten Arbeitsbereich auf Importieren.
  6. Nach dem Import finden Sie den Arbeitsbereich unter Bereits importiert. Jeder Arbeitsbereich kann nur einmal importiert werden.
Einen Arbeitsbereich importieren

Was passiert mit meinen Pads, nachdem ich sie nach Paper verschoben habe?

Als Administrator treten Sie dem Arbeitsbereich automatisch über Ihr Dropbox-Konto bei. Die importierten Arbeitsbereiche Ihres Teams finden Sie im Ordner „[Ihr Teamname] (Hackpad-Import)“ in Paper. Sie haben keinen Zugriff auf die privaten Pads Ihrer Teammitglieder aus importierten Arbeitsbereichen.

Ihre privaten Pads werden direkt Ihrem Paper-Konto hinzugefügt. Die privaten Pads Ihrer Teammitglieder werden ebenfalls importiert, bleiben jedoch privat und nur für das jeweilige Teammitglied zugänglich. Ihre Teammitglieder müssen ihren privaten Dokumenten beitreten, um in Paper darauf zuzugreifen.

Hinweis: Wenn Sie nicht der Administrator Ihres Hackpad-Teams sind, müssen Sie Ihren Arbeitsbereichen beitreten, um in Paper darauf Zugriff zu haben.

Muss ich einem Dropbox-Team angehören, um Paper zu verwenden?

Wenn Sie keinem Dropbox Business-Team oder kostenlosen Team angehören, können Sie mit Ihrem Team trotzdem zusammenarbeiten, indem Sie die Dokumente füreinander freigeben. Allerdings ist es viel einfacher, innerhalb eines Dropbox-Teams zusammenzuarbeiten und gemeinsam Inhalte zu nutzen. Wenn Sie einem Dropbox Business-Team angehören, können die Administratoren Ihres Teams die Paper-Dokumente verwalten.

Weitere Informationen zu den Admintools für Paper in Dropbox Business

Der Import ist abgeschlossen, aber einige meiner Pads wurden nicht importiert. Was kann ich jetzt tun?

Es kann vorkommen, dass einige Pads nicht nach Paper importiert werden können. Alle Pads, die wir nicht importieren konnten, sind in der E-Mail aufgelistet, die Sie nach Abschluss des Importvorgangs erhalten.

Wenn Ihre Pads automatisch importiert werden und ein Import fehlgeschlagen ist, erhalten Sie stattdessen eine ZIP-Datei mit all Ihren Pads im HTML-Format.

Ihren Pads beitreten

So können Sie Ihren Pads beitreten, nachdem sie importiert wurden:

  1. Melden Sie sich mit dem Dropbox-Konto bei dropbox.com an, in das Sie Ihre Hackpad-Inhalte importieren möchten.
    • Wenn Sie noch kein Dropbox-Konto haben, können Sie hier eines erstellen, damit Sie Ihre Inhalte nach Paper verschieben können.
  2. Öffnen Sie paper.dropbox.com/hackpad.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Hackpad-Kontos ein.
  4. Klicken Sie in der Bestätigung, die Sie per E-Mail erhalten haben, auf den Link. 
  5. Hier sehen Sie eine Liste der Pads oder Ordner, denen Sie beitreten können. Klicken Sie neben den Pads oder Ordnern, die Sie nach Paper importieren möchten, auf Beitreten.
Einem Arbeitsbereich beitreten

Was passiert, wenn jemand mein Pad in Hackpad zu öffnen versucht, nachdem ich meinen Arbeitsbereich nach Paper importiert habe?

Nachdem der Import abgeschlossen ist, werden alle Besucher Ihres Hackpad-Pads automatisch zum entsprechenden Paper-Dokument weitergeleitet.

Was passiert mit meinen öffentlichen Arbeitsbereichen, wenn ich meine Inhalte nach Paper verschiebe?

Paper unterstützt keine öffentlichen Arbeitsbereiche. Sie können Ihre Inhalte jedoch weiterhin für beliebige Personen freigeben.

Wenn Sie Ihre Dokumente nach Paper importieren, können alle Nutzer, die zuvor Zugriff auf den Hackpad-Arbeitsbereich hatten, diesem Arbeitsbereich beitreten, um anschließend über Paper auf die Dokumente zugreifen zu können.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Dokument über diese Freigabeeinstellung für zahlreiche Nutzer freizugeben: Nutzer mit dem Link können Inhalte bearbeiten. Alle Dropbox-Nutzer mit dem Link zu dem Dokument können dann mit Ihnen gemeinsam daran arbeiten.

Ich habe kein Dropbox-Konto. Kann ich meine Pads trotzdem importieren?

Wenn Sie noch kein Dropbox-Konto haben, müssen Sie eines erstellen, bevor Sie Ihre Pads importieren. Verwenden Sie Ihr Dropbox-Konto, um sich bei Paper anzumelden.

Was passiert, wenn ich den Administrator meines Arbeitsbereichs nicht kontaktieren kann?

Alle Pads werden ab dem 19. Juni 2017 automatisch nach Paper verschoben. Anschließend können Sie Ihren Pads in Paper beitreten.

Wenn Sie keinen Kontakt mit dem Administrator Ihres Arbeitsbereichs aufnehmen können, wenden Sie sich stattdessen an den Dropbox-Support.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Contact support