Änderungen bei Kamera-Uploads

Kamera-Uploads ist ein Feature Ihrer mobilen Dropbox-App, mit dem Fotos und Videos von Ihrem Smartphone oder Tablet automatisch gesichert werden.

Am 22. Juli 2016 ändert sich die Funktionsweise der Kamera-Uploads bei Dropbox Basic-Konten. Ab diesem Termin müssen Nutzer von Dropbox Basic die Dropbox-Desktopanwendung installiert haben, um das Feature weiterhin nutzen zu können.

Wenn Sie Dropbox Basic-Nutzer sind und keinen Computer mit Ihrem Dropbox-Konto verknüpft haben, können Sie die Kamera-Uploads durch einen der folgenden Schritte aktivieren:

  • Verknüpfen Sie einen Computer: Laden Sie die Desktop-App von Dropbox herunter, um Ihre Kamera-Uploads leichter verwalten zu können. Damit können Sie die Fotos in Ihrem Dropbox Basic-Konto ganz einfach aufrufen, organisieren oder auch aus Ihrer Dropbox entfernen.
  • Führen Sie ein Upgrade auf Dropbox Plus durch: Dank 1 TB (1.000 GB) Speicherplatz können Sie all Ihre Fotos an einem Ort aufbewahren. Außerdem erhalten Sie damit zusätzliche Freigabefunktionen und andere nützliche Features.

Wenn Sie keinen Computer verknüpfen und kein Upgrade auf Dropbox Plus durchführen möchten, können Sie dennoch einzelne Fotos und Videos sichern, indem Sie diese manuell in Ihre Dropbox hochladen.

Häufig gestellte Fragen zu dieser Änderung bei den Kamera-Uploads

Was passiert, wenn ich nicht bis zum 22. Juli 2016 einen Computer verknüpfe oder ein Upgrade auf Dropbox Plus durchführe?

Am 22. Juli 2016 werden die Kamera-Uploads deaktiviert und neue Fotos oder Videos werden nicht mehr automatisch zu Ihrem Konto hinzugefügt. Sie können die Kamera-Uploads jederzeit wieder aktivieren, indem Sie einen Computer mit Ihrem Dropbox-Konto verknüpfen oder ein Upgrade auf Dropbox Plus durchführen.

Was passiert mit meinen bestehenden Kamera-Uploads?

Die bereits über Kamera-Uploads hinzugefügten Fotos bleiben in Ihrer Dropbox. Sie finden sie im Ordner Kamera-Uploads.

Wozu die Änderung bei den Kamera-Uploads?

Wenn Sie sämtliche Fotos automatisch in Ihre Dropbox hochladen, ist der Speicherplatz Ihres Basic-Kontos im Nu verbraucht. Verknüpfen Sie aber einen Rechner mit Ihrem Konto, können Sie Ihre Fotos problemlos auf den Rechner übertragen und dort sortieren, damit sie nicht unnötig Speicherplatz in Ihrer Dropbox belegen.

Was ist, wenn ich mich erst nach dem 22. Juli 2016 entscheide, die Desktop-App herunterzuladen oder ein Upgrade auf Dropbox Plus durchzuführen?

Über das Menü „Einstellungen“ in der Dropbox-App für Mobilgeräte können Sie jederzeit die Kamera-Uploads aktivieren. Dann werden sämtliche derzeit auf Ihrem Mobilgerät gespeicherten Fotos und Videos damit gesichert.

Was mache ich, wenn ich keinen Computer besitze oder kein Upgrade auf Dropbox Plus durchführen möchte?

Wenn Sie keinen Computer mit Ihrem Dropbox Basic-Konto verknüpfen können, können Sie Fotos manuell Ihrer Dropbox hinzufügen, und zwar über Ihr Smartphone oder Tablet. So bestimmen Sie selbst, welche Fotos Sie in Ihrer Dropbox in welchem Ordner sichern möchten.

Werden Dateien von meinem Computer automatisch meiner Dropbox hinzugefügt, wenn ich die Dropbox-Desktop-App herunterlade?

Nein. Auf Ihrem Desktop-Computer gespeicherte Dateien werden nur dann automatisch mit Dropbox synchronisiert, wenn Sie sie Ihrem Dropbox-Ordner hinzufügen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe