Das Feature „Kamera-Uploads“ von Dropbox verwenden

Kamera-Uploads kann Fotos und Videos automatisch von Ihrer Kamera, Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablet in Ihre Dropbox hochladen. Dann können Sie über Ihr Dropbox-Konto von überall aus auf Ihre Fotos und Videos zugreifen. 

Zur Verwendung von Kamera-Uploads gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Laden Sie Dateien drahtlos über die iOS-, Android- oder Windows Mobile-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet hoch
  • Schließen Sie Ihre Kamera, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet an Ihren Rechner an und laden Sie Dateien über die Desktopanwendung von Dropbox für Mac oder Windows hoch

Ihre Fotos und Videos werden in einen Ordner mit dem Namen Kamera-Uploads in Ihrem Dropbox-Konto hochgeladen.

Anforderungen

Das Feature Kamera-Uploads ist verfügbar für:

Hinweis:Erfahren Sie, wie Sie als Dropbox Business-Kunde Fotos in Ihr Konto hochladen können.

Sie können das Feature Kamera-Uploads benutzen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

Wählen Sie Ihr System aus, um die passende Anleitung aufzurufen:

Android

Kamera-Uploads aktivieren

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App.
  2. Tippen Sie auf den Menü-Button.
  3. Tippen Sie auf das Zahnrad.
  4. Wählen Sie unter Kamera-Uploads die Option Kamera-Uploads aktivieren aus.
  5. Wählen Sie Zulassen aus.

Dabei können Sie frei bestimmen, wie Kamera-Uploads auf Ihrem Smartphone gehandhabt werden:

  • Hochgeladene Inhalte: Sie entscheiden selbst, ob Sie nur Fotos oder außerdem Videos in den Ordner Kamera-Uploads hochladen möchten.
  • Hochladebedingungen: Legen Sie fest, ob Kamera-Uploads nur bei vorhandener WLAN-Verbindung oder auch mit Ihrem Datentarif erfolgen sollen.
  • Upload mit Datentarif: Wenn Sie sich für das Hochladen mit dem Datentarif und über WLAN entscheiden, können Sie wählen, ob Ihr Datentarif für sämtliche Dateien oder nur für Dateien verwendet wird, die weniger als 25 MB groß sind.
  • Hochladezeitpunkt: Sie können außerdem bestimmen, ob die Kamera-Uploads nur beim Aufladen Ihres Smartphones erfolgen oder bei einem von Ihnen festgelegten Akkustand. Wenn der Akkustand niedriger ist, werden die Kamera-Uploads unterbrochen.

Folgen Sie derselben Anleitung, um die Kamera-Uploads zu deaktivieren, aber wählen Sie am Ende Kamera-Uploads deaktivieren aus.

iOS

Kamera-Uploads aktivieren

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App.
  2. Wählen Sie den Tab Zuletzt aus und tippen Sie auf das Zahnradsymbol.
  3. Wählen Sie im Bereich Einstellungen die Option Kamera-Uploads aus.
  4. Schalten Sie die Kamera-Uploads ein.

Dabei können Sie frei bestimmen, wie Kamera-Uploads auf Ihrem Smartphone gehandhabt werden:

  • Videos hochladen: Entscheiden Sie, ob Sie nur Fotos oder außerdem Videos in den Ordner Kamera-Uploads hochladen möchten
  • Mobilfunknetz: Entscheiden Sie, ob Kamera-Uploads durchgeführt werden, während Sie mit dem Mobilfunknetz verbunden sind. Videos werden nicht über das Mobilfunknetz hochgeladen.
  • Mobilfunknetz für Videos: Wenn sowohl die Option Videos hochladen als auch Mobilfunknetz aktiviert sind, können Sie wählen, ob Videos über das Mobilfunknetz hochgeladen werden sollen.
  • Hochladen im Hintergrund: Damit kann die Funktion „Kamera-Upload“ das Hinzufügen von Fotos zu Ihrer Dropbox auch dann abschließen, wenn Sie die Dropbox-App nicht geöffnet haben. In der Standardeinstellung lädt die Dropbox-App bei geschlossener App keine Dateien hoch. Wenn Sie das Hochladen im Hintergrund aktivieren, setzt Dropbox den Upload von Fotos und Videos fort, wenn die App eine erhebliche Standortveränderung des Geräts feststellt.

Hinweis: Mit dem Hochladen im Hintergrund werden Kamera-Uploads effizienter. Ihre Standortinformationen werden hierbei nicht gespeichert.

Folgen Sie derselben Anleitung, um die Kamera-Uploads zu deaktivieren, aber schalten Sie am Ende Kamera-Uploads aus.

Windows Mobile

Kamera-Uploads aktivieren

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App.
  2. Tippen Sie auf das Zahnrad.
  3. Wählen Sie Kamera-Uploads aus.
  4. Schalten Sie Kamera-Uploads ein.

Sobald Kamera-Uploads aktiviert sind, werden Fotos automatisch hinzugefügt (selbst, wenn die Dropbox-App geschlossen ist). Fotos werden hochgeladen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Ihr Smartphone ist ans Stromnetz angeschlossen und fast vollständig geladen
  • Es besteht eine WLAN-Verbindung
  • Ihr Smartphone ist gesperrt

Folgen Sie derselben Anleitung, um die Kamera-Uploads zu deaktivieren, aber schalten Sie am Ende Kamera-Uploads aus.

Einstellungen für Kamera-Uploads ändern

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App.
  2. Öffnen Sie den Tab Dateien, Fotos oder Favoriten.
  3. Tippen Sie auf das Auslassungszeichen (...).
  4. Tippen Sie dann auf Kamera-Upload.
    • Schalten Sie in den Einstellungen für Kamera-Uploads die Option Upload, wenn geöffnet ein. Dadurch wird sichergestellt, dass die Fotos auch dann hochgeladen werden, wenn das Smartphone nicht gesperrt oder an das Stromnetz angeschlossen ist (sofern es sich nicht im Energiesparmodus befindet).
    • Schalten Sie die Option Mobilfunknetz ein. Bei aktivierter Mobilfunknetz-Option werden Ihre Fotos auch dann hochgeladen, wenn die App geöffnet ist und nur eine mobile Datenverbindung besteht.

Hinweis: Das automatische Hochladen von Videos wird für Windows Mobile derzeit nicht unterstützt.

Mac

Kamera-Uploads aktivieren

  1. Installieren Sie die Dropbox-Desktopanwendung, falls Sie das noch nicht getan haben, und melden Sie sich an.
  2. Schließen Sie Ihre Kamera, Ihr Smartphone oder Tablet an den Computer an. Nun werden Sie aufgefordert, Ihre Fotos und Videos in Ihren Dropbox-Ordner hochzuladen.
  3. Wählen Sie die Option Bilder und Videos importieren mit Dropbox aus. 

Wenn Sie zuvor entschieden hatten, das Feature Kamera-Uploads für Ihr Gerät nicht zu verwenden, können Sie dieses wie folgt aktivieren:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Dropbox-Symbol.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol.
  3. Wählen Sie Einstellungen … aus.
  4. Markieren Sie unter Importieren das Kästchen neben Kamera-Uploads aktivieren für. Dabei können Sie Kamera-Uploads wahlweise für Fotos und Videos oder nur für Fotos aktivieren.

Ihre Fotos werden anschließend automatisch im Ordner Kamera-Uploads in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert.

  • Android-Geräte: Wählen Sie in der Statusleiste Verbinden als Festplatte
  • iOS-Geräte: Entsperren Sie den Bildschirm, damit die Kamera-Uploads fortgesetzt werden können

Windows

Kamera-Uploads aktivieren

  1. Installieren Sie die Dropbox-Desktopanwendung, falls Sie das noch nicht getan haben, und melden Sie sich an.
  2. Schließen Sie Ihre Kamera, Ihr Smartphone oder Tablet an den Computer an. Nun werden Sie aufgefordert, Ihre Fotos und Videos in Ihren Dropbox-Ordner hochzuladen.
  3. Wählen Sie die Option Bilder und Videos importieren mit Dropbox aus. 

Wenn Sie zuvor entschieden hatten, das Feature Kamera-Uploads für Ihr Gerät nicht zu verwenden, können Sie dieses wie folgt aktivieren:

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Dropbox-Symbol.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol.
  3. Wählen Sie Einstellungen … aus.
  4. Markieren Sie unter Importieren das Kästchen neben Kamera-Uploads aktivieren für. Dabei können Sie Kamera-Uploads wahlweise für Fotos und Videos oder nur für Fotos aktivieren.

Ihre Fotos werden anschließend automatisch im Ordner Kamera-Uploads in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert.

  • Android-Geräte: Wählen Sie in der Statusleiste Verbinden als Festplatte
  • iOS-Geräte: Entsperren Sie den Bildschirm, damit die Kamera-Uploads fortgesetzt werden können

Linux

Kamera-Uploads ist nicht für Linux verfügbar. Neuigkeiten und weitere Informationen zum Thema finden Sie in der Dropbox-Community.

Fotos von mehreren Geräten hochladen

Das Feature Kamera-Uploads lädt Fotos und Videos jeweils nur einmal in Ihren Ordner Kamera-Uploads hoch.Wenn Sie das Feature deaktivieren und es anschließend erneut aktivieren, oder wenn Sie Kamera-Uploads sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Computer aktiviert haben, wird jedes Foto und Video ebenfalls nur einmal hochgeladen.

Fotos in der Dropbox-App ansehen:

Sie können alle Fotos in Dropbox ansehen, indem Sie unten auf dem Bildschirm den Tab Fotos (das Fotosymbol) auswählen.

Dropbox Business

Als Dropbox Business-Nutzer können Sie Kamera-Uploads nutzen, indem Sie ein privates Konto mit Ihrer geschäftlichen Dropbox verknüpfen. Wenn Sie Ihrem geschäftlichen Konto Fotos und Videos von Ihrem Smartphone hinzufügen möchten, können Sie einzelne Dateien auswählen und sie manuell hinzufügen.

Kamera-Uploads wurde am 9. April 2014 für Dropbox Business-Konten deaktiviert. Diese Änderung soll Ihnen helfen, private und geschäftliche Dateien getrennt zu halten.

Wenn Sie Dropbox Business vor dem 9. April 2014 verwendet haben oder wenn Ihr geschäftliches Konto früher ein privates Konto war, verfügen Sie vielleicht schon über einen Ordner Kamera-Uploads. Das Feature Kamera-Uploads ist dennoch nicht für Ihr geschäftliches Konto verfügbar.

Weitere Informationen zum Speichern von Fotos in einem Dropbox Business-Konto

 

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe