Kann ich auf meinem Smartphone oder Tablet auch Filme und Audiodateien abspielen?

Anleitung anzeigen für:

Android

Die Dropbox-Anwendung für Android verwendet den nativen Videoplayer des Android-Betriebssystems. Viele der Videos in Ihrer Dropbox werden möglicherweise bereits unterstützt, je nach Gerät und Version des Android-Betriebssystems.

Hinweis:

  • DRM-geschützte Videodateien können nicht in der Voransicht aufgerufen werden
  • Über GoToMeeting erstellte Video-Codecs können in der Voransicht aufgerufen werden
  • Wenn Sie ein Video haben, das nicht nativ unterstützt wird, gibt es viele Anwendungen, mit denen sich das Video für die Wiedergabe codieren lässt. Wir empfehlen die kostenlose Handbrake-Desktopanwendung (für Windows, Mac und Linux). In der Online-Dokumentation für Handbrake finden Sie ausführlichere Informationen zur Konvertierung für Ihr Mobilgerät.

Weitere Informationen

Sie werden die besten Umwandlungsergebnisse erzielen, wenn Sie die Kriterien Ihres Mobilgeräts erfüllen. Diee Dropbox-Anwendung für Android kann z. B. alle Videos wiedergeben, die Ihr Mobilgerät handhaben kann. Das Betriebssystem Android OS kann H.263 .3gp und .mp4-Dateien, H.264 AVC .3gp und .mp4-Dateien sowie MPEG-4 SP .3gp-Dateien abspielen. Einige Leistungsmerkmale wie Bildschirmgröße und Speicherkapazität variieren je nach Gerät. Genauere Informationen dazu finden Sie im Benutzerhandbuch bzw. der Hilfedokumentation Ihres Telefons.

iPad

Solange eine Verbindung zum Internet besteht, kann die Dropbox iOS-App so gut wie jede Videodatei abspielen. Wir verwenden das HTTP Live Streaming(HLS)-Protokoll von Apple, das speziell für das Streamen von Dateien über das iPhone oder iPad entwickelt wurde. Die Qualität des Streams hängt von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab.

iOS und die Dropbox-App unterstützen zahlreiche Videoformate:

  • .asf
  • .avi
  • .flv
  • .mov
  • .mp4
  • .m4v
  • .mkv
  • .wmv

Hinweis:

  • DRM-geschützte Videodateien können nicht in der Voransicht aufgerufen werden
  • Über GoToMeeting erstellte Video-Codecs können in der Voransicht aufgerufen werden
  • Wenn Sie eine Videodatei offline verfügbar machen, die von iOS nicht nativ unterstützt wird, müssen Sie sie mit einer Drittanbieter-App öffnen, die das Format unterstützt

Kann ich über die Dropbox-App auch Audiodateien abspielen?

Wenn Sie in unserer App eine Audiodatei abspielen, können Sie die App in der Regel minimieren, ohne die Wiedergabe dadurch abzubrechen. Beachten Sie jedoch Folgendes:

  • Die Dropbox-App ist kein ausgefeilter Media-Player – wenn Sie also in einem Ordner mit Audiodateien eine Datei wiedergeben, wird im Anschluss nicht automatisch die nächste Datei abgespielt.
  • Die Wiedergabe wird angehalten, sobald Sie eine andere Datei in der App laden oder das Wiedergabefenster schließen.

In der geöffneten App spulen Sie einen Titel mithilfe des Reglers in der Wiedergabeleiste vor oder zurück. Auf dem Sperrbildschirm Ihres Geräts können Sie die Steuerelemente des Kontrollzentrums verwenden, um den zurzeit abgespielten Titel vor- oder zurückzuspulen. Sie können hier jedoch nicht zum nächsten Titel springen.

Kann ich Dropbox-Mediendateien offline abspielen?

Der Media-Player in der Dropbox-Anwendung verwendet die Dropbox-Server, um Medien zu streamen und zu transkodieren. Offline wechselt Dropbox standardmäßig auf den Media-Player von Apple. iOS-fremde Dateien lassen sich offline also eventuell nicht in unserer Anwendung abspielen.

Was passiert, wenn ich eine Datei offline verfügbar mache?

Wenn Sie eine Datei offline verfügbar machen, wird die Datei lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Dateien in iOS-fremden Formaten können Sie dann in einer anderen App öffnen, die den jeweiligen Dateityp unterstützt. Eine weitere Möglichkeit bieten Drittanbieter-Apps, die Dateien in das native iOS-Format umwandeln, damit Sie sie auf iOS-Geräten öffnen können.

Weitere Informationen

Wenn Sie eine Videodatei in ein iOS-kompatibles Format konvertieren möchten, empfehlen wir die kostenlose Handbrake-Desktopanwendung (für Windows, Mac und Linux). Handbrake verfügt über praktische Voreinstellungen zur Konvertierung von Videodateien für das iPhone oder iPad. Lesen Sie die Online-Dokumentation für Handbrake, wenn Sie detaillierte Informationen zu den Voreinstellungen und deren Verwendung wünschen.

Wenn Sie die Konvertierung nicht mit iTunes oder den oben erwähnten Handbrake-Voreinstellungen durchführen, müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Die Dropbox-App für iPad kann die folgenden iOS-kompatiblen Filmformate abspielen:

  • H.264-Video, bis zu 1,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Low-Complexity-Version des H.264 Baseline-Profils mit AAC-LC-Stereoton bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, in .mov-, .mp4- und .m4v-Dateiformaten
  • H.264-Video, bis zu 2,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Baseline-Profile bis zu Level 3.0 mit AAC-LC-Stereoton bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, in den Dateiformaten .mov, .mp4 und .m4v
  • MPEG-4-Video, bis zu 2,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Simple Profile mit AAC-LC-Stereoton bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, in den Dateiformaten .mov, .mp4 und .m4v

iPhone

Solange eine Verbindung zum Internet besteht, kann die Dropbox iOS-App so gut wie jede Videodatei abspielen. Wir verwenden das HTTP Live Streaming(HLS)-Protokoll von Apple, das speziell für das Streamen von Dateien über das iPhone oder iPad entwickelt wurde. Die Qualität des Streams hängt von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab.

iOS und die Dropbox-App unterstützen zahlreiche Videoformate:

  • .asf
  • .avi
  • .flv
  • .mov
  • .mp4
  • .m4v
  • .mkv
  • .wmv

Hinweis:

  • Über GoToMeeting erstellte Video-Codecs können in der Voransicht aufgerufen werden
  • DRM-geschützte Videodateien können nicht in der Voransicht aufgerufen werden
  • Wenn Sie eine Videodatei offline verfügbar machen, die von iOS nicht nativ unterstützt wird, müssen Sie sie mit einer Drittanbieter-App öffnen, die das Format unterstützt

Kann ich über die Dropbox-App auch Audiodateien abspielen?

Wenn Sie in unserer App eine Audiodatei abspielen, können Sie die App in der Regel minimieren, ohne die Wiedergabe dadurch abzubrechen. Beachten Sie jedoch Folgendes:

  • Die Dropbox-App ist kein ausgefeilter Media-Player – wenn Sie also in einem Ordner mit Audiodateien eine Datei wiedergeben, wird im Anschluss nicht automatisch die nächste Datei abgespielt.
  • Die Wiedergabe wird angehalten, sobald Sie eine andere Datei in der App laden oder das Wiedergabefenster schließen.

In der geöffneten App spulen Sie einen Titel mithilfe des Reglers in der Wiedergabeleiste vor oder zurück. Auf dem Sperrbildschirm Ihres Geräts können Sie die Steuerelemente des Kontrollzentrums verwenden, um den zurzeit abgespielten Titel vor- oder zurückzuspulen. Sie können hier jedoch nicht zum nächsten Titel springen.

Kann ich Dropbox-Mediendateien offline abspielen?

Der Media-Player in der Dropbox-Anwendung verwendet die Dropbox-Server, um Medien zu streamen und zu transkodieren. Offline wechselt Dropbox standardmäßig auf den Media-Player von Apple. iOS-fremde Dateien lassen sich offline also eventuell nicht in unserer Anwendung abspielen.

Was passiert, wenn ich eine Datei offline verfügbar mache?

Wenn Sie eine Datei offline verfügbar machen, wird die Datei lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Dateien in iOS-fremden Formaten können Sie dann in einer anderen App öffnen, die den jeweiligen Dateityp unterstützt. Eine weitere Möglichkeit bieten Drittanbieter-Apps, die Dateien in das native iOS-Format umwandeln, damit Sie sie auf iOS-Geräten öffnen können.

Weitere Informationen

Wenn Sie eine Videodatei in ein iOS-kompatibles Format konvertieren möchten, empfehlen wir die kostenlose Handbrake-Desktopanwendung (für Windows, Mac und Linux). Handbrake verfügt über praktische Voreinstellungen zur Konvertierung von Videodateien für das iPhone oder iPad. Lesen Sie die Online-Dokumentation für Handbrake, wenn Sie detaillierte Informationen zu den Voreinstellungen und deren Verwendung wünschen.

Wenn Sie die Konvertierung nicht mit iTunes oder den oben erwähnten Handbrake-Voreinstellungen durchführen, müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Die Dropbox-App für iPad kann die folgenden iOS-kompatiblen Filmformate abspielen:

  • H.264-Video, bis zu 1,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Low-Complexity-Version des H.264 Baseline-Profils mit AAC-LC-Stereoton bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, in .mov-, .mp4- und .m4v-Dateiformaten
  • H.264-Video, bis zu 2,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Baseline-Profile bis zu Level 3.0 mit AAC-LC-Stereoton bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, in den Dateiformaten .mov, .mp4 und .m4v
  • MPEG-4-Video, bis zu 2,5 MBit/s, 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Simple Profile mit AAC-LC-Stereoton bis zu 160 KBit/s, 48 kHz, in den Dateiformaten .mov, .mp4 und .m4v
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe