Datenübermittlung zwischen Europa und den USA

Im Rahmen der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG müssen Unternehmen ein bestimmtes Datenschutzniveau gewährleisten, wenn personenbezogene Daten aus der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum in die USA übertragen werden. Dropbox stützt sich bei der Übermittlung personenbezogener Daten auf eine Vielzahl von rechtlichen Mechanismen, einschließlich der Verträge mit unseren Nutzern.

In Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten, die aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz in die USA übertragen werden, folgt Dropbox den Bestimmungen der Privacy Shield-Abkommen zwischen der EU bzw. der Schweiz und den USA. Die Privacy Shield-Zertifizierung von Dropbox finden Sie unter www.privacyshield.gov/list. Weitere Informationen zu Privacy Shield finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

Durch das Einhalten der Privacy Shield-Bestimmungen ist dafür gesorgt, dass eine Organisation angemessenen Datenschutz gemäß der EU-Datenschutzrichtlinie bietet. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzrichtlinien (dropbox.com/privacy).

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe