Was geschieht, wenn ich in Dropbox Dateien lösche?

Wenn Sie in Dropbox eine Datei löschen, ist diese in der Ordnerstruktur Ihres Kontos nicht mehr sichtbar. Die Datei ist damit jedoch nicht endgültig gelöscht. Stattdessen wird sie in eine Warteschlange für das endgültige Löschen verschoben. Durch dieses Warteschlangensystem werden Funktionen wie Dateiwiederherstellung und Versionsverlauf möglich gemacht. Je nachdem, welche Art von Dropbox-Konto Sie nutzen, sind diese Funktionen unterschiedlich:

  • Die meisten Nutzer von Dropbox Basic und Dropbox Plus können Dateien 30 Tage lang wiederherstellen.
  • Nutzer von Dropbox Plus mit erweitertem Versionsverlauf können Dateien 1 Jahr lang wiederherstellen.
  • Bei den meisten Dropbox Business-Konten können Dateien 120 Tage lang wiederhergestellt werden. Hier finden Sie weitere Informationen zu Dateiwiederherstellungsoptionen für Dropbox Business.

Endgültig löschen

Sie haben die Möglichkeit dazu, selbsttätig Dateien endgültig zu löschen, um den erläuterten Warteschlangenprozess zu vermeiden. Wenn Sie Dateien endgültig löschen, können weder Sie noch Dropbox diese Dateien zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen. Dies gilt sowohl für das endgültige Löschen von Dateien per Hand als auch für Situationen, in denen Sie die Datei gelöscht haben und der Wiederherstellungszeitraum für Ihr Konto überschritten wurde. Zum endgültigen Löschen von Dateien sollten Sie Folgendes wissen:

  • Mit dieser Handlung lösen Sie den Vorgang für das endgültige Löschen aus, der in der Regel bis zu 60 Tage dauern kann.
  • Eine Datei, die endgültig gelöscht wird, kann nicht wiederhergestellt werden.

Was geschieht, wenn ich Dateien in einem freigegebenen Ordner lösche?

Datenvernichtungsmethoden

Dropbox verwendet einen sicheren Löschvorgang zum Löschen der Daten auf unseren Servern. Wenn ein für Speicherzwecke verwendete Festplatte bei Dropbox das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht hat oder beschädigt ist, greift darüber hinaus ein Prozess der Außerbetriebnahme, bei dem die Festplatte physisch auf eine solche Weise vernichtet wird, dass die Daten nicht wiederhergestellt werden können. Unsere externen Servicepartner führen ebenfalls sichere Vernichtungsprozesse für die Medien unter ihrer Kontrolle aus.

Dropbox Business-Administratoren

Wenn Sie Teammitglieder mithilfe der Funktion Nutzer löschen entfernen, sind nicht freigegebene Dateien nach wie vor mit dem deaktivierten Konto verknüpft. Diese Dateien werden nicht endgültig gelöscht, es sei denn, Sie ergreifen weitere Maßnahmen.

Sie haben die Möglichkeit, Dateien zu übertragen oder Dateien endgültig zu löschen, wenn Sie das Konto des Nutzers mit der Funktion Dateien verwalten entfernen:

  1. Klicken Sie auf Dateien verwalten.
  2. Wählen Sie die Datei aus.
  3. Klicken Sie auf Endgültig löschen.

Hinweise:

  • Wenn Sie sich entscheiden, die Dateien eines Teammitglieds endgültig zu löschen, kann der Löschvorgang in der Regel bis zu 60 Tage dauern.
  • In der Verwaltungskonsole können Sie eine Liste deaktivierter Konten einsehen.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Contact support