Drittanbieteranwendungen auf Dropbox verwalten

Sie können Drittanbieterapps sowohl mit Ihrem Einzelkonto als auch mit Ihrem Geschäftskonto bei Dropbox verknüpfen. Die Apps decken alle möglichen Themenbereiche von Unternehmenstools für Ihr geschäftliches Konto bis hin zu Tools zur privaten Verwendung durch Einzelnutzer ab. 

Dropbox haftet nicht für Apps, die von anderen Unternehmen entwickelt und angeboten werden. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie der jeweiligen App sorgfältig durch, bevor Sie ihr Zugriff auf Ihr Dropbox-Konto gewähren.

Eine Drittanbieterapp mit Ihrem Dropbox-Konto verknüpfen

Dropbox bietet keine Installationsanweisungen für Drittanbieterapps. Wenn Sie eine Drittanbieterapp in Dropbox installieren möchten, halten Sie sich an die vom Hersteller bereitgestellte Anleitung. 

Wie weit reicht der Zugriff der Drittanbieterapp auf mein Dropbox-Konto?

Wenn Sie eine App mit Dropbox verknüpfen, hat die App Zugriff auf Ihre primären Kontodaten wie die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei Dropbox registriert haben. Außerdem fordert sie möglicherweise Zugriff auf die folgenden Bereiche:

  • Einen bestimmten Ordner in Ihrem Dropbox-Konto. Die App kann dann nur auf diesen Ordner zugreifen.
  • Alle Ordner und Dateien in Ihrem Dropbox Konto.

Die Verknüpfung einer Drittanbieterapp mit Ihrem Dropbox-Konto aufheben

Die Verknüpfung einer App mit Ihrem Konto können Sie jederzeit über die Kontoeinstellungen aufheben.

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an
  2. Klicken Sie auf Ihr Profilbild
  3. Klicken Sie auf Einstellungen
  4. Klicken Sie auf Verknüpfte Apps
  5. Blättern Sie zum Abschnitt Verknüpfte Apps
  6. Klicken Sie neben der App, deren Verknüpfung Sie aufheben möchten, auf das X
Wie nützlich war dieser Artikel?

Das tut uns leid.
Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community