Auf welche Informationen haben Drittanbieter-Apps Zugriff, wenn ich sie mit meinem Konto verknüpfe?

Dropbox-Nutzer haben die Möglichkeit, andere Apps mit ihrem Dropbox-Konto zu verknüpfen. Welche Apps Sie mit Ihrem Konto verknüpfen, ist Ihre Entscheidung und Dropbox gibt Ihnen klar Auskunft darüber, worauf diese Apps in Ihrem Konto Zugriff haben.

Wen Sie eine App mit Dropbox verknüpfen, können Sie die gewünschte Zugriffsebene festlegen:

  • Zugriff auf eigene Daten: Die Daten erscheinen nicht in einem Dropbox-Ordner, werden aber auf Ihr Speicherkontingent angerechnet
  • Zugriff auf eigenen Ordner in Dropbox: Die App kann auf alles im App-Ordner zugreifen und kennt den Pfad zu dem jeweiligen Ordner, kann aber auf keine anderen Dateien oder Ordner in Dropbox zugreifen
  • Zugriff auf bestimmte Ordner- und Dateitypen in Ihrer Dropbox: Die App kann auf konkrete Dateigruppen zugreifen, wie beispielsweise Fotos oder Dokumente oder bestimmte Dateitypen (im Leitfaden für Entwickler erfahren Sie, welche Dateierweiterungen dazugehören)
  • Zugriff auf alle Ordner und Dateien in Ihrer Dropbox
  • Zugriff auf die mit Ihrem Konto verknüpften E-Mail-Adressen

Die Verknüpfung einer App mit Ihrem Konto können Sie jederzeit über die Kontoeinstellungen aufheben.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe