Wenn ein Ihnen unbekannter Nutzer eine Datei für Sie freigegeben hat

Wenn Sie eine E-Mail-Benachrichtigung zu einem freigegebenen Ordner oder freigegebenen Link erhalten haben, achten Sie darauf, dass die E-Mail wirklich von Dropbox stammt. Wenn es sich um eine gefälschte Nachricht handelt, oder Sie nicht sicher sind, klicken Sie auf keinen der Links in der E-Mail.

Leiten Sie die fragliche E-Mail an abuse@dropbox.com weiter, damit wir sie untersuchen können.

Auch wenn die Nachricht von Dropbox stammt, sollten Sie nur dann die enthaltenen Links aufrufen, Dateien herunterladen oder die Einladung zu einem freigegebenen Ordner annehmen, wenn Sie den Absender kennen. Ignorieren Sie anderenfalls die Nachricht, löschen Sie die E-Mail oder lehnen Sie die Einladung ab.

Melden Sie uns Fälle, bei denen Sie glauben, dass Inhalte auf Dropbox gehostet werden, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe