Schnellere Synchronisierung durch Anpassen der Bandbreite

Dropbox schenkt der Bandbreitenausnutzung besonders viel Aufmerksamkeit. Es nutzt nur so viel Bandbreite wie ohne Unterbrechung Ihrer normalen Internetaktivität möglich ist.

Genauer gesagt beschränkt Dropbox automatisch die Uploadgeschwindigkeit, um eine merkliche Verlangsamung Ihrer Internetaktivität zu verhindern. Downloads werden mit der größtmöglichen Geschwindigkeit vorgenommen.

Mit den nachstehenden Anweisungen können Sie die Bandbreiteneinstellungen auch individuell anpassen.

Anleitung anzeigen für:

Linux

Bandbreiteneinstellungen unter Linux anpassen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dropbox-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Einstellungen aus dem Menü aus.


    Das Dropbox-Symbol in der Taskleiste

  2. Klicken Sie auf Bandbreite.
  3. Passen Sie die Bandbreiteneinstellungen an, indem Sie im Bereich Download-Geschwindigkeit oder Upload-Geschwindigkeit die Optionsschaltfläche Begrenzen auf markieren, und die gewünschte Geschwindigkeit in das Feld eingeben. Die Geschwindigkeit wird in Kilobytes pro Sekunde angegeben. Wenn die Übertragungsgeschwindigkeit so schnell wie möglich sein soll, wählen Sie die Optionsschaltfläche Nicht begrenzen aus.

Hinweis: Wenn Sie die Upload-Geschwindigkeit auf Nicht begrenzen oder eine höhere Geschwindigkeit setzen als verbindungstechnisch möglich, wird Ihre übrige Internetverbindung beträchtlich verlangsamt.

Macintosh

Bandbreiteneinstellungen unter macOS anpassen

  1. Klicken Sie auf das Dropbox-Symbol in der Kontrollleiste. 
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie im Menü Einstellungen ... aus.


    Das Dropbox-Symbol in der Menüleiste

  3. Klicken Sie auf Netzwerk.
  4. Klicken Sie im Bereich Bandbreite auf Einstellungen ändern ….
  5. Passen Sie die Bandbreiteneinstellungen an, indem Sie im Bereich Download-Geschwindigkeit oder Upload-Geschwindigkeit die Optionsschaltfläche Begrenzen auf markieren, und die gewünschte Geschwindigkeit in das Feld eingeben. Die Geschwindigkeit wird in Kilobytes pro Sekunde angegeben. Wenn die Übertragungsgeschwindigkeit so schnell wie möglich sein soll, wählen Sie die Optionsschaltfläche Nicht begrenzen aus.

Hinweis: Wenn Sie die Upload-Geschwindigkeit auf Nicht begrenzen oder eine höhere Geschwindigkeit setzen als verbindungstechnisch möglich, wird Ihre übrige Internetverbindung beträchtlich verlangsamt.

Nutzer von Dropbox Business: Wenn Sie auf Ihrem Computer sowohl in Ihrer privaten als auch in Ihrer geschäftlichen Dropbox angemeldet sind, gelten die Netzwerkeinstellungen für beide Dropboxen.

Vista/Win7/Win8/Win10

Bandbreiteneinstellungen unter Windows 7 anpassen

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Dropbox-Symbol. Klicken Sie nötigenfalls auf den Pfeil, damit alle Symbole in der Taskleiste eingeblendet werden.


    Das Dropbox-Symbol in der Taskleiste

  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen ... aus dem Menü aus.
  3. Klicken Sie auf Bandbreite.
  4. Passen Sie die Bandbreiteneinstellungen an, indem Sie im Bereich Download-Geschwindigkeit oder Upload-Geschwindigkeit die Optionsschaltfläche Begrenzen auf markieren, und die gewünschte Geschwindigkeit in das Feld eingeben. Die Geschwindigkeit wird in Kilobytes pro Sekunde angegeben. Wenn die Übertragungsgeschwindigkeit so schnell wie möglich sein soll, wählen Sie die Optionsschaltfläche Nicht begrenzen aus.

Hinweis: Wenn Sie die Upload-Geschwindigkeit auf Nicht begrenzen oder eine höhere Geschwindigkeit setzen als verbindungstechnisch möglich, wird Ihre übrige Internetverbindung beträchtlich verlangsamt.

Nutzer von Dropbox Business: Wenn Sie auf Ihrem Computer sowohl in Ihrer privaten als auch in Ihrer geschäftlichen Dropbox angemeldet sind, gelten die Netzwerkeinstellungen für beide Dropboxen.

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe