Was ist LAN-Synchronisierung?

LAN-Synchronisierung ist eine Dropbox-Funktion, die die Synchronisierung dramatisch beschleunigt, wenn die Datei im lokalen Netzwerk (LAN) vorhanden ist.

Was bedeutet das genau? Wenn Sie der Dropbox auf Ihrem Computer eine Datei hinzufügen, wird die Datei mit den Dropbox-Servern synchronisiert. Dropbox leitet dann die Synchronisierung ein, sobald festgestellt wird, dass die Datei geändert wurde. Alle verknüpften Computer und freigegebenen Ordner laden dann die neue Version der Datei herunter. Bei der LAN-Synchronisierung sucht Dropbox zuerst in Ihrem lokalen Netzwerk nach der neuen Datei und vermeidet so, die Datei von den Dropbox-Servern herunterladen zu müssen, was die Synchronisierung beträchtlich beschleunigt.

Die LAN-Synchronisierung ist an den Standorten ein zusätzlicher Vorteil, an denen Computer über denselben Router oder ein anderes lokales Netzwerk vernetzt sind.

Weitere Informationen

  • Dropbox braucht eine Internetverbindung, um entscheiden zu können, wann eine Synchronisierung erforderlich ist. Um die LAN-Synchronisierung zu nutzen, müssen alle Computer gleichzeitig mit einem LAN und dem Internet verbunden sein.
  • Wenn Sie die Dropbox-Desktopanwendung zum ersten Mal installieren, wird die Windows-Firewall möglicherweise anfragen, ob Sie Dropbox Zugang zum Internet und/oder Ihrem LAN gewähren. Drücken Sie auf Zugriff, um Dropbox die ordnungsgemäße Synchronisierung zu erlauben.
  • Wenn Dropbox erkennt, dass eine Firewall den Zugriff auf Ihr LAN verhindert, wird die LAN-Synchronisierung in Ihren Dropbox-Einstellungen automatisch deaktiviert. Wenn Sie diese Funktion wieder aktivieren möchten, ändern Sie die Firewall-Einstellungen entsprechend, um Dropbox den Zugriff auf das Internet und Ihr LAN zu erlauben, und aktivieren Sie die LAN-Synchronisierung in Ihren Dropbox-Einstellungen manuell.
  • Die LAN-Synchronisierung funktioniert nur bei Computern, die sich in demselben Subnetz bzw. unter derselben Broadcast-Adresse befinden. Zum Beispiel sind in der Regel alle Computer, die an einen einzelnen Router angeschlossen sind, in demselben Netzwerk (Subnetz). Wenn Ihr LAN mehrere Netzwerkgeräte wie z. B. Router verwendet, um das Netzwerk auszudehnen, sollten Sie sich in demselben Subnetz befinden wie die anderen an der LAN-Synchronisierung beteiligten Computer. Wenn Ihnen das alles nichts sagt, sollten Sie vielleicht die Dokumentation Ihres Netzwerk-Geräts oder einen Netzwerk-Administrator zurate ziehen.
  • Die LAN-Synchronisierung erfordert den Zugang zu Port 17500.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe