Installieren Sie Dropbox, um Ihr Konto optimal zu nutzen

Führen Sie nach dem Download das Dropbox-Installationsprogramm aus


Installieren Sie das passende Paket, wenn Sie Dropbox unter Linux verwenden möchten.
Wenn Ihre Distribution hier nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf „Aus Quelle kompilieren“.

Ubuntu (.deb) 64-bit 32-bit
Fedora (.rpm) 64-bit 32-bit
Debian (.deb) 64-bit 32-bit
Aus Quelle kompilieren


Hinweis: Mit diesen Installationspaketen installieren Sie ein Open-Source-Hilfsprogramm. Die Versionen dieses Hilfsprogramms werden im Vergleich zur Dropbox-Hauptanwendung weniger häufig aktualisiert. Die Pakete enthalten immer die neueste Version von Dropbox für Linux.


Headless-Installation von Dropbox über die Kommandozeile

Der Dropbox-Daemon ist mit allen 32-Bit und 64-Bit-Linux Servern kompatibel. Wenn Sie ihn installieren möchten, führen Sie in Ihrem Linux-Terminal den folgenden Befehl aus.

32-bit:

cd ~ && wget -O - "https://www.dropbox.com/download?plat=lnx.x86" | tar xzf -

64-bit:

cd ~ && wget -O - "https://www.dropbox.com/download?plat=lnx.x86_64" | tar xzf -

Führen Sie den Dropbox-Daemon danach von dem neuen .dropbox-dist -Ordner aus aus.

~/.dropbox-dist/dropboxd

Wenn Sie Dropbox zum ersten Mal auf Ihrem Server ausführen, werden Sie aufgefordert, zum Erstellen eines neuen Kontos einen Link zu kopieren und in einen Browser einzufügen oder Ihren Server mit einem vorhandenen Konto zu verknüpfen. Anschließend wird in Ihrem Basisverzeichnis der Dropbox-Ordner erstellt. Laden Sie dieses Python-Skript herunter, um Dropbox über die Kommandozeile zu steuern. Sie können den Zugriff erleichtern, indem Sie an einer beliebigen Stelle im PATH dem Skript eine symbolische Verknüpfung hinzufügen.