VPN

Wie werden meine Dateien geschützt?

VPN

  • VPN verschlüsselt den Netzwerkdatenverkehr mit SSL/TSL, Internet Protocol Security (IPsec) oder ähnlichen Verschlüsselungstechnologien.
  • Dokumente werden ohne besondere Sicherheitsmaßnahmen gespeichert. Für eine verschlüsselte Speicherung muss Drittanbietersoftware herangezogen werden.
  • Alle Server müssen von Ihrer IT-Abteilung gewartet und gesichert werden.
  • Ihre IT-Abteilung muss Datensicherungen der Dateiserver vornehmen.
  • Einige VPN-Software-Anbieter stellen auch die zweistufige Überprüfung bereit.
  • Die Dateiserver können durch Firewalls geschützt werden.

Dropbox

  • Dropbox verwendet zur Verschlüsselung des Netzwerkdatenverkehrs SSL/TLS.
  • Dokumente werden mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung gespeichert.
  • Um Sicherheitseinstellungen oder Wartung der Server müssen Sie sich keine Gedanken machen.
  • Inklusivezweistufiger Überprüfung
  • Dropbox ist in die meisten SAML-basierten SSO-Anbieter integriert.
  • Dateien können bei Dropbox Pro und Dropbox für Unternehmen per Remote-Löschen von verloren gegangenen Geräten gelöscht werden
  • Dropbox ist mit den Firewalls der meisten Unternehmen kompatibel, kann aber nicht hinter der Firewall des Unternehmens installiert werden.

Private Netzwerke bieten Ihnen eine sichere Möglichkeit, auf gespeicherte Unternehmensdateien zuzugreifen. Der Internetdatenverkehr wird in der Regel nach strengen Richtlinien durch eine Firewall gefiltert, wodurch sich Angreifern weit weniger Sicherheitslücken bieten als beispielsweise bei einem FTP-Server. Durch VPN wird der gesamte Datenverkehr zwischen dem Remotenutzer und dem privaten Netzwerk verschlüsselt und so ein sicherer Remotezugriff ermöglicht. Der einzige Nachteil dabei ist der hohe IT-Personalaufwand, der zur Wartung eines privaten Netzwerks und zur Konfiguration von VPN-Konten für alle Mitarbeiter erforderlich ist.

Dropbox ist sogar noch sicherer als VPN und befreit Sie außerdem von dem hohen Personalaufwand. Sie müssen sich nicht länger um die Wartung der Software, Datensicherungen, den physischen Schutz Ihrer Server oder die Einrichtung von Nutzerkonten kümmern. Hinzu kommt, dass Dropbox Ihre Dokumente nicht nur bei der Übertragung verschlüsselt, sondern auch, während sie in der Cloud gespeichert sind. Zusätzliche Sicherheitsfeatures wie Remote-Löschen, die zweistufige Überprüfung und Unterstützung für die Integration der meisten SAML-basierten SSO-Anbieter werden bei Dropbox Pro und Dropbox für Unternehmen ebenfalls standardmäßig bereitgestellt.

Weitere Informationen zur Sicherheit bei Dropbox finden Sie in unserem Leitfaden zu Sicherheit, Compliance und Datenschutz in Dropbox Business.