Vollständig integrierte Cloud-Sicherheitslösung mit Data Loss Prevention (DLP) und Cloud Access Security Broker (CASB)

Optimieren Sie Transparenz und Kontrolle in Clouddiensten wie Dropbox – mit einer Cloud-Sicherheitslösung, die die branchenführenden DLP- und CASB-Technologien von Symantec verbindet.

Symantec CloudSOC schützt Unternehmen vor Datenverlust und vor gegen Cloudkonten gerichtete Bedrohungen. CloudSOC schützt sensible Kundeninformationen und Dokumente, die in Ihrem Dropbox-Konto gespeichert sind, vor versehentlichem Datenverlust und vor Angriffen – sowohl von Mitarbeitern als auch von externen Hackern. Unternehmen können Compliance-Risiken z. B. bei Kreditkarteninformationen (PCI), personenbezogenen Daten (PII), sensiblem geistigen Eigentum, Finanzdaten, Rechtsdokumenten und anderen Daten identifizieren und beheben. Mit Symantec DLP Cloud und Symantec CloudSOC können Sie Data Loss Prevention (DLP) für Unternehmen überall implementieren – vor Ort ebenso wie in der Cloud.

  • Decken Sie Bedrohungen in Dropbox-Konten auf: Analysieren Sie Nutzeraktivitäten und identifizieren Sie Bedrohungen sensibler Unternehmensdaten mithilfe modernster Data Science und maschinellem Lernen. 
  • Schützen Sie Daten in Dropbox-Konten mit branchenführender DLP-Technologie von Symantec:  Ihre in Dropbox gespeicherten Daten können Sie nun mit denselben Richtlinien und Abläufen schützen, die Ihr gesamtes Unternehmen verwendet.
  • Interoperabilität bei der Netzwerksteuerung: Versetzen Sie Unternehmen mit einem Blue Coat Web Gateway oder Symantec CASB Proxy und Dropbox Network Control in die Lage, die Verwendung nicht genehmigter privater Dropbox-Konten in Unternehmensnetzwerken einzuschränken und gleichzeitig den Zugriff auf unternehmensverwaltete Konten zuzulassen.
  • Erkennen und minimieren Sie riskantes Nutzerverhalten: Mithilfe der User Behavior Analytics-Analysedaten zum Nutzerverhalten wird potenziell böswilliges Nutzerverhalten erkannt und automatische Richtliniensteuerelemente zum Schutz Ihrer Daten und Konten werden aktiviert.
  • Erlauben Sie Ihren Mitarbeitern, vertraute Tools zu nutzen: Bieten Sie Ihren Mitarbeitern freien Zugang zu Dropbox, während Sie Ihr Unternehmen gleichzeitig mit automatisierten Richtlinien und Verschlüsselung schützen, um versehentliches oder böswilliges übermäßiges Freigeben von Daten zu verhindern.
  • Führen Sie nach Sicherheitsvorfällen eine gezielte Analyse der Nutzeraktivität aus: Beurteilen Sie rasch Aktivitäten, die sich auf Ihre Dropbox-Konten auswirken können, mit detaillierten Transaktionsinformationen, informativer Grafik und umfassenden Protokollfilterfunktionen.

Symantec – Premier Partner von Dropbox

Die beste Speicher- und Freigabelösung für Ihr Unternehmen