Teamverwaltung mit Enterprise Mobility Management

In diesem Artikel wird ein Feature erläutert, das ausschließlich Dropbox Business-Teams mit Enterprise-Abo zur Verfügung steht.

Weitere Informationen zu den neuen Dropbox Business-Abos

Enterprise Mobility Management (EMM) ermöglicht die Verwaltung der mobilen Nutzung von Unternehmensgeräten, -apps und -netzwerken. Über Dropbox EMM können Dropbox Business-Teams mit Enterprise-Abo mit anderen EMM-Anbietern zusammenarbeiten, um mehr Kontrolle darüber zu erhalten, wie Nutzer die mobilen Dropbox-Apps verwenden.

EMM ermöglicht Administratoren von Enterprise-Teams Folgendes:

  • Beschränkung der Nutzung mobiler Apps mit Enterprise-Konten nur auf verwaltete Geräte (vom Unternehmen zur Verfügung gestellte oder private)
  • Analyse der App-Nutzung, dazu gehören auch das verfügbare Speicherkontingent und die Zugriffsorte
  • Remote-Löschen für abhandengekommene Geräte

Was muss ich tun, um EMM zu verwenden?

Um EMM zu aktivieren und damit Ihr Enterprise-Team zu verwalten, müssen Sie zunächst einen EMM-Anbieter auswählen, der den Zugriff auf Mobilgeräte für Ihr Unternehmen verwalten soll. Danach gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto auf dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie unter Geräte auf Enterprise Mobility Management (EMM).
  5. Markieren Sie das Kontrollkästchen neben EMM aktivieren.
  6. Daraufhin wird ein Fenster mit Zusatzoptionen eingeblendet:
    • Kopieren Sie das Authentifizierungstoken, das Sie erhalten haben
    • Verwenden Sie bei der Einrichtung von EMM zunächst den Testmodus, um sicherzustellen, dass es richtig konfiguriert wurde
  7. Öffnen Sie die Verwaltungskonsole Ihres EMM-Anbieters und führen Sie folgende Schritte aus:
    • Fügen Sie Dropbox EMM (für iOS) und Dropbox Android als Apps dem App-Angebot Ihres Unternehmens hinzu
    • Fügen Sie eine App-Konfiguration mit dem Authentifizierungstoken für iOS- und Android-Geräte hinzu (wenn Sie aufgefordert werden, einen Namen für den Konfigurationsschlüssel einzugeben, verwenden Sie team_emm_token)
  8. Öffnen Sie wieder die Dropbox-Verwaltungskonsole und fügen Sie der EMM-Regel gegebenenfalls Ausnahmen hinzu.
    • Nutzer in der Ausnahmenliste können sich entweder mit der regulären oder der EMM-Dropbox-App anmelden
  9. Wenn EMM im Testmodus wie gewünscht funktioniert und Sie Dropbox für Ihren EMM-Anbieter konfiguriert haben, verwenden Sie die Option Bereitstellen, um die Verwendung von EMM für alle Nutzer im Team obligatorisch zu machen.
    • Durch Aktivierung dieser Option werden Nutzer aus der regulären Dropbox-App abgemeldet und können sich nur noch über die mit EMM verwaltete App anmelden

Hinweis: Bevor Sie EMM verpflichtend machen, benachrichtigen Sie alle von der Änderung betroffenen Teammitglieder.


EMM-Einrichtung und -Authentifizierungstoken für Dropbox

Wie erhalte ich eine Liste der Nutzer, die die Dropbox-Apps für Mobilgeräte verwenden?

Bei der EMM-Bereitstellung hilft es zu wissen, welche Teammitglieder gerade entweder die Dropbox EMM-Apps oder die regulären Apps für Mobilgeräte aktiv nutzen. Daran können Administratoren erkennen, wie die Umstellung läuft, und es hilft ihnen zu entscheiden, ob EMM verpflichtend sein soll oder weiterhin optional sein kann. Ein Nutzungsbericht ist immer nützlich, wenn es darum geht, die Nutzung der mobilen Apps im Unternehmen zu verstehen.

So erstellen Sie einen Nutzungsbericht:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto auf dropbox.com an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltungskonsole.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie unter Geräte auf Enterprise Mobility Management (EMM).
  5. Öffnen Sie das reduzierbare Fenster unter Enterprise Mobility Management (EMM).
  6. Klicken Sie auf Nutzungsbericht für mobile Apps erstellen.

Hinweis: Sobald der Bericht generiert wurde, wird eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung an den Team-Administrator gesendet.

Werden durch die Aktivierung von EMM Änderungen an den Dropbox-Apps für Mobilgeräte vorgenommen?

Auf iOS-Geräten ist Dropbox EMM eine brandneue App, die im Apple App Store unter dem Namen Dropbox EMM heruntergeladen werden kann. Bei Android-Geräten haben wir an der bestehenden Dropbox-App Änderungen vorgenommen und Android for Work, das Rahmenwerk der Geräteverwaltung, erweitert.

Sowohl für iOS als auch für Android gilt: Wenn Sie EMM benötigen, müssen Ihre Teammitglieder diese neue Dropbox-App aus dem App-Angebot Ihres Unternehmens herunterladen, um weiterhin auf ihre Enterprise-Konten zugreifen zu können.

Bevorzugt Dropbox bestimmte EMM-Anbieter?

Obwohl Dropbox keinen bestimmten EMM-Anbieter empfiehlt, haben wir mit den folgenden Unternehmen zusammengearbeitet und können bestätigen, dass unsere App mit ihren Produkten kompatibel ist:

  • AirWatch
  • Centrify
  • IBM Maas360
  • Inventit MobiConnect
  • Matrix42
  • MobileIron
  • Okta
  • SoftBank Business Concierge

Wenn Sie sich für einen dieser EMM-Anbieter interessieren, wenden Sie sich direkt an ihn.

Was sehen meine Teammitglieder, wenn EMM aktiviert ist?

Sobald EMM aktiviert ist und autorisiert wurde, ruft Dropbox bei jedem Anmelden eines Teammitglieds das Authentifizierungstoken ab. Voraussetzung ist natürlich, dass der Nutzer von einem EMM-verwalteten Gerät auf die Dropbox-App zugreift.

Wenn ein Teammitglied zurzeit bei einer der Dropbox-Apps für Mobilgeräte angemeldet ist, meldet EMM den Nutzer automatisch ab und er kann sich nur über die EMM-verwaltete App wieder anmelden. Dasselbe gilt für ein Teammitglied, das bereits über die Dropbox-App verfügt und versucht, sich anzumelden.

Versucht ein Teammitglied, sich bei der regulären Dropbox-App anzumelden, wird der Anmeldevorgang gesperrt und der Nutzer wird an die verwaltete App weitergeleitet.

Weitere Informationen zum Umgang mit Dropbox EMM für Teammitglieder 

Mein Authentifizierungstoken funktioniert nicht. Wie behebe ich das Problem?

Wenn Sie Probleme mit dem Authentifizierungstoken haben, ist es von Ihrem EMM-Anbieter wahrscheinlich nicht richtig festgelegt worden. Überprüfen Sie, ob das Authentifizierungstoken von der Dropbox-Verwaltungskonsole mit dem von Ihrem EMM-Anbieter festgelegten Token übereinstimmt.

Wenn das Problem damit nicht behoben ist, wenden Sie sich an Ihren EMM-Anbieter.

Ich habe EMM aktiviert und einer der Nutzer im Team kann nun nicht mehr auf Dropbox zugreifen. Wie behebe ich das Problem?

Wenn Sie EMM aktiviert haben und feststellen, dass Nutzer Probleme beim Zugriff auf Dropbox haben, verfügt das Gerät des jeweiligen Nutzers wahrscheinlich nicht über den neuesten Konfigurationssatz vom EMM-Anbieter. Überprüfen Sie daher die Einstellungen des EMM-Anbieters auf dem Nutzergerät. Mögliche Problemursachen könnten sein:

  • Der Nutzer verwendet nicht die richtige Dropbox-App für Mobilgeräte
  • Die Geräteverwaltung ist nicht korrekt eingerichtet
  • Das Gerät verfügt nicht über den neuesten Konfigurationssatz

Weitere Informationen zur Nutzung von Dropbox EMM für Teammitglieder

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe