{"en":"This page is not currently available in your language.","id":"Halaman ini sekarang belum tersedia dalam bahasa Anda.","ms":"Laman ini kini belum boleh didapati dalam bahasa anda.","es_ES":"Esta página no está disponible en tu idioma en este momento.","da_DK":"Denne side er i øjeblikket ikke tilgængelig på dit sprog.","fr":"Cette page n'est actuellement pas disponible dans votre langue.","de":"Diese Seite ist zurzeit nicht in Ihrer Sprache verfügbar.","en_GB":"This page is not currently available in your language.","pl":"Ta strona aktualnie nie jest dostępna w Twoim języku.","it":"Al momento questa pagina non è disponibile nella tua lingua.","nl_NL":"Deze pagina is momenteel niet beschikbaar in je taal.","nb_NO":"Denne siden er for øyeblikket ikke tilgjengelig på språket ditt.","ru":"На данный момент эта страница недоступна на вашем языке.","zh_TW":"此頁面目前沒有您語言的版本。","sv_SE":"Denna sida är för närvarande inte tillgänglig på ditt språk.","th_TH":"หน้านี้ยังไม่มีให้บริการในภาษาของคุณในขณะนี้","zh_CN":"本页面暂无您所需的语言版本。","ja":"申し訳ありませんが、このページは選択した言語ではご利用になれません。","pt_BR":"Esta página não está disponível no momento em seu idioma.","ko":"현재 이 페이지는 한국어 번역이 제공되지 않습니다.","es":"Esta página aún no está disponible en tu idioma.","uk_UA":"На даний момент ця сторінка недоступна на вашій мові.","en_AU":"This page is not currently available in your language."}

Der verborgene „Dropbox“-Ordner auf Windows- und Mac-Rechnern

Es kann vorkommen, dass Sie eine verborgene Datei im Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer oder eine zweite Version des primären Dropbox-Ordners sehen. Das kommt in zwei Situationen vor:

  • Der Dropbox-Ordner wurde auf Ihrem Computer umbenannt (eventuell nach dem Beitritt zu einem Dropbox Business-Team und dem anschließenden Verknüpfen eines geschäftlichen und eines privaten Kontos)
  • Sie haben die Anzeige verborgener Dateien und Ordner in Ihrem Betriebssystem aktiviert

Der Dropbox-Ordner auf meinem Computer wurde umbenannt

Wenn der Dropbox-Ordner umbenannt wurde, erstellt die Dropbox-App einen verborgenen Ordner mit dem früheren Ordnernamen („Dropbox“). Dabei handelt es sich um eine symbolische Verknüpfung (einen sogenannten Symlink), also eine Datei, die auf eine andere Datei auf dem Computer verweist.

Wenn Ihr Rechner so eingestellt ist, dass verborgene Dateien und Ordner angezeigt werden, kann diese Verknüpfung wie ein zweiter Dropbox-Ordner auf Ihrem Rechner aussehen. Das ist jedoch nicht der Fall, sondern der verborgene Ordner verweist von dem früheren Speicherpfad lediglich auf den neuen Dropbox-Ordner. Ändern Sie Ihre Geräteeinstellungen, wenn Sie keine verborgenen Dateien sehen möchten.

Computereinstellungen für verborgene Dateien ändern

Windows-Rechner

Überprüfen Sie, ob auf Ihrem Windows-Rechner verborgene Dateien angezeigt werden:

Mac

So blenden Sie verborgene Dateien aus:

  1. Öffnen Sie das Terminal:
    • Klicken Sie erst auf Programme, dann Dienstprogramme und schließlich Terminal
  2. Kopieren Sie die folgenden Zeile in das Terminal und drücken Sie die Eingabetaste:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles NO

Wichtige Hinweise zu verborgenen Symlink-Ordnern

  • Wenn Ihr primärer Dropbox-Ordner umbenannt wurde, ist es möglicherweise am besten, den verborgenen Symlink-Ordner unangetastet zu lassen: Einige Programme auf Ihrem Computer arbeiten eventuell nur ordnungsgemäß, wenn der ursprüngliche Ordnerpfadname („Dropbox“) beibehalten wird
  • Der Symlink-Ordner nutzt keinen zusätzlichen Speicherplatz auf Ihrem Rechner oder auf Dropbox
  • Beim Löschen von Dateien im Symlink-Ordner wird auch die Originaldatei gelöscht
    • Das Löschen des eigentlichen Symlink-Ordners löscht jedoch nicht den primären, umbenannten Dropbox-Ordner

Ich habe die Anzeige verborgener „.dropbox“-Ordner in meinem Betriebssystem aktiviert

Dropbox bewahrt Informationen über Ihren primären Dropbox-Ordner und Ihre freigegebenen Ordner auf. Diese Informationen werden in Dateien mit der Erweiterung „.dropbox“ im primären Dropbox-Ordner bzw. in einem übergeordneten freigegebenen Ordner (d. h. einem freigegebenen Ordner, der noch andere Dateien und Ordner enthält) aufbewahrt.

Diese Ordner sehen Sie nur dann, wenn Sie die Anzeige verborgener Dateien und Ordner in Ihrem Betriebssystem aktiviert haben.

Vom Entfernen jeglicher „.dropbox“-Ordner und der darin enthaltenen Dateien raten wir dringend ab. Beim Entfernen kann es vorkommen, dass Sie versehentlich freigegebene Ordner in Ihrer Dropbox verlassen oder duplizieren. Ändern Sie stattdessen Ihre Einstellungen, um diese Ordner in Ihrem Betriebssystem unsichtbar zu machen.

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback. Inwieweit hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community

    Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

    Community

    Twitter-Support

    Wenden Sie sich an den Support.