{"en":"This page is not currently available in your language.","id":"Halaman ini sekarang belum tersedia dalam bahasa Anda.","ms":"Laman ini kini belum boleh didapati dalam bahasa anda.","es_ES":"Esta página no está disponible en tu idioma en este momento.","da_DK":"Denne side er i øjeblikket ikke tilgængelig på dit sprog.","fr":"Cette page n'est actuellement pas disponible dans votre langue.","de":"Diese Seite ist zurzeit nicht in Ihrer Sprache verfügbar.","en_GB":"This page is not currently available in your language.","pl":"Ta strona aktualnie nie jest dostępna w Twoim języku.","it":"Al momento questa pagina non è disponibile nella tua lingua.","nl_NL":"Deze pagina is momenteel niet beschikbaar in je taal.","nb_NO":"Denne siden er for øyeblikket ikke tilgjengelig på språket ditt.","ru":"На данный момент эта страница недоступна на вашем языке.","zh_TW":"此頁面目前沒有您語言的版本。","sv_SE":"Denna sida är för närvarande inte tillgänglig på ditt språk.","th_TH":"หน้านี้ยังไม่มีให้บริการในภาษาของคุณในขณะนี้","zh_CN":"本页面暂无您所需的语言版本。","ja":"申し訳ありませんが、このページは選択した言語ではご利用になれません。","pt_BR":"Esta página não está disponível no momento em seu idioma.","ko":"현재 이 페이지는 한국어 번역이 제공되지 않습니다.","es":"Esta página aún no está disponible en tu idioma.","uk_UA":"На даний момент ця сторінка недоступна на вашій мові.","en_AU":"This page is not currently available in your language."}

Mit Shoes of Prey können Kundinnen ihre Traumschuhe einfach online entwerfen und bestellen. Und Dropbox Business sorgt für einen reibungslosen Produktionsprozess.

Shoes of Prey: Zentrale Ergebnisse

Leichte Freigabe von großen Fotos und PR-Dateien

Glattere Bearbeitung von Aufträgen

Sichere Speicherung älterer und aktueller Arbeiten

Die Herausforderung

Schritt für Schritt zum passenden Schuh

Bei der Eröffnung eines Online-Schuhgeschäfts für Damenschuhe nach Maß wussten die Gründer von Shoes of Prey, dass originelles, aber einfaches Design und ein logischer Bestellvorgang der Schlüssel zum Erfolg sein würden. Die grundlegenden Schritte für das Schuhdesign, also die Auswahl der Form, der Farben, Größen und Materialien, waren vorgegeben, aber man wollte sichergehen, dass auch hinter den Kulissen alles glatt lief.Als das Unternehmen an seinem ursprünglichen Hauptsitz in Sydney aus den Kinderschuhen herauswuchs, entschied sich Shoes of Prey, wichtige Dateien wie 3D-Modelle, Produktfotos und Unternehmenspapiere per Dropbox freizugeben und zu sichern, aber schon bald wurde klar, dass die Anwendung auch helfen könnte, holprige Arbeitsabläufe zu straffen. Mitbegründer und Co-CEO Mike Knapp erinnert sich: „Bevor wir anfingen, digital zu arbeiten, notierten Mitarbeiter Aufträge manchmal auf der Rückseite irgendwelcher Papiere. Ab und zu war nicht klar, welche Seite nun die echte Bestellung war und wir haben die falschen Schuhe gefertigt. Es war ein schreckliches Durcheinander.“

„Unsere Leute arbeiten an den unterschiedlichsten Orten, von Tokio über Manila und New York bis Los Angeles. Da ist mobiler Dateizugriff absolut unverzichtbar, besonders wenn wir eine Präsentation im Büro vergessen haben oder mal eben schnell eine Datei benötigen. Dropbox Business hat uns schon oft gerettet. Ich weiß gar nicht, wie wir unser Geschäft ohne Dropbox Business führen würden.“

Die Lösung

Eine neue Weltordnung

Das Unternehmen wechselte zu Dropbox Business und suchte gezielt nach Bereichen, in denen die Anwendung den Betrieb effizienter machen könnte. Wenn zum Beispiel jetzt eine neue Bestellung eingeht, speichert die Website die Auftrag automatisch in einem bestimmten Dropbox-Ordner. Sobald die Schuhe versandbereit sind, wird in einem anderen Dropbox-Ordner ein Foto davon gespeichert. Von dort aus wird das Foto über die Shoes of Prey-Website in das Online-Konto der Kundin hochgeladen. Parallel dazu wird eine E-Mail generiert, damit die Kundin ihre Schuhe vor dem Eintreffen der Ware ansehen kann. „In den wichtigsten Geschäftsbereichen vertrauen wir auf Dropbox Business“, betont Knapp. Dropbox Business spielt nicht nur bei der Auftragserledigung eine große Rolle, es ist auch ein Knotenpunkt für Fotos und Pressemitteilungen, die für Journalisten und externe Partner freigegeben werden. Knapp dazu: „Dropbox Business ist hervorragend für unseren Kontakt mit der Presse geeignet. Anstatt hochauflösende Bilder als Dateianhänge zu verschicken, speichern wir sie einfach in einem Ordner und geben den Link frei. Das ist viel einfacher.“

„Unsere Softwareleute wissen besonders die API von Dropbox Business zu schätzen. Wir müssen keine speziellen Erfassungsstellen entwickeln, damit Dateien richtig weitergeleitet werden, Dropbox erledigt das für uns!“

Die Ergebnisse

In Siebenmeilenstiefeln um die Welt

Die Mitarbeiter von Shoes of Prey arbeiten in aller Welt und der Firmenhauptsitz ist in Los Angeles. Dank Dropbox Business haben die Mitarbeiter immer Zugriff auf die Dateien, die sie für den reibungslosen Betrieb des Unternehmens benötigen. „Unsere Leute arbeiten an den unterschiedlichsten Orten, von Tokio über Manila und New York bis Los Angeles“, erzählt Knapp. „Da ist mobiler Dateizugriff absolut unverzichtbar, besonders wenn wir eine Präsentation im Büro vergessen haben oder mal eben schnell eine Datei benötigen. Dropbox Business hat uns schon oft gerettet. Ich weiß gar nicht, wie wir unser Geschäft ohne Dropbox Business führen würden.“ Dropbox Business sorgt dafür, dass Shoes of Prey global an allen Standorten möglichst effizient arbeiten kann, und spielt eine Schlüsselrolle in der Bereitstellung exklusiven Schuhwerks für Kundinnen weltweit.