Kundengremiumvertrag mit Dropbox

Veröffentlicht am 18. Mai 2016

Dropbox Inc. und seine Partner („Dropbox“ oder „wir) möchten Ihnen und, falls Sie im Auftrag eines Unternehmens handeln, dem betreffenden Unternehmen Vorabzugriff auf einige der Features und Funktionen gewähren, die sich noch in der Beta-Testphase befinden („Beta-Produkte“), damit wir dazu in mündlicher oder schriftlicher Form Ihr Feedback einholen können, z. B. in Form von Kommentaren, Vorschlägen, Fehlerberichten und Analysen („Feedback“) (der „Zweck“). Durch Ihre Teilnahme am Dropbox-Kundengremiumprogramm und die Nutzung der Beta-Produkte erklären Sie und, falls Sie im Auftrag eines Unternehmens handeln, das betreffende Unternehmen („Sie“) sich mit den vorliegenden Vertragsbedingungen einverstanden.

  1. Die Nutzung der Beta-Produkte unterliegt unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzrichtlinien. Bei Widersprüchen zwischen dem vorliegenden Vertrag und den AGB und/oder Datenschutzrichtlinien, gelten die Bestimmungen des vorliegenden Vertrages.
  2. Wir gewähren Ihnen bereits in der Testphase Zugriff auf unsere Beta-Produkte, noch bevor wir diese Features und Funktionen unseren restlichen Kunden zur Verfügung stellen. Daher müssen wir uns mit dem nachfolgenden Haftungsausschluss absichern. SOWEIT RECHTLICH ZULÄSSIG, ÜBERNEHMEN DROPBOX UND SEINE VERTRAGSPARTNER, ZULIEFERER UND DISTRIBUTOREN WEDER AUSDRÜCKLICHE NOCH STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN HINSICHTLICH DER BETA-PRODUKTE UND DER VERTRAULICHEN INFORMATIONEN. DIE BETA-PRODUKTE UND DIE VERTRAULICHEN INFORMATIONEN WERDEN WIE VORLIEGEND („WIE BESEHEN“) BEREITGESTELLT. DARÜBER HINAUS LEHNEN WIR ALLE GARANTIEN HINSICHTLICH DER MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN AB.
  3. Vertrauliche Informationen“ sind technische oder unternehmensinterne Informationen, die wir Ihnen bereitstellen und die als vertraulich gekennzeichnet sind oder die nach allgemeiner Auffassung als vertraulich eingestuft werden (dazu zählen auch unsere Beta-Produkte).
  4. Wir wissen Ihre Bemühungen sehr zu schätzen, unsere vertraulichen Informationen zu schützen und neue Features und Funktionen bis zur offiziellen Veröffentlichung geheim zu halten. Die vertraulichen Informationen dürfen nur zu dem hier definierten Zweck eingesetzt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, angemessene Maßnahmen zum Schutz unserer vertraulichen Informationen zu ergreifen. Diese Maßnahmen gleichen in einem Mindestmaß den Maßnahmen, die Sie zum Schutz Ihrer eigenen vertraulichen Informationen ähnlicher Art ergreifen. Sie geben unsere vertraulichen Informationen nicht an Dritte weiter. Falls gesetzlich oder durch eine Verordnung vorgeschrieben, dürfen Sie unsere vertraulichen Informationen erst nach einer angemessenen Vorankündigung (soweit gesetzlich zulässig) offenlegen, damit wir Gelegenheit haben, die Offenlegung zu verhindern oder zu begrenzen.
  5. Die Bestimmungen in Abschnitt 4 finden keine Anwendung, falls die vertraulichen Informationen:

    1. allgemein bekannt oder der Öffentlichkeit zugänglich sind, und zwar nicht aufgrund einer Ihrer Handlungen oder Unterlassungen;
    2. bereits allgemein bekannt waren, bevor Sie sie von uns erhalten haben;
    3. rechtmäßig durch einen Dritten erworben wurden, der das Recht dazu hat, die Informationen ohne Einschränkungen offenzulegen; oder
    4. auf unabhängige Art und Weise in Eigenleistung erarbeitet wurden.

  6. Möglicherweise laden wir Sie zu persönlichen oder online durchgeführten Nutzerstudien ein, die wir selbst durchführen und aufzeichnen. Wir besitzen die Rechte an allen Aufzeichnungen und Sie erteilen uns die Erlaubnis, die Aufzeichnungen der Studien zu internen Forschungs- und Produktentwicklungszwecken zu verwenden.
  7. In vielen Fällen müssen die bereitgestellten Beta-Produkte vor der offiziellen Veröffentlichung durch neuere Versionen ersetzt werden. Auf unsere Aufforderung hin senden Sie uns alle vertraulichen Informationen umgehend zurück oder bestätigen deren Vernichtung, einschließlich aller Kopien.
  8. Wir sind und bleiben Inhaber und Eigner aller Rechte, Titel und Ansprüche hinsichtlich der vertraulichen Informationen. Dieser Vertrag gewährt Ihnen keine Rechte an unserem geistigen oder anderweitigen Eigentum, sondern lediglich das eingeschränkte Recht, die vertraulichen Informationen zum hier dargelegten Zweck einzusetzen. Keine der beiden Vertragsparteien wird den Namen der anderen Partei öffentlich nennen oder die vertraulichen Informationen bzw. die Vereinbarung über den Vorabzugriff ohne die schriftliche Zustimmung der jeweils anderen Partei öffentlich erwähnen.
  9. Wir freuen uns über jegliches Feedback, dass Sie uns bezüglich der vertraulichen Informationen zur Verfügung stellen. Sie erklären sich damit einverstanden, uns hiermit alle Rechte, Titel und Ansprüche an bzw. auf das gesamte von Ihnen erhaltene Feedback zu übereignen. Zudem erklären Sie sich damit einverstanden, uns bei Bedarf dabei zu unterstützen, unsere Rechte an Ihrem Feedback zu dokumentieren und zu pflegen.
  10. Die nicht autorisierte Nutzung oder Offenlegung der vertraulichen Informationen kann uns erheblichen und nicht umkehrbaren Schaden zufügen, dessen Umfang nur schwer zu ermitteln wäre. Dementsprechend behalten wir uns das Recht vor, zusätzlich zu allen sonstigen anwendbaren Rechten, bei unbefugter Nutzung oder Offenlegung der vertraulichen Informationen mit sofortiger Wirkung eine gerechte Entschädigung zu ersuchen. Keine der vorliegenden Vertragsbestimmungen schränkt eine der beiden oder beide Vertragsparteien darin ein, Produkte oder Dienstleistungen, die mit denjenigen der anderen Partei im Wettbewerb stehen, unabhängig zu entwickeln, herzustellen, zu verwenden, zu beschaffen oder zu vermarkten.
  11. Dieser Vertrag bleibt bis zu seiner Kündigung in Kraft. Beide Parteien können den Vertrag oder den Zugriff auf die Beta-Produkte jederzeit aus beliebigen Gründen kündigen. Nach Vertragsende stellen Sie die Nutzung der Beta-Produkte mit sofortiger Wirkung ein. Ihre Verpflichtungen in Bezug auf bereits erhaltene vertrauliche Informationen bestehen 5 Jahre nach Erhalt der vertraulichen Informationen fort.
  12. Dieser Vertrag unterliegt, abgesehen von etwaigen Kollisionsnormen, kalifornischem Recht. Alle Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben, werden ausschließlich an den Bundes- oder Staatsgerichten von San Francisco County, Kalifornien, verhandelt und beide Parteien stimmen der Zuständigkeit der genannten Gerichte zu. Dieser Vertrag stellt die vollständige und ausschließliche Erklärung in Bezug auf den vorliegenden Vertragsgegenstand dar und ersetzt alle vorherigen oder gleichzeitigen Vereinbarungen. Dieser Vertrag kann nur durch eine schriftliche und von beiden Parteien unterzeichnete Vereinbarung geändert werden. Sollten wir eine der vorliegenden Vertragsbestimmungen nicht durchsetzen können, gilt dies nicht als Verzicht auf die jeweilige Bestimmung. Falls eine Bestimmung nicht durchsetzbar ist, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Keine der Parteien darf diesen Vertrag ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei ganz oder teilweise weitervergeben und jede nicht autorisierte Weitervergabe ist nichtig. Dieser Vertrag stellt keine Grundlage für ein Joint Venture oder eine sonstige partnerschaftliche Beziehung dar. Beide Vertragsparteien können den Vertrag in beliebig vielen Kopien ausfertigen. Wenn Sie diesen Vertrag im Auftrag eines Unternehmens unterzeichnen, erklären und garantieren Sie hiermit, dass Sie dazu befugt sind, das betreffende Unternehmen und die Mitglieder Ihres Dropbox-Teams an die vorliegenden Vertragsbestimmungen zu binden.
Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe