Smart Sync: Es werden Dateien heruntergeladen, die Sie nicht ausgewählt haben

In diesem Artikel wird ein Feature erläutert, das allen Dropbox Professional-Nutzern zur Verfügung steht. Smart Sync ist außerdem über den Vorabzugriff für Dropbox Business-Teams verfügbar.

Als Dropbox Professional-Nutzer steht Ihnen das Feature standardmäßig zur Verfügung. Wenn Sie Team-Administrator von Dropbox Business sind, können Sie Smart Sync aktivieren und gleich nutzen.

Was genau ist die Alpha- oder Betaversion eines Dropbox-Produkts?

Wurden Dateien aus Dropbox auf Ihren Rechner heruntergeladen, die vorher nur online zur Verfügung standen? Und haben Sie diese Dateien nicht selbst geöffnet oder geändert? Dann ist dies möglicherweise auf eine andere Anwendung auf Ihrem Rechner zurückzuführen. Einige Anwendungen müssen Ihre Dateien öffnen, um ordnungsgemäß funktionieren zu können. Dies kann wiederum dazu führen, dass Dropbox die Dateien herunterlädt.

Zu diesen Anwendungen gehören etwa:

  • Programme, die Backups Ihrer Dateien herstellen
  • Antivirenprogramme
  • Drittanbieteranwendungen, die Dateien in Ihrem Dropbox-Ordner speichern
  • Anwendungen, die automatisch eine Liste Ihrer zuletzt verwendeten Dateien erstellen. Dadurch wird eventuell eine Anforderung an die Datei in Dropbox gesendet, ähnlich der Anforderung, die gesendet wird, wenn Sie eine Datei öffnen.

Wenn Sie dies feststellen, können Sie die Datei erneut als „nur online“ markieren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei.
  2. Halten Sie den Mauszeiger auf Smart Sync.
  3. Wählen Sie Nur online aus.

Sie können auch herausfinden, welche Anwendung das Problem verursacht, und sie dann deaktivieren oder ihre Einstellungen anpassen. Beenden Sie dafür nacheinander jede einzelne Anwendung, die auf Ihrem Rechner ausgeführt wird. Wenn Sie feststellen, dass das Problem behoben ist, war wahrscheinlich die zuletzt beendete Anwendung das schwarze Schaf.

Hinweis: Vergessen Sie nicht, dass Dropbox andere Anwendungen auf Ihrem Computer nicht beeinflussen kann. Wenn Sie festgestellt haben, welche Anwendung das Problem verursacht hat, müssen Sie sie eventuell deaktivieren oder wenn möglich ihre Einstellungen ändern, um zu verhindern, dass das Problem weiterhin auftritt.

Weitere Informationen zur Behebung von Smart Sync-Problemen

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe

      Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

      Community

      Twitter-Support

      Contact support