Freigegebene Ordner: Geben Sie Nutzern Bearbeitungszugriff auf Ihre Dateien

Wenn Sie Nutzern Bearbeitungszugriff auf einen Ordner in Ihrer Dropbox gewähren, wird dieser Ordner zu einem freigegebenen Ordner. Änderungen am Inhalt dieser freigegebenen Ordner werden mit den Dropbox-Konten aller Nutzer synchronisiert, die Zugriff auf die Ordner haben.

Nutzer mit Bearbeitungszugriff können:

  • Dateien bearbeiten
  • Dateien kommentieren
  • Dateien ansehen

Nutzern über den Desktop oder über mobile Apps Bearbeitungszugriff gewähren

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unten und wählen Sie das Betriebssystem bzw. das Mobilgerät aus, für das Sie eine Anleitung benötigen.

Android

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App für Android auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Suchen Sie nach dem Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil.
  4. Tippen Sie auf Freigeben.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, denen Sie Bearbeitungszugriff gewähren möchten.
  6. Wählen Sie unter Nutzer Option Kann bearbeiten aus.
  7. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und tippen Sie auf Senden.

iPad

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App für iPad.
  2. Suchen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil.
  4. Tippen Sie auf Freigeben.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, denen Sie Bearbeitungszugriff gewähren möchten.
  6. Wählen Sie unter Nutzer die Option Kann bearbeiten aus.
  7. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und tippen Sie auf Senden.

iPhone

  1. Öffnen Sie die Dropbox-App für iPhone.
  2. Suchen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil.
  4. Tippen Sie auf Freigeben.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, denen Sie Bearbeitungszugriff gewähren möchten.
  6. Wählen Sie unter Nutzer die Option Kann bearbeiten aus.
  7. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und tippen Sie auf Senden.

Linux

  1. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den freizugebenden Ordner und ein Menü wird angezeigt.
  3. Wählen Sie Freigeben … aus.
  4. Auf dropbox.com wird ein Freigabefenster eingeblendet, in dem Sie die E-Mail-Adressen oder Namen der Nutzer eingeben können, für die Sie den Ordner freigeben möchten.

Macintosh

  1. Installieren Sie die Dropbox-Desktopanwendung, falls Sie das noch nicht getan haben.
  2. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner im Finder.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  4. Wählen Sie Freigeben … aus.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten.
  6. Wählen Sie im Pull-down-Menü Kann bearbeiten aus.
  7. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und klicken Sie auf Freigeben.

Vista/Win7/Win8/Win10

  1. Installieren Sie die Dropbox-Desktopanwendung, falls Sie das noch nicht getan haben.
  2. Öffnen Sie Ihren Dropbox-Ordner.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  4. Wählen Sie Freigeben … aus.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten.
  6. Wählen Sie im Pull-down-Menü Kann bearbeiten aus.
  7. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und klicken Sie auf Einladen.

Windows Phone

  1. Tippen Sie auf den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  2. Tippen Sie auf Freigeben.
  3. Tippen Sie auf Ordnereinladung.
  4. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten, oder tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um einen Kontakt aus der App „Kontakte“ auszuwählen.
  5. Wählen Sie unter Nutzer Option Kann bearbeiten aus.
  6. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und tippen Sie auf Senden.

Windows-Tablet

  1. Tippen Sie auf den freizugebenden Ordner, um ihn zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf .
  3. Tippen Sie auf Freigeben.
  4. Tippen Sie auf Ordnereinladung.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten, oder tippen Sie auf das Pluszeichen (+), um einen Kontakt aus der App „Kontakte“ auszuwählen.
  6. Wählen Sie unter Nutzer Option Kann bearbeiten aus.
  7. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und tippen Sie auf Senden.

Nutzern über dropbox.com Bearbeitungszugriff gewähren

  1. Melden Sie sich bei dropbox.com an.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Klicken Sie auf die daraufhin eingeblendete blaue Schaltfläche Freigeben.
  4. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Bearbeitungszugriff auf den Ordner benötigen.
  5. Wählen Sie im Pull-down-Menü Kann bearbeiten aus.
  6. Fügen Sie eine Nachricht über die Dateien hinzu und klicken Sie auf Freigeben.

Häufig gestellte Fragen und Tipps zur Problembehebung rund um freigegebene Ordner

Kann ich einen Ordner freigeben, der sich in einem freigegebenen Ordner befindet?

Ein Ordner, der sich in einem freigegebenen Ordner befindet, kann nicht separat freigegeben werden. Wenn Sie dies von Ihrem Computer aus versuchen, werden automatisch die Freigabeoptionen des übergeordneten freigegebenen Ordners eingeblendet.

Dies können Sie umgehen, indem Sie einen Link zu dem übergeordneten Ordner des freizugebenden Unterordners freigeben. Obwohl Empfänger darüber Zugriff auf alle Ordner in dem Verzeichnis haben, werden in dem Ordner vorgenommene Änderungen an Dateien nicht mit Ihrer Dropbox synchronisiert. Wenn Sie Nutzern stattdessen eine Schreib- und Leseberechtigung zum übergeordneten Ordner geben möchten, können Sie die Freigabe zum Unterordner aufheben, den übergeordneten Ordner freigeben und dann einen Link zu dem Unterordner freigeben.

Was passiert, wenn eine Datei von zwei Nutzern gleichzeitig bearbeitet wird?

Wenn zwei Personen eine Datei in einem freigegebenen Ordner gleichzeitig öffnen und bearbeiten, speichert Dropbox zwar beide Versionen, aber in unterschiedlichen Dateien. Die Änderungen werden nicht automatisch kombiniert oder zusammengeführt. Lesen Sie dazu den Artikel über Konfliktdateien.

Kann ich eine Einladungsnachricht nach dem Senden noch einmal verwenden?

Wenn bereits eine Einladung zu einem freigegebenen Ordner gesendet wurde, kann die ursprüngliche Nachricht zu diesem freigegebenen Ordner nicht erneut aufgerufen und kopiert werden.

Gibt es eine Höchstzahl von Dateien, die in einem freigegebenen Ordner enthalten sein können?

Das Freigeben eines Ordners, der bereits sehr viele Dateien enthält, verursacht häufig einen Fehler. Dieser Fehler betrifft lediglich die erstmalige Erstellung des freigegebenen Ordners und hat keine Auswirkungen auf zukünftige Einladungen zu dem Ordner.

Am einfachsten lässt sich dies vermeiden, indem Sie einen neuen, leeren Ordner in Ihrer Dropbox erstellen und freigeben. Verschieben Sie dann alle Dateien aus dem bisherigen Ordner in diesen neuen freigegebenen Ordner.

  • Hinweis: Überlegen Sie sich den Namen des freigegebenen Ordners gut, da er nicht nachträglich geändert werden kann. Zwar können Sie ihn lokal ändern, aber neue und bisherige Nutzer sehen stets den ursprünglichen Namen.

Dropbox meldet, dass ich zu viele Einladungen verschickt habe. Was soll ich tun?

Um Missbrauch zu verhindern, ist die Anzahl der pro Tag verschickten Einladungen zu freigegebenen Ordnern begrenzt. Haben Sie diese Grenze erreicht, müssen Sie 24 Stunden warten, bevor Sie weitere Einladungen versenden können.

Was mache ich, wenn mein freigegebener Ordner zu groß ist, sodass er nicht mehr freigegeben werden kann?

Beim Freigeben sehr großer Ordner kann es bei dropbox.com zu einer Zeitüberschreitung kommen. Falls Ihnen in einer Fehlermeldung mitgeteilt wird, dass der Ordner zu groß ist, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Benennen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten, auf Ihrem Computer um, indem Sie den Ordnernamen z. B. um den Zusatz „temp“ oder „1“ ergänzen.
  2. Erstellen Sie einen neuen, leeren Ordner mit dem gewünschten Namen des freigegebenen Ordners.
  3. Geben Sie nun den leeren Ordner für die Personen frei, die Sie dazu einladen möchten.
  4. Verschieben Sie die Dateien auf Ihrem Computer vom umbenannten Ordner (dem Ordner, der zu groß für die Freigabe war) in den neuen, noch leeren, freigegebenen Ordner.
  5. Warten Sie, bis Dropbox diesen Vorgang synchronisiert hat.

Verwandte Themen:

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen?

Das tut uns leid. Lassen Sie uns wissen, was wir besser machen können:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Antworten der Community
    Antworten der Community

      Other ways to get help

      Community

      Twitter-Support

      Moderierte Hilfe