Die Teamproduktivität aktiv steigern

Jedes gute Team weiß, wie es klüger arbeiten kann, ohne dabei notwendigerweise auch härter arbeiten zu müssen. Diese Strategie durchzuhalten, ist aber manchmal leichter gesagt als getan.

Was behindert die Teamproduktivität?

Motivation und Moral eines Teams können schwanken, schließlich sind wir alle nur Menschen. Leider können sich Ihre Geschäftsprozesse ein solches Verhalten nicht leisten. Die Aufrechterhaltung eines bestimmten Produktivitätsniveaus ist von entscheidender Bedeutung. Dropbox hilft Teams, auf dem Weg zu einer gemein­samen Vision motiviert und produktiv zu bleiben.

Die Produktivität Ihres Teams überrascht Sie womöglich. Vielleicht denken Sie, dass die Moral Ihres Teams gut ist, weil alle fünf Tage in der Woche am Schreibtisch sitzen und etwas eintippen. Das ist aber nicht unbedingt der Fall. So wurde beispielsweise festgestellt, dass die Produktivität höher ist, wenn Mitarbeiter zu Hause arbeiten. Warum ist das so?

1. Am Schreibtisch zu sitzen bedeutet nicht automatisch, dass man arbeitet

Nur weil Ihr Laptop geöffnet ist, bedeutet das nicht, dass Sie sich gedanklich mit Ihrer Arbeit beschäftigen. Eine der positiven Seiten der digitalen Transformation des Arbeitsplatzes – und der Ereignisse des Jahres 2020 – besteht darin, dass wir jetzt wissen, dass Arbeit wirklich von überall aus erledigt werden kann. Die Befreiung Ihres Team von physischen Einschränkungen ist einer der besten Aspekte von Dropbox und auch eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten, die Produktivität der Arbeit zu verbessern. Nicht nur für die Effizienz des Teams ist es wichtig, dass Sie sich von dieser veralteten Denkweise lösen. Wenn Sie, wie unser zufriedener Kunde Castor & Pollux, Kunden einladen, an Ihren Arbeitsabläufen teilzunehmen, dann ist es essenziell, die Dinge offen und kooperativ zu halten und nicht an den Büroserver zu ketten.

2. Das Wesentliche aus dem Blick verlieren

Jedes Teammitglied spielt eine entscheidende Rolle. Es passiert aber leicht, dass Menschen sich wie Rädchen im Getriebe fühlen. Gruppen können schnell den Kontakt zu der inhaltlichen Zusammenarbeit verlieren, die sie zu einem Team macht, und ihre Arbeit als endlosen Strom von Aufgaben erleben und nicht als Schritt auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ziel. Hier kommt Dropbox Paper ins Spiel, das allen Teammitgliedern hilft, an einem Strang zu ziehen. Die Integration mit Trello und Monday.com bietet Kollaborationswerkzeuge für regelmäßige Check-ins. So wissen alle, ob sie eine Frist einhalten können, und erleben, dass sie nicht nur ein kleines Rädchen, sondern ein ausgesprochen wichtiges Mitglied eines Teams sind.

3. Keine Verantwortlichkeit

Teams arbeiten besser, wenn sie eine gewisse Struktur und Erwartungen besitzen, wie etwa Zeitmanagement und Fristen. Wenn Ihnen bei einem Projekt keine Verantwortung übertragen wird, kann dies eine Enttäuschung sein. Am modernen Arbeitsplatz geht es um flache Hierarchien. Das bedeutet, dass jeder wertgeschätzt wird und wichtige Pflichten zu erfüllen hat. Wenn dies verstärkt wird, erhält jeder die Möglichkeit, sein Bestes zu geben.

 

Die Teameffektivität steigern

Jetzt wissen Sie also, was womöglich die Produktivität Ihres Teams ausbremst. Wie aber können Sie Ihrem Team helfen, sein volles Potenzial zu liefern?

Kommunikation ist der Schlüssel

Verantwortung und Kommunikation gehen Hand in Hand. Ganz gleich, wo Ihr Team arbeitet, ganz gleich, woran es arbeitet, alle Mitglieder müssen in Kontakt bleiben. Nutzen Sie Dropbox-Integrationen wie Slack, die die Vorteile der asynchronen Kommunikation bieten (niemand sitzt Ihnen im Nacken, damit Sie sofort und in Echtzeit reagieren). Die Aufrechterhaltung der Kommunikation fördert das Engagement der Mitarbeiter und ist auch der Schlüssel zur Teambildung, da sie Verbindungen herstellt, die über Ihre Abteilung hinausgehen.

So wie Sie die Beschränkungen durch einen physischen Standort oder eine veraltete Hierarchie überwinden können, sollten Sie auch alle Einschränkungen offener Kommunikationskanäle beseitigen. Eine komplizierte Kommunikation führt zu organisatorischen Silos, in denen Kommunikation durch Gatekeeping und Produktivität durch Besitzdenken ersetzt werden.

Die Lücke schließen

Dropbox kann Ihnen zwar kein perfektes Projekt garantieren, kann aber die Aufgabenverwaltung auf jeden Fall zu einer reibungsloseren Erfahrung machen. Es mag Ihnen nicht bewusst sein, aber es geht enorm viel Zeit verloren, wenn Sie sich durch ein Dutzend Anwendungen klicken, E-Mails herunterladen, bearbeiten und wieder versenden müssen und so weiter. Ein zentralisierter digitaler Arbeitsbereich minimiert die Zeit für das Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen Apps sowie Ablenkungen zum Beispiel durch Social Media. So können Sie wirklich konzentriert vorgehen und Ihre bestmögliche Arbeit leisten.

Das Team in Patreon übernehmen. Diese Plattform unterstützt Kreative dabei, ihre Visionen zu verwirklichen und ihr Publikum zu erreichen. Dabei gilt: Je produktiver Patreon ist, desto produktiver können seine kreativen Kunden sein. Der Creator Marketing Manager erklärt hierzu: „[Wir arbeiten] höllisch schnell, um den Kreativen Priorität einzuräumen … Wir müssen als Team sehr schnell zusammenarbeiten und kommunizieren können.“

Die perfekte Work-Life-Balance

Einige der stärksten Marken der Welt arbeiten auf eine Weise, die ein traditionell denkender Mensch womöglich kontraproduktiv findet. Plätze für ein Nickerchen, flexible Arbeitszeiten, unbegrenzter Urlaub oder Remote-Arbeit. Wenn Sie das Beste aus Ihrem Team herausholen wollen, denken Sie an die persönliche Teamentwicklung und daran, was die Teammitglieder brauchen, um ihr Bestes zu geben. Seien wir ehrlich: Niemand pendelt gerne und niemand will 40 Stunden pro Woche an einen Schreibtisch gekettet sein. Aber das Pendeln komplett streichen und Ihrem Team fast zwanzig Wochenstunden seiner Freizeit zurückgeben? Das verändert die Art und Weise, wie Menschen über Arbeit denken und sich dabei engagieren, was sich positiv auf die Effektivität und Produktivität von Teams auswirkt.

Dropbox ist jederzeit überall einsatzbereit. Ob im Zug, zu Hause, im Büro oder bei einem Internetausfall – Sie können jederzeit arbeiten, sobald Sie es möchten. Und wenn Ihre Freizeit ansteht, können Sie die Verbindung in dem Wissen trennen, dass alles sicher gespeichert und dokumentiert ist.