Sicherheitsfunktionen

Für Unternehmen ausgelegte Cloud-Sicherheitsfunktionen mit zentraler Kontrolle über alle Unternehmensdateien

Steuerkonsole

Freigabefunktionen und -berechtigungen

Stellen Sie mit intuitiven Freigabefunktionen sicher, dass vertrauliche Unternehmensdaten nicht in falsche Hände geraten. Freigegebene Links können mit Gültigkeitsdauer und Kennwort versehen werden. Außerdem können Dropbox-Administratoren festlegen, welche Teams Zugriff darauf haben und ob Inhalte für unternehmensfremde Nutzer freigegeben werden dürfen.

Freigabefunktionen und -berechtigungen

Schutz beim Verlust von Geräten

Schützen Sie auf einfache Weise abhandengekommene Geräte. Falls ein Gerät verlegt wurde, kann die Verknüpfung zum Konto des Mitarbeiters ganz einfach aufgehoben und die Synchronisierung mit Dropbox gestoppt werden. Dropbox-Administratoren können auch die Funktion zum Remote-Löschen nutzen, um alle Dateien aus dem Dropbox-Ordner des Geräts zu löschen.

Mit Remote-Löschen entfernen Sie Unternehmensdaten von abhanden gekommenen Geräten

Kontoübertragung

Mithilfe der Kontoübertragung lassen sich Unternehmensdateien problemlos in die Konten anderer Teammitglieder migrieren. Wenn ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen ausscheidet, können Administratoren dessen Nutzerkonto sperren oder löschen und die Inhalte mit nur wenigen Mausklicks übertragen.

Migrieren Sie Dateien ganz einfach zu einem anderen Teammitglied, wenn jemand das Unternehmen verlässt

Nutzerauthentifizierung

Fügen Sie Ihren Nutzerkonten zusätzliche Sicherheitsebenen hinzu. Die zweistufige Überprüfung erfordert die Eingabe eines sechsstelligen Sicherheitscodes bei der Anmeldung oder beim Verknüpfen eines neuen Geräts. Und mit dem einmaligen Anmelden (SSO) können sich Ihre Teammitglieder über einen bestehenden Identitätsanbieter wie Active Directory sicher anmelden.

Dropbox fügt zusätzliche Sicherheitsstufen hinzu

Höhere Produktivität und Datensicherheit