Informationssicherheit bei Dropbox

Erfahren Sie, wie das fortschrittliche IT-Sicherheitsmanagement von Dropbox Ihre vertraulichen Informationen vor unbefugtem Zugriff, Phishing, Datenschutzverletzungen und neuen Bedrohungen schützt.

Durch ein Seil an einem Betonblock gesicherte Säule.

Dropbox-Richtlinien schützen Ihre Daten

Für die Sicherheit der Nutzerinformationen wendet Dropbox strenge Risikomanagementrichtlinien an. Wir haben uns der fortlaufenden Bewertung der Risiken und der kontinuierlichen Verbesserung von Sicherheit, Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Dropbox Business-Systeme verschrieben.

Jetzt Whitepaper zur Sicherheit herunterladen

Bereiche von zentraler Bedeutung:

Zugriffs- und Authentifizierungsanforderungen

Inhaltsrichtlinien

Aufbewahrungspflichten

Aufbewahrung und Löschung

Erfassung und Klassifizierung

Data Loss Prevention (DLP)

Informationssicherheit ist entscheidend
für Ihren Geschäftserfolg

Dropbox schützt vertrauliche Informationen, die Ihre Mitarbeiter während des Tagesgeschäfts speichern und gemeinsam verwenden. Dropbox nutzt diverse Datenschutzpraktiken und Protokolle für Sicherheitsbewusstsein, um Ihre wichtigen Informationen zu schützen. Wir bieten außerdem zusätzliche Kontrollmöglichkeiten, mit denen Sie die Sicherheit Ihrer eigenen Daten gewährleisten können.

So schützt Dropbox Ihre Daten

Zugriffskontrolle für Teams

Der Zugriff der Mitarbeiter auf Daten wird anhand einer rollenbasierten Zugriffskontrolle gewährt. Für jeden Zugriff sind Authentifizierungen erforderlich, die starke Kennwörter, SSH-Schlüssel, Zwei-Faktor-Authentifizierung und einmalige Passcodes umfassen.

Änderungsmanagement

Die formale Änderungsmanagementrichtlinie des Dropbox Engineering-Teams stellt sicher, dass Änderungen vor der Implementierung in Produktionsumgebungen autorisiert wurden.

Infrastruktursicherheit

Unsere zugrundeliegende Infrastruktur wurde gemäß moderner Sicherheitskonzepte – wie dem der mehrstufigen Sicherheit (Defense in Depth) – konzipiert und basiert auf einem Zero-Trust-Modell. Unsere Sicherheitskontrollen werden ausgiebig durch unser eigenes Sicherheitsteam, externe Prüfer und im Rahmen eines in der Branche führenden Bug-Bounty-Programms getestet.

Inhalts- und Datenkontrolle

Dropbox schützt Ihre Inhalte durch Wasserzeichen in Dokumenten, granulare Berechtigungen und Richtlinien für Inhalte und Aufbewahrungsrichtlinien.

Vertrauenswürdige Informationssicherheit erfordert Transparenz

Wenn es darum geht, Vertrauen aufzubauen und die Rechte unserer Nutzer zu schützen, ist Transparenz essenziell. Aus diesem Grund haben wir uns zu einem transparenten Umgang mit behördlichen Anfragen zu Nutzerdaten verpflichtet. Seit 2012 veröffentlichen wir zweimal pro Jahr einen Transparenzbericht, in dem Sie einsehen können, welche Art und Anzahl von Anfragen wir erhalten, woher diese Anfragen stammen und wie wir darauf reagiert haben.