Smart Sync Smart Sync: Die neue Freiheit ohne Speicherplatzsorgen

Dank Dropbox Smart Sync können Sie Speicherplatzsorgen endlich hinter sich lassen. Denn alle Dateien und freigegebenen Ordner in Ihrem Dropbox-Konto sind auf Ihrem Computer sichtbar – aber ohne Ihren Festplattenspeicher aufzubrauchen.

Smart Sync bietet Kunden besseren Zugang zu ihrer gesamten Arbeit. So können Nutzer mit nur einem Klick vom Desktop aus auf alle Inhalte zugreifen, auf die sie in Dropbox Zugriff haben. Dateien und Ordner belegen kaum Speicherplatz, bis sie gebraucht werden. Die Nutzer können also problemlos mehr in der Cloud speichern, als sie auf ihrer lokalen Festplatte speichern könnten. Alles was Sie brauchen, wo Sie es brauchen und wann Sie es brauchen.

Arbeiten ohne Speicherplatzsorgen

Sie sind ganz schön fleißig. Dabei kommt eine Menge zusammen – und das gilt erst recht, wenn Sie mit Kunden und Ihrem Team zusammenarbeiten. Und je mehr Projekte Sie jonglieren, desto weniger Platz haben Sie auf der Festplatte. Schade. Glücklicherweise schafft Smart Sync das Problem aus der Welt.

Eine Bildschirmaufnahme, die den begrenzten Speicherplatz von Festplatten veranschaulicht.

Ihre gesamte Arbeit immer griffbereit

Auf Ihrem Desktop sieht alles aus wie immer, egal ob die Dateien nur in der Cloud gespeichert oder tatsächlich lokal synchronisiert sind. Sie müssen sich Ihre Dateien nicht mehr von verschiedenen Speicherorten zusammensuchen – denn alles bleibt griffbereit.

Eine Bildschirmaufnahme, die Ihre in Dropbox gespeicherten Dateien und Ordner veranschaulicht.

Einfacher Zugriff

Mit einem Klick können Sie auf Ordner und sogar ganze Projekte zugreifen. Öffnen Sie eine Datei und sie wird automatisch mit Ihrer Festplatte synchronisiert. Fertig. 

Eine Bildschirmaufnahme, die veranschaulicht, wie eine Datei, die als „nur online“ in der Cloud gespeichert ist, für die lokale Bearbeitung auf dem Desktop aufgerufen wird.

Mehr Platz zum Arbeiten

Wenn Sie Speicherplatz schaffen müssen, geht das genauso einfach: Dazu schicken Sie einfach Dateien und Ordner in die Cloud. Auf dem Desktop werden sie weiterhin angezeigt, obwohl sie nicht mehr auf Ihrer Festplatte gespeichert sind. 

Eine Bildschirmaufnahme, die veranschaulicht, wie Sie mehr Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freigeben können. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine lokale Datei und wählen Sie „Nur online“, um sie in die Cloud zu schicken.

Für alle gängigen Betriebssysteme

Smart Sync funktioniert problemlos unter Windows oder Mac, auch wenn Sie nicht die allerneueste Version verwenden. Das Feature ist integraler Bestandteil Ihrer Dropbox und jederzeit bereit, mit der Arbeit loszulegen, wenn Sie es sind.

Eine Abbildung der Logos von Apple und Microsoft zur Veranschaulichung, dass Smart Sync auf beiden Betriebssystemen funktioniert.
Unternehmenslogo von Maine Pointe Consulting

Wenn man ein Dateikollaborationstool ohne ein Feature wie Smart Sync nutzt, kommt man irgendwann nicht mehr weiter. Das ist uns als hochgradig mobiles Consultingunternehmen bereits mehrfach passiert. Mit Smart Sync konnte Dropbox dieses Problem aus der Welt schaffen – das Feature vereinfacht die Zusammenarbeit für uns ganz erheblich.

Häufig gestellte Fragen

Wie spart Smart Sync Festplattenspeicher?

Normalerweise werden synchronisierte Dateien vollständig auf Ihren Computer heruntergeladen, belegen also Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Mit Smart Sync haben Sie die Möglichkeit, Dateien und Ordner ausschließlich online zu speichern. Diese reinen Onlinedateien beanspruchen nur eine winzige Menge Speicher auf der lokalen Festplatte – für Informationen wie Name, Größe und Miniaturbild. Der vollständige Dateiinhalt bleibt dabei sicher in der Dropbox-Cloud. Ihre Onlinedateien sind immer auf dem Computer sichtbar und können jederzeit mit einem einzigen Klick abgerufen werden.

Kann ich reine Onlinedateien für den Offlinezugriff verfügbar machen?

Ja, Onlinedateien lassen sich ganz leicht für den Offlinezugriff bereitstellen. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Smart Sync-Menü „Lokal“ aus. Der vollständige Dateiinhalt wird anschließend mit der Festplatte Ihres Computers synchronisiert und lässt sich nun auch offline abrufen.

Wie unterscheidet sich Smart Sync von der selektiven Synchronisierung?

Beide Features helfen Ihnen dabei, Speicherplatz zu sparen. Die selektive Synchronisierung ist ein älteres Feature, mit dem Sie Dateien und Ordner auswählen können, die mit Dropbox synchronisiert werden sollen. Synchronisierte Dateien beanspruchen Festplattenspeicher, während alle nicht synchronisierten Dateien auf dem Computer weder sichtbar sind noch geöffnet werden können. Mit Smart Sync haben Sie die Möglichkeit, Dateien ausschließlich online zu speichern. Reine Onlinedateien beanspruchen praktisch keinen Speicherplatz auf der lokalen Festplatte, Sie können sie jedoch trotzdem auf Ihrem Rechner sehen, umbenennen, verschieben und in der Voransicht aufrufen – genau wie jede andere Datei. Und wenn Sie eine Datei brauchen, lässt sie sich einfach öffnen und wird automatisch synchronisiert.

Was sind die Systemanforderungen für Smart Sync?

Smart Sync können Sie unter Windows und macOS nutzen. Näheres über die Systemanforderungen