Datenwiederherstellung und Versionsverlauf

Sie haben Dateien verloren oder versehentlich bearbeitet? Ihre Arbeit wurde gelöscht? Mit Dropbox kommt alles wieder in Ordnung.

Gelöschte Dateien wiederherstellen

Sie haben versehentlich eine wichtige Datei gelöscht? Plötzlich alles weg? Keine Sorge, Dropbox speichert Ihre verlorenen Dateien und Ihre Arbeit 30 Tage lang (oder länger für Benutzer von Dropbox Professional und Dropbox Business). Sie müssen sich weder an den Support wenden noch eine E-Mail schreiben – auf dropbox.com können Sie Ihre gelöschten Dateien selbst wiederherstellen.

Verlorene Dateien wiederherstellen

Überblick mit dem Versionsverlauf

Es kann schon mal passieren, dass Dateien versehentlich geändert oder gelöscht werden. Mit Dropbox ist das nicht weiter schlimm. Öffnen Sie einfach den Versionsverlauf und machen Sie die Änderungen rückgängig, indem Sie eine frühere Version der Datei wiederherstellen.

Versionsverlauf

Über Dateiänderungen auf dem Laufenden bleiben

Jedes Mal, wenn ein Teammitglied eine Datei in einem freigegebenen Ordner löscht oder aktualisiert, bitten wir um Bestätigung, damit keine Dateien versehentlich verloren gehen. Und wenn ein Teammitglied eine Datei in einem freigegebenen Ordner versehentlich löscht oder aktualisiert, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail und auf dem Desktop. Mit der Datenwiederherstellung bekommen Sie Ihre verlorene Datei zurück.

Benachrichtigungen bei Dateiänderungen

Einfach das ganze Konto zurücksetzen

Machen Sie versehentliche Änderungen rückgängig, stellen Sie gelöschte Arbeit wieder her oder retten Sie Ihre Dateien vor Bedrohungen wie Ransomware. Mit dem Zurücksetzen-Feature von Dropbox können Sie Ihren Ordner oder Ihr ganzes Konto auf einen beliebigen Zeitpunkt innerhalb der vergangenen 30 Tage (mit Dropbox Professional und Business sogar früher) zurücksetzen.

Zurücksetzen

Bei der Datenwiederherstellung handelt es sich um eine Methode, aufgrund versehentlicher Bearbeitungen oder Löschungen verloren gegangene Daten wiederherzustellen. In der Regel können Sie verloren gegangene Daten, gelöschte Dateien bzw. Ordner oder sogar eine ganze Festplatte wiederherstellen. 

Ja, das Wiederherstellen gelöschter Dateien aus Dropbox ist ganz einfach. Navigieren Sie unter dropbox.com zur Seite „Gelöschte Dateien“, wählen Sie die Datei bzw. den Ordner, die oder den Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf „Wiederherstellen“. Dropbox speichert Ihre gelöschten Dateien und Bearbeitungen je nach Abo für bis zu 180 Tage.

Dropbox speichert frühere Versionen Ihrer Datei je nach Abo für bis zu 180 Tage. Ihr Dateiverlauf belegt keinen Platz in Ihrem Speicherkontingent. Um Ihren Dateiverlauf in Dropbox anzeigen zu können, suchen Sie die entsprechende Datei zunächst in Ihrem Konto auf dropbox.com. Klicken Sie dann auf „Versionsverlauf“ und wählen Sie aus, welche Version Sie in der Vorschau anzeigen möchten. Nachdem Sie den Dateibearbeitungsverlauf angezeigt haben, können Sie die entsprechende Version wiederherstellen oder bei der aktuellen Version bleiben.

Mit Dropbox Rewind werden Ihre Ordner oder sogar Ihr gesamtes Konto auf einen bestimmten Zeitpunkt innerhalb der letzten 30 Tage zurückgesetzt (für Professional-Nutzer sogar noch länger) – dabei wird alles in Ihrem Dropbox-Konto auf den Stand vor Ihrem Missgeschick zurückgesetzt. Dank Rewind ist das Beheben schwerwiegender Missgeschicke oder die Wiederherstellung Ihrer Dateien nach einem Datendesaster ganz einfach. Hinweis: Rewind ist für Basic-Nutzer nicht verfügbar.