Bei Dropbox steht die Sicherheit Ihrer Daten an erster Stelle

Erfahren Sie, weshalb Millionen von Menschen und Unternehmen uns ihre wichtigsten Arbeitsdateien anvertrauen.

Sicherheit bei Dropbox
Bei Dropbox steht die Sicherheit Ihrer Daten an erster Stelle

So schützen wir Ihre Dateien

Dropbox wurde mit mehreren Sicherheitsebenen auf einer verteilten, hochgradig zuverlässigen Infrastruktur aufgebaut. So können Sie gut geschützt über den Desktop, das Web und Mobilgeräte sowie über verknüpfte Drittanbieter-Apps auf Dateien zugreifen.

So sorgen wir für Datenschutz

Den Schutz Ihrer Dateien vor dem Zugriff durch Unbefugte begreifen wir als unsere Verantwortung. Wir haben daher Richtlinien und Sicherheitsmechanismen entwickelt, die die Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Informationen verhindern.

So schützen Sie Ihr Konto

Dropbox bietet eine Reihe von Sicherheitstools, mit denen Sie Ihr Konto vor unbefugtem Zugriff schützen können. Aktivieren Sie die zweistufige Überprüfung, überwachen Sie Apps von Drittanbietern und wählen Sie die passenden Sicherheitseinstellungen, um Ihre Dateien zu schützen.

Datensicherheit

Dateisicherheit bei Dropbox
Mehr als Standardverschlüsselung

Dropbox schützt nicht nur ruhende Daten, sondern auch Dateien bei der Übertragung zwischen unseren Apps und unseren Servern. Jede Datei wird dabei in separate Blöcke unterteilt, die mit einem starken Schlüssel sicher verschlüsselt werden. Nur modifizierte Blöcke werden synchronisiert. Weitere Informationen

Dateiwiederherstellung und Versionsverlauf

Dropbox speichert den Verlauf aller gelöschten und früheren Versionen einer Datei und ermöglicht für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen die Wiederherstellung einer Datei. Den erweiterten Versionsverlauf können Dropbox Plus-Nutzer als Add-On abonnieren. Dropbox Business-Nutzer können Dateien 120 Tage lang wiederherstellen. Weitere Informationen

Stringente Sicherheitstests

Unsere Infrastruktur und unsere Apps werden regelmäßig auf Sicherheitslücken getestet, die unverzüglich behoben werden. Um die Sicherheit unserer Nutzer und ihrer Dateien zu gewährleisten, arbeiten wir mit externen Sicherheitsexperten, branchenspezifischen Sicherheitsteams und Sicherheitsforschern zusammen. Potenziell sicherheitsrelevante Fehler und Schwachstellen melden Sie uns bitte über den Drittanbieterdienst HackerOne.

Drittparteizugriff

Dropbox hat Bedingungen und Richtlinien für externe Entwickler festgelegt, damit diese Apps zur Verknüpfung mit Dropbox entwickeln können, die den Datenschutz und die Sicherheit der Nutzerkonten gewährleisten. Außerdem verwenden wir für die Autorisierung OAuth, ein dem Branchenstandard entsprechendes Protokoll, das es Nutzern ermöglicht, Apps unterschiedliche Zugriffsrechte auf ihr Konto zu gewähren, ohne ihre Anmeldedaten preiszugeben. Weitere Informationen

Datenschutz

Datenschutz bei Dropbox
Datenschutzrichtlinien

Ihre Daten gehören Ihnen und ganz gleich, ob sie privater oder geschäftlicher Natur sind, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, sie vertraulich zu halten. Unsere Datenschutzrichtlinien beschreiben klar und deutlich, wann wir Ihre Informationen erfassen und welche Schritte wir zu ihrem Schutz unternehmen.

Richtlinien zu behördlichen Datenanfragen

Wir veröffentlichen einen Transparenzbericht, der Sie darüber informiert, wie oft wir Datenanfragen von Behörden erhalten, sowie unsere Richtlinien zu behördlichen Anfragen, die uns darin anleiten, wie wir auf diese Anfragen reagieren. Zu unseren Grundsätzen zählen Transparenz, das Bekämpfen übermäßig breit gefasster Anfragen, die Bereitstellung vertrauenswürdiger Services und der Schutz sämtlicher Nutzer, ganz gleich, wo sie sich aufhalten.

EU-Datenschutzvorschriften

Dropbox ist im Rahmen des EU-U.S. Privacy Shield Framework zertifiziert. Dropbox Business-Kunden mit mindestens 250 Nutzern können ihre Daten in Europa hosten lassen. Näheres erfahren Sie bei unserem Vertriebsteam.

Schutz Ihres Kontos

Kontosicherheit
Wählen Sie ein starkes, individuelles Kennwort

Erstellen Sie ein Kennwort, das Sie sonst nirgends verwenden und das schwer zu erraten ist. Testen Sie Ihr Kennwort mit unserem Tool zur Beurteilung der Kennwortstärke, das Ihnen beim Erstellen Ihres Kontos und beim Zurücksetzen des Kennworts zur Verfügung steht. Weitere Informationen

Aktivieren Sie die zweistufige Überprüfung

Dieses Sicherheitsfeature bietet Ihrem Konto zusätzlichen Schutz. Nach der Aktivierung verlangt Dropbox einen sechsstelligen Code oder einen USB-Sicherheitschlüssel beim Anmelden oder beim Verknüpfen neuer Geräte. Dropbox unterstützt U2F (FIDO Universal 2nd Factor). Ein U2F-Sicherheitsschlüssel nutzt kryptografische Kommunikation und stellt einen zusätzlichen Schutz vor Angriffen wie dem Diebstahl von Anmeldeinformationen (z. B. beim Phishing) dar. Jetzt aktivieren oder mehr erfahren 

Behalten Sie die Kontoaktivität im Auge

Über die Seite Sicherheit können Sie verknüpfte Geräte, aktive Websitzungen und Drittanbieter-Apps mit Kontozugriff ganz leicht im Auge behalten. Wenn irgendetwas nicht ganz in Ordnung zu sein scheint, können Sie den Zugriff in Sekundenschnelle unterbinden. Auf der Seite Ereignisse  können Sie Änderungen an Dateien und Ordnern überwachen und sind somit im Bilde, wenn Inhalte bearbeitet oder gelöscht werden oder wenn sich die Nutzer freigegebener Ordner ändern. 

Augen auf bei Phishing und Malware

Angreifer können versuchen, sich als Dropbox oder ein anderer vertrauter Service auszugeben, um an wichtige persönliche Daten zu kommen. Seien Sie wachsam und behalten Sie unbekannte E-Mail-Absender, Websites und Links im Auge, die versuchen, Sie auf heimtückische Weise dazu zu bringen, Ihr Kennwort oder sonstige sensible Informationen einzugeben. Und noch etwas: Wenn Sie etwas Verdächtiges in Dropbox sehen, möchten wir unbedingt davon erfahren. Weitere Informationen