Direkt zum Inhalt

Sichere Linkfreigabe-App

Sichere Freigabe von Links zu Ihren Dateien mit Dropbox

Ein Nutzer, der auf eine Schaltfläche „Link erstellen“ klickt, um eine Datei zu teilen
Dateifreigabe mit sicheren Links

Die Freigabe großer Dateien (wie Fotos und Videos) kann sich besonders von Mobilgeräten aus schwierig gestalten. Sie könnten diese Dateien zum Beispiel als Anhänge freigeben, müssen sie dann aber wahrscheinlich stark komprimieren, um die Anhangsgröße von maximal 25 MB nicht zu überschreiten. Sollten Sie außerdem große Dateien von einem Mobilgerät aus versenden, müssen Sie jede Datei vor der Freigabe erst einzeln hochladen – besonders ohne WLAN-Verbindung eine sehr zeitraubende Aufgabe.

Warum schonen Sie also nicht einfach Ihre Nerven und nutzen eine Linkfreigabe-App, um all Ihre großen, unkomprimierten Dateien zu versenden? Durch die Erstellung eines sicheren Links zu Ihren in der Cloud gespeicherten Inhalten können Sie problemlos große Videodateien oder Fotos freigeben. So müssen Sie sich keine Gedanken mehr über Größenbeschränkungen oder Bandbreite machen. Außerdem können Sie den Zugriff auf Ihre Dateien schützen und nur für bestimmte Nutzer gezielt Inhalte freigeben.

Ein Nutzer erstellt einen Link zu einer Datei
Einfache Linkfreigabe mit Dropbox

Mit Dropbox können Sie Links zu Ihren Inhalten ganz einfach für größere Gruppen – wie Freunde, Kollegen und Familienmitglieder – freigeben. Versenden Sie Ihre Fotos, Bilder und PDFs (oder andere große, nicht komprimierte Dateien in Ihrem Konto) mit Dropbox, indem Sie über die Linkfreigabe-App einen Link erstellen. Über diesen freigegebenen Link kann der Empfänger Ihre Inhalte aufrufen und herunterladen und büßt dabei nichts an der Qualität der Originaldatei ein. So können Sie im Handumdrehen verschiedenste Dateien, Fotos oder Videos freigeben, ohne sie erst umständlich an E-Mails anhängen und komprimieren zu müssen.

Mit unserer Linkfreigabefunktion können Einzelnutzer aber auch Teams Dateien für andere Teammitglieder, Interessenvertreter und sogar externe Partner freigeben. Dabei müssen sie ihre Arbeitsabläufe nicht unterbrechen oder separate Dateiübertragungs­prozesse verwenden. Außerdem können Sie mit der mobilen Dropbox-App auch von unterwegs aus direkt auf Ihrem iPhone oder Android-Gerät Dateilinks versenden.

Ein geteilter Link wird in der Dropbox Mobil-App erstellt
Linkfreigabe-App mit zusätzlichen Schutzfunktionen

Wenn Sie Dropbox als Linkfreigabe-App verwenden, haben Sie immer die volle Kontrolle über geteilte Links.

  • Alle Dropbox-Nutzer können den Zugang jederzeit widerrufen, indem sie den geteilten Link zu einer Ihrer Dateien löschen.
  • Nutzer von Dropbox Professional und Business können ein Passwort und eine Gültigkeitsdauer festlegen sowie Downloads für geteilte Links deaktivieren.
  • Dropbox Business-Administratoren können den Zugriff auf geteilte Links auf bestimmte Gruppen oder Teammitglieder beschränken.
Ein Nutzer legt Zugriffsebenen für bestimmte Ordner fest

Häufig gestellte Fragen

Mit Link-Freigaben können Sie große Dateien (die normalerweise nicht als E-Mail-Anhang oder über das Mobilgerät versendet werden können) bequem freigeben. Versenden Sie dazu einfach einen Link, der auf Ihre in der Cloud gespeicherten Dateien oder Inhalte verweist. Eine Link-Freigabe-App ist die Dateien-Übertragungs-App oder das Portal, mit denen die Links erstellt werden, die Sie dann versenden.

Sie können Dropbox-Links ganz einfach mit jedem teilen – dafür brauchen die Empfänger nicht einmal ein eigenes Dropbox-Konto. Erstellen Sie einfach einen freigegebenen Link, um beliebige Dateien in Ihrem Dropbox-Konto zu versenden, und teilen Sie diesen Link im Chat, per SMS oder per E-Mail mit beliebigen Empfängern. Alle, die den freigegebenen Link erhalten, können die Datei öffnen und herunterladen.

Ja, freigegebene Dropbox-Links sind sicher. Alle, die den freigegebenen Link erhalten, können die entsprechende Datei öffnen und herunterladen. Sie haben aber keinen Zugriff auf andere Dateien oder Ordner in Ihrem Dropbox-Konto, selbst in dem Ordner, in dem Sie die freigegebene Datei abgelegt haben.

Ja, Nutzer von Dropbox Professional und Business können Zugriffspasswörter für die von ihnen erstellten geteilten Links zu in Dropbox gespeicherten Dateien erstellen. Ändern Sie die Link-Zugriffseinstellungen einfach in „Nur Nutzer mit Passwort“, um die mit dem freigegebenen Link verknüpften Dateien zu schützen.

Weitere Funktionen entdecken

Eine in Dropbox erstellte To-do-Liste
Inhalte teilen

Bearbeiten und teilen Sie Inhalte unkompliziert im Team.

Eine Bilddatei mit einem grünen Elefanten
Links zur Dateiübertragung

Große Dateien problemlos senden – egal, welcher Dateityp.

Bild wird in der Cloud gesichert
Fotosicherung

Sichern Sie Ihre Fotos von jedem Gerät aus automatisch in der Cloud.

Ein Nutzer, der Dateiberechtigungen ändert
Dateiberechtigungen

Höhere Sicherheit durch verwaltete Dateiberechtigungen