Die neue Dropbox entdecken

Vereinen Sie Ihre Dateien, Tools und Personen mit einem komplett neuen Dropbox-Erlebnis, inklusive einer neuen Desktop-App.

Ein Screenshot der neuen Dropbox-Desktop-App. Die Seitenleiste auf der linken Seite listet Ihr Dropbox-Team und persönliche Ordner sowie jeden Ordner, den Sie zu den Favoriten hinzugefügt haben, auf. Die Mittelleiste zeigt den Ordnernamen und eine Inhaltsübersicht des Ordners an. Darunter befindet sich eine To-do-Liste mit @erwähnen, angehefteten Dateien und Ordnern sowie die Dateien und Ordner innerhalb des Ordners. Das Detailfenster auf der rechten Seite zeigt die Vorschau einer ausgewählten Datei, die Personen, für die diese Datei freigegeben wurde, sowie jegliche Kommentare und Aktivitäten rund um die Datei an.

Die neue Desktop-App ist über unser Vorabzugriff-Programm verfügbar.

Inhalte zusammenführen

Erledigen Sie Ihre Arbeit, indem Sie alles, was Sie brauchen, an einem Ort haben. Speichern Sie herkömmliche Dateien, Cloud-Inhalt und Internetverknüpfungen nebeneinander ab.

Ein Screenshot des Drop-down-Menüs „Neu erstellen“ auf Dropbox.com. Das Menü listet die Elemente Verknüpfung, Microsoft Word, Microsoft Excel, Microsoft PowerPoint, Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen auf.

Greifen Sie auf Cloud-Inhalte zurück

Jetzt können Sie direkt in Dropbox Google Docs, Tabellen und Präsentationen – ebenso wie .docx-, .xlsx- und .pptx-Inhalte – erstellen, organisieren und freigeben.

Verknüpfungen erstellen

Sparen Sie Zeit, indem Sie Lesezeichen für alle Webinhalte, wie Projektmanagement-Boards oder Nachrichtenartikel, neben all Ihren Inhalten in Dropbox speichern.

Tools praktisch integriert

Sie müssen nie wieder die Dokumente an einem Ort erstellen und sich an einem anderen Ort über sie unterhalten. Dropbox integriert sich jetzt in Slack und Zoom, um die Arbeit zu vereinfachen.

Häufig gestellte Fragen

Die neuen Funktionen sind in allen Dropbox-Abos, kostenlos und zahlungspflichtig, ohne Aufpreis enthalten. Einige Integrationen von Drittanbietern können besondere Anforderungen aufweisen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hilfecenter.

Detaillierte Informationen zur Verfügbarkeit finden Sie in unserem Hilfecenter.

Ja. Selbst nachdem Sie sich für das neue Desktop-Erlebnis entschieden haben, können Sie den Dropbox-Ordner im Windows-Explorer oder macOS Finder wie zuvor nutzen. Sie können auch die Einstellungen ändern, um weiterhin standardmäßig den Dropbox-Ordner anstelle der neuen Desktop-App zu öffnen.

Nein. Die neue Dropbox-Desktop-App ändert die Art und Weise, wie Ihre Dateien auf Ihren Computer synchronisiert werden, in keiner Weise. 

Einen umfassenden Überblick und weitere Informationen zu den Neuheiten finden Sie in unserem Hilfecenter.